Die Stromkrise ist da. Und der Winter kommt – ACHGUT.COM

Was auf Achgut seit Jahren von Rüdiger Stobbe und anderen in zahllosen fachkundigen Beiträgen angekündigt wurde, ist nun eingetroffen: Das Europa der Energiewender hat eine krisenhafte Stromknappheit. Erste Fabriken stellen mangels Strom den Betrieb ein, Bürger demonstrieren gegen explodierende Strompreise, großflächige Stromausfälle drohen.

Weiterlesen: Die Stromkrise ist da. Und der Winter kommt – DIE ACHSE DES  | GUTEN. ACHGUT.COM

Weitere (Presse)-Stimmen:

Woher kommt der Strom? Woche 36 – Natur bleibt unberechenbar – ACHGUT.COM

An den ersten fünf Tagen der Woche gibt es – wie schon so häufig – die Strom-Vorabendlücke. Das ist die Zeit des teuren Stromimportes. Außerdem: Zuwachsraten bei Elektro-PKW und Plug-in-Hybriden.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? Woche 36 – Natur bleibt unberechenbar – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.

Warum die deutsche Energiewende kein Märchen ist – Zukunft – derStandard.de

Deutschland steckt mitten im Wahlkampf und in einer massiven Transformation: der Energiewende. Doch der Windkraftausbau stockt – auch im sagenumwobenen Reinhardswald, der hart umkämpft wird.

Weiterlesen: Warum die deutsche Energiewende kein Märchen ist – Zukunft – derStandard.de › Wissen und Gesellschaft

Top-Analysten warnen: Im Winter geht uns der Strom aus | Exxpress

Einige Firmen sperren in Europa angesichts explodierender Energiepreise bereits zu. Im Winter droht die Schließung ganzer Industriezweige, befürchtet Investmentbank Goldman Sachs. Großflächige Black-Outs werden wahrscheinlicher. Der Grund: leere Gasspeicher, fehlender Nachschub, eine merkwürdige Windstille.

Weiterlesen: Top-Analysten warnen: Im Winter geht uns der Strom aus | Exxpress

Lesen Sie auch: Energiewende – Stromausfälle werden zur Gefahr | FAZ

Gas- und Strompreise explodieren: Energiekrise bedroht Europas Wirtschaft – n-tv.de

Europas Gasspeicher sind weitgehend leer, Nachschub fließt nur zögerlich. Eine gleichzeitige Windflaute und anziehende Nachfrage sorgen für sprunghaft steigende Energiepreise in ganz Europa. Erste Fabriken müssen die Produktion einstellen.

Weiterlesen: Gas- und Strompreise explodieren: Energiekrise bedroht Europas Wirtschaft – n-tv.de

Das ABC von Energiewende und Grünsprech 100 – Strombedarf | TE

Von Frank Hennig

Wie wird sich die Nachfrage nach Elektrizität entwickeln, wovon hängt sie ab und kann man sie vorhersehen, beeinflussen, organisieren oder festlegen? Neue Fragen, aufgeworfen durch merkwürdige Sichten von Politikern auf die Infrastruktur.

Das ABC von Energiewende und Grünsprech 100 – Strombedarf

Weiterlesen: Das ABC von Energiewende und Grünsprech 100 – Strombedarf

Der deutsche Atomausstieg naht – doch jetzt regt sich neuer Widerstand – WELT

In Kürze schaltet Deutschland seine letzten AKW ab. Die Lücke, die durch das Aus der CO2-neutralen Energiequelle entsteht, lässt sich mit Solar- und Windkraft längst nicht schließen.

Weiterlesen: Der deutsche Atomausstieg naht – doch jetzt regt sich neuer Widerstand – WELT

Deutsche Wirtschaft fordert Tempo bei Energiewende | Euronews

Kurz vor der Bundestagswahl hat die deutsche Wirtschaft von der Politik einen zügigen und zielgerichteten Umbau der Energie-Infrastruktur gefordert. Da vermehrt auf Erneuerbare Energien gesetzt werde, gelte es künftig, Versorgungsengpässe zu vermeiden, beispielsweise durch die Entwicklung von Wasserstofftechnologien und ein verbessertes Stromnetzmanagement.

Weiterlesen: Deutsche Wirtschaft fordert Tempo bei Energiewende | Euronews

Australischer Wasserstoff soll die deutsche Energiewende retten

Das Bergbauunternehmen Fortescue steigt in großem Stil in die Wasserstoffproduktion ein. Jährlich sollen 13 Millionen Tonnen aus Ökostrom produziert werden. Ein Teil davon soll nach Deutschland „fließen“.

Weiterlesen: Australischer Wasserstoff für die deutsche Energiewende – ingenieur.de

Energiewende: Auf Nord- und Ostsee drohen harte Verteilungskämpfe – WELT

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat einen neuen Raumordnungsplan für die deutschen Seegebiete vorgelegt. Die wachsenden Ansprüche der Offshore-Windkraftbranche erfüllt er nicht – und viele andere kommen hinzu.

Weiterlesen: Energiewende: Auf Nord- und Ostsee drohen harte Verteilungskämpfe – WELT

Die Medien als mentale Kriegstreiber der Energiewende | EIKE

von Jo Illge

Wann immer es heute zu Kritik an Presse und öffentlichen Medien kommt, wird von den Journalisten und Redakteuren sehr gerne die „Pressefreiheit“ ins Feld geführt. Das geschieht reflexartig, und wird meistens geschluckt. Es bedeutet aber nichts anderes als daß die Regierung kein Vetorecht hat, die Artikel also nicht gegenliest und nicht ändert, ehe sie erscheinen.

Die Medien als mentale Kriegstreiber der Energiewende

Weiterlesen: Die Medien als mentale Kriegstreiber der Energiewende | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Windenergie nachhaltig? Pusteblume – ACHGUT.COM

Die kurze Lebensdauer einer Windanlage bringt es mit sich, dass pro erzeugter Kilowattstunde Ressourcen in solchen Mengen vernichtet werden, dass sie mit dem Verbrauch von Rohstoffen wie Kohle und Öl in konventionellen Kraftwerken vergleichbar sind.

Weiterlesen: Windenergie nachhaltig? Pusteblume – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Klimawandel total – ACHGUT.COM

Von Günter Ederer

(…) Die Umweltbilanz der „Erneuerbaren“
Selbst die als Heilsbringer angepriesenen Erneuerbaren Energien aus Photovoltaik und Wind haben bei neutraler Betrachtung eine verheerende Umweltbilanz. Bei der Errichtung der Windtürme müssen gigantische Fundamente ins Erdreich getrieben werden, die dort wohl ewig verbleiben. Und was nach der Beseitigung einer alten Windkraftanlage mit den Rotorblättern geschehen soll, ist noch völlig unklar. Apropos Windkraftflügel: Für 100 Meter Flügel werden 150 Kubikmeter Balsaholz verarbeitet. Das wird vor allem aus dem Amazonasbecken in Ecuador gewonnen. Weil es so wertvoll ist, zerstören illegale Holzfäller unter anderem die Schutzzonen der Waroani-Ureinwohner, deren Reservoir sich in eine verwüstete Ödnis verwandelt. Einer ihrer Sprecher, Roman de Pinto, formuliert das so: Wer würde in Stockholm sein E-Auto mit Strom aus illegal gefälltem Holz fahren? Antwort: Ein Schwede würde das wahrscheinlich ablehnen – aber auch ein Chinese?

Alles lesen: Klimawandel total – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM