Neue Broschüre – Die Treibhaushypothese: Alles Schall und Rauch? | EIKE

Von Michael Limburg

Im Buch werden die verschiedenen Postulate und Hypothesen beschrieben, die zur aktuellen Treibhaushypothese zusammen gemischt wurden.

Mehr erfahren: Neue Broschüre – Die Treibhaushypothese: Alles Schall und Rauch? | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

5. Klimawissen – kurz&bündig – „97% der Wissenschaftler sind sich einig, …“ | EIKE

In der Klimawissenschaft sind seit einigen Jahren Studien üblich, die untersuchen, wieviele Wissenschaftler oder Artikel behaupten, es gebe einen durch Industrie-Emissionen verursachten Klimawandel. Die Ergebnisse erinnern an die von Wahlen im Ostblock: deutlich über 90%. Dabei ist die Zählweise der Studien eigenartig – Cook et al. ließen erstaunlich viele Quellen zum Beispiel einfach unter den Tisch fallen.

Im Video werden weitere Tricks erklärt, mit denen Zustimmungsraten von knapp 100% ermittelt werden.

Klimaschau Spezial: Rezo muss zur Klima-Nachhilfe

Dieses Video präsentiert einen schonungslosen Faktencheck von Rezos Clip “Zerstörung Teil 2: Klima-Katastrophe” (September 2021). Dabei wird schnell klar, dass Rezo mehr Webkünstler als Wissenschaftler ist. Die Analyse offenbart schwerwiegende Argumentationsschwächen und eine lückenhafte Kenntnis der relevanten Fachliteratur. Sollte sich jeder anschauen, der im Thema Nummer 1, dem Klimawandel, mitreden will.

Quellen: http://www.klimaschau.tv/Reply-to-Rezo_Quellen.pdf

► Buchempfehlung: „Unerwünschte Wahrheiten: Was Sie über den Klimawandel wissen sollten“, https://www.amazon.de/gp/product/3784…

Prof. Dr. Döhlers Kommentar zum Rezo-Klima-Katastrophen-Video

Das Klima „steigt“, das Niveau sinkt – unbesorgt

Von Roger Letsch

Wäh­rend sich Euro­pa auf einen Ener­gie­man­gel­win­ter vor­be­rei­tet und auf mil­des Wet­ter hofft, um dem flä­chen­de­cken­den Black­out zu ent­ge­hen, fällt in gro­ßen Städ­ten wie Köln frei­tags wie­der der Unter­richt aus, kaum dass er begon­nen hat. Doch nicht wegen Coro­na und man­geln­der Impf­be­reit­schaft der Jugend, son­dern wie­der wegen Fri­days for Future.

Weiterlesen: Das Klima „steigt“, das Niveau sinkt – unbesorgt

Regierung beantwortet Klimafragen – Wissen die, was sie tun? – ACHGUT.COM

Von Titus Gebel, Annette Heinisch, Peter Heller und Carlos A. Gebauer

Wer aufgrund einer behaupteten Klimakatastrophe den Totalumbau der Gesellschaftsordnung fordert, muss über seine Beweggründe Rechenschaft ablegen können. Zu diesem Zweck haben wir, eine Gruppe von kritischen Bürgern, allen Bundestagsfraktionen 16 Klimafragen zur Beantwortung vorgelegt (www.klimafragen.org). 34.000 Bürger haben sich unserer Initiative angeschlossen. 

FPD, AfD und SPD haben die Fragen beantwortet, die Grünen haben den Diskurs explizit verweigert, weil ihnen einige der Erstunterzeichner nicht gefallen. Sie geben so einen kleinen Vorgeschmack auf die zu erwartenden Zustände, wenn sie erst an der Macht sind. Union und Linke stellten sich tot.

Quelle: Regierung beantwortet Klimafragen – Wissen die, was sie tun? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Lesen Sie auch:

Klimafragen: Was wissen die Politiker im deutschen Bundestag überhaupt über die Argumente der Alarmisten?

