Klimaaktivistin: „Wir leisten so lange Widerstand, bis die Regierung handelt“ | ET

Seit Montag blockieren Klimaaktivisten der Gruppierung „Letzte Generation“ bei ihrem Protest gegen zukünftige mögliche Erdölbohrungen in der Nordsee die Berliner Stadtautobahn 100. Sie gilt als am stärksten befahrene Autobahn Deutschlands. Epoch Times interviewte eine Aktivistin vor Ort.

Weiterlesen: Klimaaktivistin: „Wir leisten so lange Widerstand, bis die Regierung handelt“

„Bei mir stirbt der Wald anders“ – Nachlese – ACHGUT.COM

Von Stefan Klinkigt

Am letzten Sonntag wurde hier mein Artikel „Bei mir stirbt der Wald anders“ veröffentlicht. Unter vielen interessanten Leserreaktionen hat mich eine, die mich per E-Mail erreichte, besonders gefreut: der Brief eines pensionierten höheren Verwaltungsbeamten aus der Forstwirtschaft. Mit seiner freundlichen Genehmigung gebe ich diesen nachfolgend allen Lesern zur Kenntnis.

Weiterlesen: „Bei mir stirbt der Wald anders“ – Nachlese – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Rivalisierende Gewissheiten – Was Klimaforscher wirklich über ihre Ergebnisse denken | by Axel Bojanowski

Wer nur die großen Medien verfolgt, dürfte den Eindruck haben, die Klimaforschung wäre homogen.

Zwar herrscht breite Übereinstimmung darüber, dass eine zu erwartende globale Erwärmung Risiken mit sich bringt. Umfragen von Soziologen brachten gleichwohl erhebliche Unterschiede in den Ansichten der Klimaforscher hervor.

Weiterlesen: Rivalisierende Gewissheiten – by Axel Bojanowski

Bei mir stirbt der Wald anders – ACHGUT.COM

Von Stefan Klinkigt

Ich wandere seit vielen Jahren jede Woche im Elbsandsteingebirge. Zwar blutet mir derzeit das Herz angesichts gespenstisch toter Wälder. Aber ich kann meine persönlichen Erlebnisse in der Natur mit Medienberichten vergleichen – ein heilsames Verfahren.

(…) Grüne Weltklimaretter behaupten ja – und so übernehmen es kritiklos viele Medien – schuld daran sei der „menschengemachte Klimawandel“. Im „Klimawaldprogramm“ der Grünen wird absurderweise noch immer vom „Klimakiller CO2“ geframed, völlig ignorierend, dass CO2 lebenswichtiger Bestandteil für Pflanzenwachstum ist. Hartnäckig ignoriert wird offenbar auch die Tatsache, dass die Ursachen für das Desaster an anderer Stelle zu suchen sind – zumindest in „meinem Wald“. (…)

Weiterlesen: Bei mir stirbt der Wald anders – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Studie: “Klimaauswirkungen” fossiler Brennstoffe in den heutigen Energiesystemen

Die von L. Schernikau und W. Smith durchgeführte Studie betrachtet den gesamten Umwelteinfluss unserer Energiesysteme über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Zu Umwelteinflüssen gehören aber nicht nur «Treibhausgase» sondern so viel mehr. Was wäre, wenn man Kohle, Gas, Kernenergie, Wind, Solar, Hydro ehrlich über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg miteinander vergleichen würde? Was wäre, wenn man Rohstoffproduktion, Rohstoffverarbeitung, Transport, -Veredelung, Recycling, Platzbedarf, Energieaufwand (embedded energy), alle Naturbelastungen betrachtet? Die Studie gibt hierüber Auskunft.

Weiterlesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5608

Bill Gates, der “Spiegel” und der Volkstamm der Turkana | Klimawandel-Hintergründe

Von Axel Bojanowski

Im Nordwesten Kenias seien die Folgen der Klimakrise deutlich zu spüren, berichtete dieser Artikel. Tiere und Menschen würden leiden, besonders der Volkstamm der Turkana.

Doch die “Spiegel”-Rubrik “Globale Gesellschaft” unterlässt es anscheinend, Klimadaten mit den behaupteten Klimawandelfolgen abzugleichen. Die monatliche Regenmenge in der Turkana-Region jedenfalls ist Daten zufolge nicht im Abwärtstrend:

Weiterlesen: Bill Gates, der “Spiegel” und der Volkstamm der Turkana

Die „grüne RAF“ und ihr Klimakampf – ACHGUT.COM

Von Roger Letsch

Im „Spiegel“ erschien ein Debattenbeitrag des Klima-Aktivisten Andreas Malm, der zu Sachbeschädigung und Vandalismus im Namen des „Klimaschutzes“ aufruft. Er selbst bringt den Begriff „grüne RAF“ ins Spiel.

Weiterlesen: Die „grüne RAF“ und ihr Klimakampf – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Lesen Sie auch:
Militante Klimakämpfer planen „grüne RAF“ | Reitschuster.de

Wer rief die Geister?

Neuer Bericht: UN: Wälder mitentscheidend im Kampf gegen Klimawandel – [GEO]

Gegen den Klimawandel setzen die Vereinten Nationen auf die Wälder der Erde – und sehen in einer intakten Natur sogar wirtschaftliches Potenzial. Klar ist aber: Es gibt eine ganze Menge zu tun.

Weiterlesen: Neuer Bericht: UN: Wälder mitentscheidend im Kampf gegen Klimawandel – [GEO]

Daher fordert die NI:

„Keine Windenergie in unseren Wäldern und Schutzgebieten! Keine Abholzung von Wäldern für die Windindustrie! Die deutsche Politik ist auf dem falschen Weg. Sie will das Klima schützen, indem sie unsere Wälder industrialisiert. Das ist das Gegenteil von dem, was die UN fordert. Das ist absurd und dürfen wir nicht zulassen. Helft uns, die Pläne der Bundesregierung zu stoppen!“

Harry Neumann, Vorsitzender der Naturschutzinitiative (NI)

Studie zeigt: Wasserstoff klimaschädlicher als CO2 – Blackout News

Beim Klimaschutz und der damit verbundenen Reduzierung von CO₂ geht, die Diskussion immer wieder auf die Nutzung von grünem Wasserstoff hinaus. So will man damit Erdgas ersetzen, Autos sollen damit fahren und Stahl soll damit hergestellt werden. Unzählige Firmen arbeiten an Methoden zur Wasserstoffgewinnung, dessen Transport und späteren Nutzung. Jetzt zeigt eine neue Studie der britischen Regierung aber, Wasserstoff ist deutlich klimaschädlicher als CO₂.

Weiterlesen: Studie zeigt: Wasserstoff klimaschädlicher als CO2 – Blackout News