Buchtipp: Unerwünschte Wahrheiten – Was Sie über den Klimawandel wissen sollten

Autoren: Fritz Vahrenhold udn Sebastian Lüning

Noch nie war es so warm wie heute – stimmt das?
Wurden die Temperaturveränderungen der letzten Zeit tatsächlich allein von uns Menschen verursacht?
Und welchen Einfluss haben die Aktivitätsschwankungen der Sonne?

Fragen, die exemplarisch für die 50 Themenbereiche stehen, die die Autoren in diesem Buch behandeln.

Eine mutige Streitschrift gegen eine überhitzte Klimadebatte und klimapolitischen Aktionismus.

Erscheint am 17. September – jetzt im TE Shop vorbestellen!
Empfohlen von Tichys Einblick. Erhältlich im Tichys Einblick Shop >>>

Energiewende-Kritiker fordern: Wälder statt Windkraftanlagen | TE

Von Prof. Fritz Vahrenholt

Während hierzulande Hitzerekorde vermeldet wurden, belegt die globale Betrachtung gleichleibende Temperaturen im August. Während in Deutschland der Wald der Windkraft weichen muss, wäre weltweite Wiederaufforstung die zielführende Politik zur CO2-Reduktion.

Weiterlesen: Energiewende-Kritiker fordern: Wälder statt Windkraftanlagen | TE

Grundsatzpapier Windkraftnutzung in Deutschland von Prof. Werner Mathys

(Überarbeitete Version, Juni 2020)
Der Rückgang der Biodiversität wird nicht vom Klimawandel, sondern in erster Linie durch den Ausbau der EE verursacht. Der Ausbau der Windenergie führt nicht zu einem Rückgang der CO2-Emissionen und ist deshalb Klima-unwirksam. Der weitere Ausbau der Windkraft ist verfassungswidrig und verstösst gegen Art. 20a GG – ein kritischer Beitrag von Prof. Dr. Werner Mathys, Verein Gegenwind/Windkraft mit Vernunft Greven e.V.

Download (PDF, 3.48MB)

Quelle: Gegenwind Greven

Nur Nordmenschen beeinflussen das Klima? Neue Studie lässt vom menschengemachten Klimawandel nichts übrig – ScienceFiles

Langsam verlieren wir den Überblick über all die Studien, die kleine oder große Löcher in den Mythos vom menschengemachten Klimawandel schlagen. Die neueste dieser Studien kommt aus Chile, ist – das ist für die entsprechenden Gläubigen sehr wichtig: PEER Reviewed und gerade in der Quaternary Science Review (228) erschienen.

Weiterlesen: Nur Nordmenschen beeinflussen das Klima? Neue Studie lässt vom menschengemachten Klimawandel nichts übrig – ScienceFiles

“Klima-Manifest 2020” der WerteUnion in Bayern

München, 30. Dezember 2019 | www.konservativeraufbruch.bayern|

„Die Sonne steuert das Klima, nicht das CO2“
WerteUnion in Bayern lehnt „Green Deal“ und CO2-Bepreisung entschieden ab!

Pressemeldung:

Quelle und Download

„“Klima-Manifest 2020” der WerteUnion in Bayern“ weiterlesen

Hinter den Klima-Alarmisten steht die Staatsmacht | The European

Von Florian Josef Hoffmann 7.12.2019
Leseprobe:
Ich meine, die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf, zu erfahren, was in dieser Republik geschieht. In einer freiheitlichen Gesellschaft ist dieser Anspruch nichts Besonderes, sondern Normalität.
Im Zuge meiner neuen Zielsetzung – weg vom Wirtschaftsthema „Wettbewerbspolitik“ hin zum Wirtschaftsthema „Klimawandel“ – traf ich auf Zustände, die einen nicht nur daran zweifeln lassen, dass wir in einer freiheitlichen Gesellschaft leben, es lässt einen sogar daran zweifeln, ob wir noch eine Freiheit der Wissenschaft haben. „Freiheit der Wissenschaft“? Sie bedeutet doch zugleich die Freiheit des Denkens – wohin, bitte, driftet das Volk der Dichter und Denker?
(…) Die Geschichte dahinter lässt sich einfach erzählen. Sie hat eine Überschrift: „Die Große Transformation“. Der Begriff ist aus dem Jahr 1944 und stammt vom österreichischen Sozialökonomen Polanyi, der in einem gleichnamigen Buch den Weg in einen neuen Sozialismus beschrieb. (…)
Weiterlesen: The European

