News | DSGS e.V. – Gesundheitsstörungen durch Schallbelastungen

Hohe Evidenz schwerer Gesundheitsstörungen durch Schallbelastungen im hörbaren und ILFN-Bereichbeim Leben und Arbeiten in der Nähe von Windradturbinen

Offener Brief an:

Umweltbundesamt Präsident Prof. Dr. Dirk Messner
Bundesumweltministerin Frau Steffi Lemke
Bundeswirtschaftsminister Herr Dr. Robert Habeck
Bundesgesundheitsminister Herr Prof. Dr. Karl Lauterbach
Bundeskanzler Herr Olaf Scholz
EU-Präsidentin Frau Ursula von der Leyen

Zum Brief

Quelle: News | DSGS e.V.

Herzchirurg über Windrad-Gefahren: „Infraschall schwächt die Herzkraft“ | Schwäbische.de

Manche Menschen, die in der Nähe von Windrädern leben, berichten von Symptomen wie Müdigkeit, Depression oder auch Seekrankheit. Schuld daran soll Infraschall sein – Töne, die so tief sind, dass das menschliche Ohr sie nicht hören kann. Der Herzchirurg Christian-Friedrich Vahl hat das Phänomen als Leiter der Arbeitsgruppe Infraschall an der Uniklinik Mainz wissenschaftlich untersucht.

Alles lesen: Herzchirurg über Windrad-Gefahren: „Infraschall schwächt die Herzkraft“

Belgien: Windräder direkt hinter dem Gartenzaun | Dr. René Sternke

(…) Ein neues belgisches Gesetz sieht eine Verkürzung des Mindestabstandes von 600m auf 400m vor, wobei nicht von der Grenze des Grundstücks, sondern vom Wohngebäude aus gemessen wird, sodass eine Windkraftanlage wie in diesem Fall direkt hinter einem idyllischen Garten gebaut werden kann. (…)

Alles lesen: Belgien: Windräder direkt hinter dem Gartenzaun | Dr. René Sternke

Klage wegen Infraschall von Borchener gegen Windkraft-Betreiber abgewiesen | nw.de

Oberlandesgericht Hamm: Urteile des Oberlandesgerichts Hamm in zwei Verfahren zu von Windenergieanlagen ausgehenden Infraschalls

  • Oberlandesgericht Hamm, am 05.05.2022 verkündete Urteile auf die mündliche Verhandlung vom 26.04.2022, Az. I-24 U 199/19 und I-24 U 1/20
  • Vorinstanz: Landgericht Detmold, Az. 04 O 45/19, Landgericht Paderborn, Az. 3 O 172/19

https://www.justiz.nrw/JM/Presse/presse_weitere/PresseOLGs/06_05_2022_/index.php

Weil sie sich durch den Infraschall von Windrädern beeinträchtigt fühlen würden, forderten drei Kläger – unter ihnen einer aus dem Kreis Paderborn – Schadenersatz von den Betreibern. Der Infraschall führe zu Gleichgewichtsstörungen, Kopfschmerzen und Herzrasen, sollen sie laut Radio Hochstift angegeben haben. Infraschall sind Töne mit Frequenzen, die so tief sind, dass Menschen sie nicht mehr hören können.

Weiterlesen: Klage wegen Infraschall von Borchener gegen Windkraft-Betreiber abgewiesen | nw.de

 

Wegen Infraschall: Borchener klagen gegen Windrad-Betreiber | Radio Hochstift

Das Oberlandesgericht Hamm beschäftigt sich ab 26.04.2022 (13 Uhr) erneut mit dem Thema Windkraft – die Kläger kommen unter anderem aus Borchen. In einer mündlichen Verhandlung wird über den sogenannten Infraschall der Windkraftanlagen diskutiert.

Weiterlesen: Wegen Infraschall: Borchener klagen gegen Windrad-Betreiber | Radio Hochstift

Video: Die verschwiegenen Gesundheitsgefahren der Energiewende | AUF1.TV

„Jedes Windrad, das wir aufstellen, ist ein Symbol für unsere Freiheit“, erklärte Österreichs Energieministerin Leonore Gewessler. Tatsächlich erfährt die Agenda der ökosozialistischen Klimapolitik vor allem im Ukraine-Krieg einen neuen Aufschwung. Nichts kann mehr schnell genug gehen, um sich endgültig von den fossilen Energieträgern zu verabschieden. Dabei wird verschwiegen, dass die grüne Energiewende enorme Risiken und Gefahren mit sich bringt. Vor allem der Ausbau von Windkraft birgt ein beträchtliches Schädigungspotenzial für die menschliche Gesundheit.

Quelle

Infraschall: Neuigkeiten von Prof. Dr. Christian F. Vahl

“Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Bayreuth in heftiger Kritik: haltlose Thesen zur Harmlosigkeit von Infraschall?
 Replik der Autoren W. Roos und C.-F. Vahl zur kritischen Analyse von S. Holzheu, S. Koch und M. Hundhausen

 

“Ministerium erntet viel Kritik für die Bagatellisierung von Infraschallwirkungen (ASU 12/2021)”
 Antwort auf den Beitrag von Bauer und Schertz zum Artikel Roos und Vahl (ASU 07/2021)

 

Die beiden Artikel findet man auf der Webseite der “Arbeitsgruppe Infraschall” unter: https://arbeitsgruppe-infraschall-uni-mainz.de/pages/diskussion.php
Mit Dank an DSGS e.V.

Offener Brief an Bundeskanzler Scholz und Minister| DSGS e.V.

“Wir bitten um Hilfe! – von Windrädern und anderen technischen Anlagen ausgehende Infraschall macht immer mehr Menschen und Tiere krank.

Offener Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz, Bundesumweltministerin Steffi Lemke, Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck
Zum Brief

Quelle: Offene Briefe – News | DSGS e.V.

AKEN: Briefe an MdB zu Natur- & Artenschutz, Infraschall & Gesundheit

Die Briefe an die MdB können an Journalisten und eigene Netzwerke verteilt werden!

30.11.2021
Anschreiben Natur- und Artenschutz – an MdB
Download


30.11.2021
Details Natur- und Artenschutz – an MdB
Download


30.11.2021
Anschreiben Windenergie und Gesundheit – an MdB
Download


Quelle