Ruhnau/Qvist: Speicherbedarf von Systemen mit 100% Erneuerbarer Energie – Extremereignisse und zwischenjährliche Schwankungen | Dr. René Sternke

Die Studie „Storage requirements in a 100% renewable electricity system: “Extreme events and inter-annual variability“ von Oliver Ruhnau und Dr. Staffan Qvist offenbart, wie unverantwortlich die Politiker von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linke handeln, indem sie behaupten, dass eine Energieversorgung mit 100% Erneuerbarer Energie möglich und ökonomisch sinnvoll wäre. Prof. Dr. Mathys hat die Zusammenfassung übersetzt:

Weiterlesen: Ruhnau/Qvist: Speicherbedarf von Systemen mit 100% Erneuerbarer Energie – Extremereignisse und zwischenjährliche Schwankungen | Dr. René Sternke

Studie der Heinrich Böll Stiftung: Ein gesellschaftliches Transformationsszenario, um unter 1,5°C zu bleiben

Wie der grüne Traum von einer “klimagerechten” Gesellschaft aussieht, geht aus der Studie der Heinrich-Böll-Stiftung hervor, ebenso welche Massnahmen zu Verwirklichung dieser “sozialen Transformation” im Gespräch sind. Der Weg führt direkt in den Öko-Sozialismus. Schluß mit individueller Freiheit!

„Studie der Heinrich Böll Stiftung: Ein gesellschaftliches Transformationsszenario, um unter 1,5°C zu bleiben“ weiterlesen

Studie: Strompreis steigt bis 2030 um 50 Prozent | Handelsblatt

Bildquelle: Quistnix in der Wikipedia auf Niederländisch, CC BY 2.5, via Wikimedia Commons

Die Preise im Stromgroßhandel werden einer Studie des Beratungsunternehmens Prognos zufolge bis 2030 um rund 50 Prozent steigen, und zwar ohne Steuern und Abgaben von derzeit etwa vier auf sechs Cent je Kilowattstunde.

Weiterlesen: Studie: Strompreis steigt bis 2030 um 50 Prozent | Handelsblatt