Spanien senkt die Energiesteuern – Wut über steigenden Stromkosten – Blackout News

Spanien senkt die Energiesteuern, da immer mehr Bürger sich über hohe Strompreise beklagen. Premierminister Pedro Sánchez sagte, er wolle die „außergewöhnlichen Vorteile“ für Energieunternehmen im Rahmen der geltenden Vorschriften beschneiden.

Weiterlesen: Spanien senkt die Energiesteuern – Wut über steigenden Stromkosten – Blackout News

Gas- und Strompreise explodieren: Energiekrise bedroht Europas Wirtschaft – n-tv.de

Europas Gasspeicher sind weitgehend leer, Nachschub fließt nur zögerlich. Eine gleichzeitige Windflaute und anziehende Nachfrage sorgen für sprunghaft steigende Energiepreise in ganz Europa. Erste Fabriken müssen die Produktion einstellen.

Weiterlesen: Gas- und Strompreise explodieren: Energiekrise bedroht Europas Wirtschaft – n-tv.de

Energiecharta: Europa steckt in einer Milliarden-Falle – WELT

Betreiber von Atom- und Kohlekraftwerken fordern von den EU-Mitgliedstaaten immer wieder Milliarden-Entschädigungen für die Folgen der Energiewende. Ein alter Vertrag aus Nachwendezeiten macht es möglich. Jetzt droht eine teure Eskalation.

Weiterlesen: Energiecharta: Europa steckt in einer Milliarden-Falle – WELT

Energiepreise im Jahresvergleich um 14 Prozent gestiegen | ET

Die Energiekosten für Haushalte in Deutschland sind in den vergangenen zwölf Monaten nach Berechnung von Verivox im Schnitt um rund 14 Prozent gestiegen. Für einen Drei-Personen-Haushalt ergaben sich Mehrkosten von knapp 500 Euro, wie das Vergleichsportal am Dienstag erklärte. Einbezogen in die Berechnung wurden Kosten für Heizung, Strom und Sprit.

Weiterlesen: Energiepreise im Jahresvergleich um 14 Prozent gestiegen | ET

Strompreise: „Mittelstand treffen Strompreise wie ein Schlag“ | WiWo

[…] Die Großhandelsbörse EEX in Leipzig verzeichnet aktuell die höchsten Strompreise seit zwölf Jahren. Notierungen für Lieferungen im kommenden Jahr haben sich seit März 2020 mehr als verdoppelt – und liegen bei über 70 Euro pro Megawattstunde. Vor allem stromintensive Branchen wie die Chemie- und Metallindustrie bekämen dies zu spüren, warnt Andreas Fischer, Energieökonom beim Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. […]

Alles lesen: Strompreise: „Mittelstand treffen Strompreise wie ein Schlag“  | WiWo

1,4 Milliarden für Phantomstrom – Blackout News

(…) Strom, den die Betreiber der Windkraftanlagen in dieser Zeit nicht einspeisen konnten, wird diesen vom Netzbetreiber in voller Höhe vergütet. Das hießt konkret: Nicht erzeugter Strom wird trotzdem bezahlt. Der Endverbraucher trägt die Kosten für diesen Phantomstrom über den Strompreis. Auch deshalb haben wir den höchsten Strompreis der Welt. (…)

Alles lesen: 1,4 Milliarden für Phantomstrom – Blackout News

9. Mai 2021: Wieder negativer Strompreis – Kalte Sonne

(…) Von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr hatte Deutschland am 09.05.2021 einen negativen Strompreis. Es war das Resultat von dem gleichzeitigen Sonnenschein und Wind bzw. überschüssigem Strom. Vor allem unsere Nachbarn in Österreich durften sich über einen Geldsegen freuen. Aber auch Dänemark hat gut verdient an diesem Tag. Bezahlt wird es durch die deutschen Strombezieher. (…)

(Abbildung: Screenshot Agora Energiewende)

Alles lesen: 9. Mai 2021: Wieder negativer Strompreis – Kalte Sonne

Deutschland: Die Kosten der Energiewende verstecken – EIKE

von Alex Reichmuth

Die Subventionen für die Förderung erneuerbarer Energie laufen in Deutschland aus dem Ruder. Jetzt greift die Koalitionsregierung zu einem Trick: Sie bedient sich beim Bundeshaushalt, um die horrenden Kosten zu begleichen. Die finanziellen Auswirkungen der Energiewende sind so weniger sichtbar.

Weiterlesen: Deutschland: Die Kosten der Energiewende verstecken – EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Mehr Schulden wegen stillgelegter Kraftwerke: Milliardengrab „Energiewende“ › Jouwatch

Die gigantischen „Side-Effects“ und Kollateralschäden des epochalen planwirtschaftlichen Irrwegs namens „Energiewende“ fordern vom Steuerzahler immer größere Tribute: Die Ausgleichszahlungen für mutwillig abgeschaltete, teilweise hochmoderne, effiziente und sichere Kraftwerke haben inzwischen beängstigende Höhen erreicht. Der Bund zahlt Milliarden an die Energieversorger für entgangene Restlaufzeiten und Gewinne.

Weiterlesen: Mehr Schulden wegen stillgelegter Kraftwerke: Milliardengrab „Energiewende“ › Jouwatch

Geschätzte Kosten der Klimaneutralität bis 2050 | AGEU

Quelle: Statista 2021 [1]
Offizielle Angaben über die voraussichtlichen Kosten der Klimaneutralitäts-Politik gibt es in Deutschland nicht. Zumeist beschränken sich vorhandene Angaben auf die Kosten der Energiewende und da wiederum nur auf die Kosten der allmählichen Umstellung der Stromerzeugung von konventioneller Kraftwerkstechnik auf erneuerbare Energien.

Weiterlesen

Quelle: Statista 2021 [1] 

Bund zahlt für deutschen Atomausstieg 2,4 Milliarden Euro an Energieversorger | Epoch Times

Bildquelle: freestockgallery.de

Für den beschlossenen Atomausstieg in Deutschland entschädigt die Bundesregierung (STEUERZAHLER!!!) die Energieversorger mit rund 2,4 Milliarden Euro. Wie Umwelt-, Wirtschafts- und Finanzministerium am Freitag mitteilten, einigte sich die Bundesregierung mit den vier Unternehmen Vattenfall, RWE, EnBW und Eon auf einen finanziellen Ausgleich in dieser Höhe. Zugleich würden damit alle Rechtsstreitigkeiten beigelegt.

Weiterlesen: Bund zahlt für deutschen Atomausstieg 2,4 Milliarden Euro an Energieversorger | Epoch Times und FAZ

Teuerstes Stromjahr der Geschichte: Strompreise haben 2020 alle Rekorde geschlagen | TE

Von Holger Douglas

Bildquelle: freestockgallery.de

In Deutschland explodieren die Stromkosten. Das vergangene Jahr war das bisher teuerste in der Strompreisgeschichte in Deutschland. Wie das Vergleichsportal Check24 ausgerechnet hat, müssen Haushalte für das Jahr 2020 37,8 Milliarden Euro für Strom bezahlen.
Das sind 900 Millionen Euro mehr als im Vorjahr – und immer noch ist kein Ende in Sicht!

Weiterlesen: Strompreise haben 2020 alle Rekorde geschlagen | TE

und NTV: 900 Millionen Euro mehr als 2019: Stromkosten in Deutschland explodieren