Infraschall: Neuigkeiten von Prof. Dr. Christian F. Vahl

“Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Bayreuth in heftiger Kritik: haltlose Thesen zur Harmlosigkeit von Infraschall?
 Replik der Autoren W. Roos und C.-F. Vahl zur kritischen Analyse von S. Holzheu, S. Koch und M. Hundhausen

 

“Ministerium erntet viel Kritik für die Bagatellisierung von Infraschallwirkungen (ASU 12/2021)”
 Antwort auf den Beitrag von Bauer und Schertz zum Artikel Roos und Vahl (ASU 07/2021)

 

Die beiden Artikel findet man auf der Webseite der “Arbeitsgruppe Infraschall” unter: https://arbeitsgruppe-infraschall-uni-mainz.de/pages/diskussion.php
Mit Dank an DSGS e.V.

Gegen den Klimawandel helfen keine Impfungen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die kleine Portion Hoffnung auf Reste rationalen Denkens in Ärzteorganisationen hat mit dem letzten Ärztetag schwer gelitten. Dabei geht es nicht allein um Corona. Die organisierte Ärzteschaft wird jetzt zum Klimakampf gerufen.

Weiterlesen: Gegen den Klimawandel helfen keine Impfungen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Offener Brief an Bundeskanzler Scholz und Minister| DSGS e.V.

“Wir bitten um Hilfe! – von Windrädern und anderen technischen Anlagen ausgehende Infraschall macht immer mehr Menschen und Tiere krank.

Offener Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz, Bundesumweltministerin Steffi Lemke, Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck
Zum Brief

Quelle: Offene Briefe – News | DSGS e.V.

Windkraft in BW: Erst Freude, dann Frust: Wie das Dorf Pülfringen unter seinen vielen Windrädern leidet – SWR Aktuell

Pülfringen im Main-Tauber-Kreis: der landesweite Windrad-Hotspot. Lange zog die Bevölkerung mit. Doch mit der Zahl der Räder stieg der Protest. Was lief schief? Ein Besuch vor Ort.

Weiterlesen und Video abrufen: Windkraft in BW: Nirgends stehen so viele Räder wie in Pülfringen – SWR Aktuell

AKEN: Briefe an MdB zu Natur- & Artenschutz, Infraschall & Gesundheit

Die Briefe an die MdB können an Journalisten und eigene Netzwerke verteilt werden!

30.11.2021
Anschreiben Natur- und Artenschutz – an MdB
Download


30.11.2021
Details Natur- und Artenschutz – an MdB
Download


30.11.2021
Anschreiben Windenergie und Gesundheit – an MdB
Download


Quelle

Video: BGR – Infraschallmessungen an Windenergieanlagen

Die BGR hat sechs Wochen lang Infraschall-Messungen am Windpark Gagel in Sachsen-Anhalt vorgenommen. Untersucht wurde, wie groß der störende Einfluss von Infraschall-Signalen ist, die von einzelnen Windenergieanlagen ausgelöst werden. Die Untersuchungen erfolgten entlang eines etwa 3,5 Kilometer langen Profils an insgesamt sieben Messstellen mithilfe von Mikrobarometern. Die hochempfindlichen Geräte kommen bei der Überwachung des Internationalen Kernwaffenteststoppvertrages (CTBT) in der Station IS26 der BGR im Bayerischen Wald zum Einsatz.

Weiter Informationen: https://www.bgr.bund.de/DE/Themen/Erdbeben-Gefaehrdungsanalysen/Seismologie/Kernwaffenteststopp/Projekte/laufend/infraschall_WEA.html?nn=8130568

Französisches Berufungsgericht erkennt die gesundheitliche Beeinträchtigung des Menschen durch benachbarte Windkraftindustrie an – Dr. Wolfgang Epple Ganzheitlicher Naturschutz

08. Juli 2021/ 08. November 2021.

Aufsehen erregendes Urteil aus Frankreich:

Ein Berufungsgericht erkennt das Windturbinensyndrom an. Geklagt hatten durch ein nahes Windkraftindustriegebiet gesundheitlich geschädigte Menschen. Sie waren keine „Windkraftgegner“…

Weiterlesen: Windkraft, Gesundheit des Menschen und ganzheitlicher Naturschutz – Dr. Wolfgang Epple Ganzheitlicher Naturschutz

PlusMinus: Stadt-Land-Konflikt in Sachen Energiewende

PlusMinus vom 10.11.2021
ARD-Themenwoche: Stadt-Land-Konflikt in Sachen Energiewende

Das Video kann hier abgerufen werden.

  • Gut die Hälfte des grünen Stroms in Deutschland kommt aus Windkraft.
  • Zwei Prozent der Fläche in Deutschland soll für Windräder genutzt werden.
  • Der Widerstand der Anwohner auf dem Land wächst.
  • Jedes Bundesland hat seine eigenen Abstandsregeln.
  • Bis Ende 2025 werden Altanlagen mit einer Leistung von 16.000 Megawatt – das entspricht etwa der Leistung von zwölf Atomkraftwerken – aus der staatlichen Förderung fallen.
  • Alte Anlagen ohne Förderung laufen meist unwirtschaftlich und werden abgebaut.
  • Altstandorte haben Bestandsschutz, häufig werden dort größere und leistungsstärkere Anlagen gebaut
  • Dieser Vorgang heißt Reporwering.
    Weiterlesen

Bahnbrechendes Urteil in Frankreich: Windkraftanlagen schaden Anwohnern

Windkraftanlagen sind gesundheitsschädlich. Ein Gericht in Frankreich bestätigte das. Betreiber muss Entschädigung zahlen. 300 WKAs sind in der Region genehmigt, 80% bereits realisiert.

„Bahnbrechendes Urteil in Frankreich: Windkraftanlagen schaden Anwohnern“ weiterlesen

Windkraftfirma informiert über Transporte: Anwohner fürchten Lärm und Schäden | Hofgeismar | HNA

(…) Insgesamt werden etwa 1000 Lkw-Fahrten nötig sein, von denen die meisten, nämlich 95 Prozent, über die normale Lkw-Zufahrt zur Mülldeponie (vorbei an der Wald-ecke Nonnengrube) erfolgen. Weniger als fünf Prozent, nämlich 35 bis 45 Transporte, können wegen der Überlänge (63 Meter lange Rotorblätter, Turmabschnitte, Maschinenhäuser und Ähnliches) nicht diese Strecke nehmen, sondern sollen an den 15 Wohnhäusern an den Deichhöfen vorbei bis zu einer Abstellfläche (Logistikfläche) südlich des Heubergs fahren. (…)

Alles lesen: Windkraftfirma informiert über Transporte: Anwohner fürchten Lärm und Schäden | Hofgeismar

Essay: Das Heilige Windrad als Höllenmaschine – rotherbaron

Natur- und klimaschädliche Auswirkungen der Windkraft Der ungebremste Ausbau der Windkraft ist ein Amoklauf gegen die Natur. Dazu hier eine Argumentesammlung in Form eines Mini-Glossars.

Quelle und Download

Lesen Sie auch: Das Heilige Windrad als Höllenmaschine – rotherbaron

DSGS e.V.: Erfassungsbogen für Schallbetroffenheit

Die DSGS e.V. hat  einen “Erfassungsbogen zur Schallbetroffenheit durch technische Anlagen” erstellt. Ein Infoblatt ist am Ende angefügt. Diesen Bogen können auch Nichtmitglieder ausfüllen und an den DSGS e.V.  senden.

Download (PDF, 489KB)

Diesen Erfassungsbogen* bitte ausdrucken, ausfüllen und per Post versenden. Bitte vorab eine Kopie anfertigen und verwahren.

* Man findet ihn auch auf der DSGS-Webseite unter: https://www.dsgs-info.de/formulare/