Windflauten und die Folgen Dezember 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Deutsche Farbenlehre – wenn ein Monat das Scheitern der Energiewende in der geplanten Form anzeigt, dann der vergangene Dezember. Die erste Hälfte unterdurchschnittliche, die zweite Hälfte überdurchschnittliche Fluktuation. Als Folge wechselt Deutschland die Farbe von dunkelbraun zu schwarzbraun und grün wird zum Sanktnimmerleinsvorhaben. Die Ursache der Verfärbung ist hier zu sehen:

„Windflauten und die Folgen Dezember 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL“ weiterlesen

Windflauten und die Folgen November 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Die Deutsche Energiewende siecht dahin! Im vergangenen November hat Deutschland mit Polen fast gleichgezogen, gemessen am CO2-Ausstoß je kWh Stromerzeugung. Schon jetzt steht fest, an der Basta-Politik des 80-Prozent-EE-Ausbaus bis 2030 festhalten und gleichzeitig die Grundlast ruinieren, das wird die Agonie noch beschleunigen, wie hier deutlich zu sehen:

Download (PDF, 1.55MB)

Download (PDF, 196KB)

Grafiken Oktober 2022 und Zahlen der Strombörse EEX

Darstellung und Recherche: Rolf Schuster, Vernunftkraft Landesverband Hessen e.V.

Oktober 2022 EEX Saldo:      85,13 Millionen €

Die Erlärung für diese außergewöhnliche Entwicklung folgt nach intensiver Recherche!

„Grafiken Oktober 2022 und Zahlen der Strombörse EEX“ weiterlesen

Windflauten und die Folgen Oktober 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Die öffentlich rechtliche Diskreditierung von Kritikern am Planmonstrum „Hemmungsloser EE-Ausbau“, die TV-Zuschauer des hr am 3. November 2022 wieder ertragen mussten, verhindert die bitter nötige Umkehr vom Irrweg, auf dem sich die Energiewende seit 20 Jahren befindet. Wer Fakten dem Wunschdenken vorzieht, der kann sich unter anderem hier orientieren:

Download (PDF, 1.5MB)

Download (PDF, 201KB)

Grafiken September 2022 und Zahlen der Strombörse EEX

Darstellung und Recherche: Rolf Schuster, Vernunftkraft Landesverband Hessen e.V.

September 2022 EEX Saldo:   1,96 Millarden € !

Der Raibach der Produzenten „Erneuerbarer“ Energien geht munter weiter, auf unser aller Kosten! Mittlerweile werden von der entsprechenden Lobby Artikel lanciert, die suggerieren sollen, das Stromangebot werde künstlich verknappt, indem Windparks zugunsten konventioneller Energieträger abgeschaltet würden. In Krisen und in Kriegen wird gelogen, dass sich die Balken biegen!

„Grafiken September 2022 und Zahlen der Strombörse EEX“ weiterlesen

Windflauten und die Folgen September 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Jetzt haben wir endlich des Kanzlers Doppelwumms-Bazooka, zusätzlich zum richtigen Mindset des Habeck-Einflüsterers Patrick Graichen und noch und nöcher Stromspeicher von der ARD und ZDF-Energie-Expertin Claudia Kemfert. Niemand muss sich jetzt noch Energie-Sorgen machen. Stimmt das ? – Zweifel sind angebracht, denn anscheinend spielt das Wetter nicht mit, wie der „Windkraftminister“ Habeck vergeblich hofft. Wie käme sonst so etwas zustande:

„Windflauten und die Folgen September 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL“ weiterlesen

Grafiken August 2022 und Zahlen der Strombörse EEX

Darstellung und Recherche: Rolf Schuster, Vernunftkraft Landesverband Hessen e.V.

August 2022 EEX Saldo:              2,9 Millarden € !

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass sich die Produzenten „Erneuerbarer Energien“ mittlerweile dumm und dämlich verdienen. Wir erinnern uns: Die Millardensummen an Subventionen wurden begründet mit dem Argument „Bis zur Marktreife der Erneuerbaren“. Natürlich waren diese niemals reif für einen wirklichen Markt mit Wettbewerb; wie denn auch: Durch die „Merit Order“ wurde ja ein Einspeisevorrang für „Erneuerbare“ Energieträger festgelegt. Da jetzt immer häufiger die teuren Gaskraftwerke zur Stromerzeugung zum Einsatz kommen, gehen die Preise durch die Decke, zusätzlich angeheizt durch Spekulation. Herr Habeck, wir haben nicht nur ein Gas- sondern auch ein Stromproblem!

„Grafiken August 2022 und Zahlen der Strombörse EEX“ weiterlesen

Windflauten und die Folgen August 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Minister Habeck läßt den „Think Tank“ Graichen als Beleg für sein „völlig klar, dass wir das schaffen“ das „richtige mindset“ und die Energieexpertin Kemfert ihr „wir haben Speicher noch und nöcher“ (endlich eine hoch wissenschaftliche Definition) im ÖRR verkünden. Wir fragen uns aber: wie kommt dann solch ein, eher nach Scheitern aussehendes, Zappelstrom-Ergebnis zustande? Da stimmt was nicht, erkennbar hier:

Download (PDF, 1.71MB)

Download (PDF, 205KB)

Daten der Strombörse Leipzig mit den Jahreswerten von 2018 bis August 2022

Wir veröffentlichen hier die von Rolf Schuster – Vernunftkraft Hessen – bereitgestellten Daten der Strombörse Leipzig mit den Jahreswerten von 2018 bis August 2022 für die „Day ahead“ Strompreise von 14 europäischen Ländern:

Zuerst erschienen bei https://www.vernunftkraft-odenwald.de/

Grafiken Juli 2022 und Zahlen der Strombörse EEX

Darstellung und Recherche: Rolf Schuster, Vernunftkraft Landesverband Hessen e.V.

Hier finden Sie die die gewohnten Grafiken, die um diese Grafik ergänzt wurde:

Die in Ost und Nordsee stehenden ca. 1499 Offshore-Anlagen (laut BNA Registerdaten), lieferten 60 Prozent der Energie, die von den letzten 3 Kernkraftwerken erzeugt wurde.

„Grafiken Juli 2022 und Zahlen der Strombörse EEX“ weiterlesen

Windflauten und die Folgen Juli 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Von wegen nur 1 Prozent Gaseinsparung durch Kernenergie, wie von Anti-AKW-Aktivisten in Medien und Parlamenten propagiert – eine Milchmädchenrechnung. Die Dunkelflaute des 31. Juli offenbart etwa gleich große Strom-Bedarfsdeckung durch Erdgas und Kernenergie, beide etwa 10 Prozent. Was die Nichtbeachtung der Folgen von Windflauten und die ideologiegesteuerte ersatzlose Kraftwerksstillegung sonst noch anrichtet, sehen sie hier:

Download (PDF, 1.12MB)

Download (PDF, 201KB)