Die energiepolitischen Schnapsideen des grünen Ministers – ACHGUT.COM

Was uns fehlt, sind nicht Anlagen für die Gewinnung erneuerbarer Energien, sondern Politiker, die noch verstehen, was sie verkünden und zudem in der Lage sind, dies glaubhaft für jedermann, Erwachsene und Kinder, auszudrücken.

Weiterlesen: Die energiepolitischen Schnapsideen des grünen Ministers – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Woher kommt der Strom? KW 1/2022 – Regenerativ starker Jahresanfang – ACHGUT.COM

Die Windstromerzeugung fiel insgesamt hoch aus. Jedoch nicht immer, Lücken bleiben und müssen gefüllt werden. Außerdem: Neues von der E-Mobilität.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? KW 1/2022 – Regenerativ starker Jahresanfang – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.

Die Ineffizienz einer auf Erneuer­baren Energien basieren­den Energie­versorgung – Think beyond the obvious

Der Autor des heutigen Beitrags und Gesprächspartner in STELTERS PODCASTS am 16. Januar 2022 ist Professor Dr.-Ing. Gonde Dittmer. Gonde Dittmer studierte Elektrotechnik, promovierte in Mathematik und arbeitet unter anderem an der Fachhochschule Kiel (Regelungstechnik, elektrische Antriebe). Von 2008 bis 2019 leitete er Seminare zur Studium-begleitenden Weiterbildung in der STUDIENSTIFTUNG BEGABTENFÖRDERUNG BERUFLICHE BILDUNG. Hier sein Gastbeitrag in Vorbereitung auf den Podcast:

Weiterlesen: Die Ineffizienz einer auf Erneuer­baren Energien basieren­den Energie­versorgung – Think beyond the obvious

Energiewende: So überfordert ist das Handwerk von Habecks Plänen – WELT

Die Energiepläne von Wirtschaftsminister Robert Habeck sind ambitioniert. Umgesetzt werden sollen sie vor allem von Handwerkern. Die Betriebe sehen ernste Probleme – und verlangen mehr Hilfe bei Fachkräfteausbildung.

Weiterlesen: Energiewende: So überfordert ist das Handwerk von Habecks Plänen – WELT

Entspannt in den Blackout mit dem WDR | Ruhrbarone

Die grüne Volksgemeinschaft wird auf die Folgen der Energiewende eingestimmt. Auf dem WDR1 Channel “Klima Neutral” wird erklärt, dass künftig die Energieversorgung unsicherer wird und Blackouts zunehmen könnten. Wind und Sonne würden nun einmal nicht konstant für Energie sorgen:

Weiterlesen: Entspannt in den Blackout mit dem WDR | Ruhrbarone

Woher kommt der Strom? Woche 52 & Analyse der Jahreswerte 2021 – ACHGUT.COM

Die regenerative Stromerzeugung war im Jahr 2021 mit 230 TWh geringer als im Vorjahr (248 TWh). Fiel im Jahr 2020 fast 50 Prozent der Gesamtstromerzeugung auf die regenerative Stromerzeugung, waren es 2021 nicht mal 40 Prozent.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? Woche 52 & Analyse der Jahreswerte 2021 – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.

TheRepublic | Deutschland auf dem Irrweg: Ein Plädoyer für mehr Realismus

Leider werden in Deutschland große Themen oft ideologisch aufgeladen und wenig sachlich diskutiert. Es geht nicht darum fachlich effiziente Lösungen für Probleme zu finden, sondern das vermeidlich moralisch Richtige zu tun – so auch bei der Kernkraft.

Weiterlesen: TheRepublic | Deutschland auf dem Irrweg: Ein Plädoyer für mehr Realismus

Erneuerbare Energien? Wohl eher Wetterabhängige Energien | Dr. René Sternke

Man sollte nicht von erneuerbaren Energien sprechen, jedenfalls solange der Satz von der Erhaltung der Energie noch nicht als Verschwörungstheorie eingestuft worden ist. Am 27. Dezember 2021 machten mich die Energiechecker auf die bevorstehende Abschaltung des AKW Grohnde aufmerksam und prophezeiten – wir leben ja im Zeitalter der Prophezeiungen – die Wiederinbetriebnahme des stillgelegten Kohlekraftwerks Heyden. Diese Prophezeiung bewahrheitete sich…

Weiterlesen: Erneuerbare Energien? Wohl eher Wetterabhängige Energien | Dr. René Sternke

Energie-Preisexplosion: Die wahren Gründe | EIKE

Nach dem Ausfall der Massenmedien, mit gewissen Ausnahmen, gewinnen unabhängige Kanäle zunehmend an Bedeutung. Fast monatlich entdecken wir zum Beispiel Youtuber, die kritische Information auch zum Klimakomplex bieten. Einer davon ist der Kanal der Wirtschaftsjournalistin und Anlageberaterin Krissy Rieger, die heuer unangenehme Fragen zur Energieknappheit stellt:

Quelle: Energie-Preisexplosion: Die wahren Gründe | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Die hässliche Fratze der Energiewende: Tropenholz für deutsche Windräder – reitschuster.de

Von Daniel Weinmann

(…) Dass die mit allen Mitteln angestrebte CO2-Neutralität zu gravierenden ökologischen Kollateralschäden führt, spielt in diesem Kontext offensichtlich keine Rolle. Im Gegenteil: Während der enorm steigende Bedarf an grüner Energie andernorts für gravierende Umweltprobleme sorgt, reibt man sich hierzulande mit gutem grünem Gewissen die Hände. (…)

Alles lesen: Die hässliche Fratze der Energiewende: Tropenholz für deutsche Windräder – reitschuster.de

Energiewende: Habecks Trippelschritte | EIKE

(…) Offenbar musste Robert Habeck, neuer Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, schon nach den ersten Wochen im Amt feststellen, dass er erhebliche Mengen Kreide zu fressen und Kröten zu schlucken haben wird. Vermutlich haben ihm einige Beamte in der zweiten Reihe seines Ministeriums – die erste Reihe wurde ja mit seinen Günstlingen besetzt – mit schonenden Worten einige unbequeme Wahrheiten erläutert. (…)

Alles lesen: Energiewende: Habecks Trippelschritte | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Milliardengeschäft „grünes“ Erdgas: Ampel haucht Zombie-Kraftwerken Leben ein – FOCUS Online

Bei der Energiewende hatten ausgerechnet Gaskraftwerke viele Jahre schlechte Karten. Zwar wird ihre Flexibilität im Zusammenspiel mit Wind- und Solaranlagen immer gelobt, doch ihr Einsatz war immer zu teuer. Viele wurden stillgelegt. Jetzt küssen Ampel und EU die Totgesagten wieder wach.

Weiterlesen: Milliardengeschäft „grünes“ Erdgas: Ampel haucht Zombie-Kraftwerken Leben ein – FOCUS Online