Klimawandel: Comeback für die Atomkraft? Frankreich setzt Deutschland unter Druck

In Deutschland ist Atomkraft ein Tabuthema – in anderen EU-Staaten löst das Befremden aus. Der künftigen Bundesregierung drohen dabei Konflikte in Brüssel.

Der kostenpflichtige Artikel kann hier erworben werden: Klimawandel: Comeback für die Atomkraft? Frankreich setzt Deutschland unter Druck

Atomkraft: Ohne Kernenergie kein Klimaschutz – WELT +

Alternative Energien werden den steigenden Strombedarf nicht decken können. Die Kohle hat den Wind schon wieder überholt, die Klimaziele werden immer utopischer. Vieles spricht für eine neue Wende und eine grüne Kernkraft.

Der kostenpflichtige Artikel kann hier erworben werden: Atomkraft: Ohne Kernenergie kein Klimaschutz – WELT

Klimaschau #64: Deutschland braucht viel größere Energie-Speicher als gedacht

Die Klimaschau informiert über Neuigkeiten aus den Klimawissenschaften und von der Energiewende.

  • 0:00 Begrüßung
  • 0:27 Überraschender Temperaturtrend in der Antarktis
  • 2:52 Wie deutsche Klima-Subventionen im großen Stil ins Ausland abfließen
  • 6:21 Deutschland braucht viel größere Energie-Speicher als gedacht

Der Wärmeinseleffekt (WI) in Deutschland – viel mehr als nur inselhaft wirksam: Teil 1 – 3 | EIKE

(…) Die Energiewende als Erwärmungstreiber in der freien LandschaftIn Deutschland wurden, beginnend mit den späten 1980er Jahren und ganz massiv zwischen den späten 1990er und den späten 2010er Jahren, über 30.000 Windkraftanlagen, die meisten an Land, aufgestellt. Diese bremsen tagsüber den kühlenden Wind; in den Nächten stören sie die Abkühlung und damit die Ausbildung der bodennahen Inversion und die Taubildung, weil die Luft stärker verwirbelt und durchmischt wird. Außerdem benötigt jedes Windrad eine eigene Zufahrt (Vegetationsverlust, Bodenverdichtung) sowie ein massives Betonfundament. Und selbst hell angestrichene Masten absorbieren einen Teil des Sonnenlichtes; diese Wärme wird dann in den Nächten, ähnlich wie bei einem Gebäude, an die Umgebung abgegeben.  (…)

Alles lesen: Der Wärmeinseleffekt (WI) in Deutschland – viel mehr als nur inselhaft wirksam – Teil 1 | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Teil2: Der Wärmeinseleffekt (WI) in Deutschland – viel mehr als nur inselhaft wirksam – Teil 2

Teil3: Der Wärmeinseleffekt (WI) in Deutschland – viel mehr als nur inselhaft wirksam – Teil 3

Klimawandel in 15 Minuten erklärt | EIKE

Ein Vortrag von Judith Curry

Judith Curry hat in einem kürzlich auf Einladung gehaltenen Vortrag auf der Jahrestagung der American Chemical Society versucht, die Klimadebatte in 15 Minuten zu erklären.

Die Folien der Autorin in ihrer Power Point Präsentation können hier herunter geladen werden (als PDF).

Lesen Sie hier die deutsche Übersetzung des Folienvortrags: Klimawandel in 15 Minuten erklärt | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Video: MYTHOS KLIMAKATASTROPHE – Teil 1

MYTHOS KLIMAKATASTROPHE, Teil 1 –
Vom vorindustriellen Niveau bis zum angeblichen Konsens

Ein Film von Marco Pino

Mitwirkende:

  • Prof. Horst-Joachim Lüdecke (Physiker, Klimaforscher)
  • Dr. Stefan Kröpelin (Geologe, Paläoklimatologe, Wüstenexperte)
  • Klaus-Eckart Puls (Diplom-Metereologe, langjähriger Leiter Wetteramt Essen)
  • Dr. Sebastian Lüning (Geologe, Klimaforscher, Ko-Autor “Die Kalte Sonne”)
  • Michael Limburg (Diplom-Ingenenieur, Vizepräsident von EIKE)
  • Hinrich Rohbohm (Reporter der Jungen Freiheit)