Windparks erzeugen lange Wirbelschleppen

Forschungsteam misst erstmals direkt das großräumige Windfeld hinter Offshore-Windparks in der Deutschen Bucht.

Bildnachweis: IFF/TU Braunschweig

Ein Forschungsverbund mit Beteilung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Instituts für Flugführung der TU Braunschweig hat erstmals großräumige Nachläufe hinter Windparks in der Nordsee mit einem Forschungsflugzeug nachgewiesen und vermessen.

Das Forschungs-Team konnte nachweisen, dass in der Deutschen Bucht unter bestimmten atmosphärischen Bedingungen Nachläufe von bis zu 70 Kilometern Länge entstehen.

Weiterlesen: https://magazin.tu-braunschweig.de/m-post/windparks-erzeugen-lange-wirbelschleppen/

Anmerkung: Windparks erzeugen lange Wirbelschleppen. Ein weiterer Hinweis auf die sehr weitreichende Infraschall-Wirkung von Windkraftanlagen, die von den deutschen Emissionsschutzgesetzen nicht berücksichtigt werden.