SPIEGEL-Artikel zur Klima-Thematik basiert auf falschen Recherchen und Fehleinschätzungen

von EIKE Redaktion

Im Folgenden eine Lesermail von Prof. Klaus Döhler an die Spiegel Journalistin Frau Weber. Wie inzwischen üblich beim Spiegel hatte sie in ihrem Artikel, um den es hier geht, viel Falsches, ja Unsinn geschrieben. Lesen Sie selbst was Herr Prof. Döhler Ihr alles so an Hilfestellugn anbietet.


Quelle und Download

CO2: Über welche Mengen reden wir eigentlich? – AG E+U – Die Realisten

Es vergeht kaum noch ein Tag, an dem nicht das Kohlenstoffdioxid (CO2) in den Medien und in der Politik thematisiert wird. Obwohl dieses Gas für das Leben auf der Erde eine entscheidende Voraussetzung ist, wird der vom Menschen verursachte CO2-Anteil unbegreiflicherweise als Schadstoff eingestuft und für den Klimawandel verantwortlich gemacht. Selbstverständlich gibt es zwischen dem natürlichen und dem vom Menschen verursachten Kohlenstoffdioxid in chemischer oder physikalischer Hinsicht keinen Unterschied.

 

Alles lesen: CO2: Über welche Mengen reden wir eigentlich? – AG E+U – Die Realisten

Das ganze Ausmaß der Klimawandel-Idiotie am Beispiel der Bundesregierung – ScienceFiles

Das schwarzrotgold-Magazin der Bundesregierung liegt in Zügen und an Flughäfen aus. Es wurde Tageszeitungen beigelegt und kann im Internet gelesen werden. Es ist kostenlos, aus gutem Grund, denn verbreitet werden soll Ideologie, auf Teufel komm’ raus und unter Verzicht auf alles, was man als “Korrektiv der Wirklichkeit” beschreiben kann.

Alles lesen: Das ganze Ausmaß der Klimawandel-Idiotie am Beispiel der Bundesregierung – ScienceFiles

Gau im Illusionsreaktor (3) – den Wahnsinn anschaulich machen – ACHGUT.COM

Von Manfred Haferburg

(…) “Ich will hier keine wissenschaftliche Abhandlung schreiben, davon gibt es bereits genug. Ich will versuchen, mit einigen einfachen Vergleichen den Energiewende-Unfug auch denen verständlich zu machen, die sonst nichts mit Physik am Hut haben. Und ja, natürlich hinken meine Vergleiche. Ich werde trotzdem versuchen, mal eben kurz zu erklären, wie das Stromnetz funktioniert, was Energiedichte ist und was die deutsche CO2-Reduzierung zur Weltrettung beitragen kann – deshalb ist es ein langer Artikel geworden.” (…)

Weiterlesen: Gau im Illusionsreaktor (3) – den Wahnsinn anschaulich machen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Klimawandel-Hoax implodiert: Alle Klimawandel-Fakten auf einen Blick

Das Irish Climate Science Forum hat ein Kompendium der neuesten Forschung zum Klimawandel zusammengestellt.

Ergebnis: Klimawandel ja und ganz normal;
Einfluss von Menschen auf das Klima: NEIN.

ScienceFiles hat das Kompendium des Irish Climate Science Forum (ICSF) gelesen und stellt die Ergebnisse für die Leser in einer Kurzform zusammen.

Altmaiers geplante Gesetze werden das soziale Klima weiter vergiften

Peter Altmaiers „Aufgabenliste zur Schaffung von Akzeptanz und Rechtssicherheit für die Windenergie an Land“ vom 7. Oktober 2019 sieht eine Regulierung der Abstandsreglungen vor. Abstände von einem Kilometer zwischen Windrad und Wohnbebauung sollen festgelegt werden, geringere Abstände mit den Kommunen jedoch verhandelbar sein. Für diese geringeren Abstände sollen finanzielle Anreize geschaffen werden.

Weiterlesen