Gegenwind Bad Orb: Aktivitäten gehen weiter

Die Jahreshauptversammlung des Vereins Gegenwind Bad Orb e.V. -anerkannte Umweltschutzvereinigung – am 03. April 2020 wird aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie bis auf weiteres verschoben. Der Vorstand wird rechtzeitig einen neuen Termin bekanntgeben.

Bei dieser Gelegenheit wünschen wir unseren Mitgliedern, Freunden und allen Lesern, bleiben Sie gesund.

Weiterlesen: Vorsprung Online

Gemeinderatssitzung am 16. März in Weilmünster: TOP 3 – Entscheidung über die zukünftige Ausrichtung hinsichtlich der Windenergie

Am Montag den 16.03.2020 findet im Bürgerhaus Weilmünster um 19 Uhr die Sitzung der Gemeindevertretung statt.

TOP 3 Erneuerbare Energien in Weilmünster
Entscheidung über die zukünftige Ausrichtung hinsichtlich der Windenergie

https://weilmuenster.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2020-1-130

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Hier finden Sie eine Übersichtskarte zu einigen Vorranggebieten und weitere Unterlagen zum Thema.

https://www.magentacloud.de/share/at0w2bxkhj#$/

 

 

ZDF-Zoom: Windkraft in Deutschland – Was Gegner befürchten und Experten fordern

"Selbstverständlich war mir von vornherein klar, dass ich keinerlei Einfluss auf die trotz (oder wegen) lebhaft beteuerter "journalistischer Ausgewogenheit" vorhersehbare Tendenz des Videos nehmen könnte. Meine Mitwirkung abzusagen wäre aber auch keine befriedigende Option gewesen. Also hab' ich mich (mal wieder) auf einen TV-Dreh eingelassen... Aber seht's und hört's euch selber an."
Schönen Gruß
Uwe Anhäuser

Energiewende in Hessen: Weiter Flaute bei der Windkraft | Fat.net

Der Widerstand nimmt nicht ab: 106 Klagen gibt es in Hessen gegen neue und schon genehmigte Windräder. Manchmal ziehen aber auch die Investoren Anträge zurück.

Der Ausbau der Windenergie stößt in Hessen weiterhin auf Widerstand von Anwohnern, Bürgerinitiativen und Kommunen. Mitte Januar waren nach Auskunft des hessischen Wirtschaftsministeriums 106 Klagen gegen Windenergieanlagen anhängig. Das erschwert der Landesregierung die Einhaltung ihrer energiepolitischen Ziele, die ohne mehr Windenergie kaum zu erreichen sein dürften.

Vergangenes Jahr ist der Bau neuer Windräder in Hessen fast vollständig zum Erliegen gekommen. Gerade mal vier neue Windkraftanlagen mit einer Leistung von rund 14 Megawatt sind in Betrieb gegangen. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) hatte diesen Einbruch als dramatisch bezeichnet und die Hoffnung geäußert, dass 2020 wieder mehr Anlagen ans Netz gehen. Das steht jedoch nicht fest, und das Wirtschaftsministerium teilt auf Nachfrage mit, dass derzeit nicht absehbar sei, wie viele neue Windkraftanlagen in diesem Jahr nachhaltigen Strom produzieren werden.

Den kostenpflichtigen Artikel können Sie hier erwerben.

Verein „Vernunftkraft Main Kinzig/Naturpark Spessart” gegründet

Gratulation in den Main-Kinzig-Kreis und Natarpark Spessart!

Am 22.2.2020, sind im Brauereigasthof Kärrners in Bad Orb knapp 30 Personen zusammengekommen, um die Gründung des Vereins „Vernunftkraft Main Kinzig/Naturpark Spessart” zu beschließen.

Vertreten wird der neu gegründete Verein „Vernunftkraft Main Kinzig/Naturpark Spessart durch den

  •                 1. Vorsitzenden Rolf Zimmermann
  •                2. Vorsitzenden Dr. Eckhard Kuck
  •                Schatzmeister Harald Krostewitz
  •                Schriftführer Heinz Josef Prehler

Der Verein soll die bisherige Arbeit der Interessengemeinschaft Dachverband „Gegenwind MKK/Naturpark Spessart“, einem losen Zusammenschluss von elf Bürgerinitiativen im Main-Kinzig-Kreis, seit 2013 fortsetzen. Er bildet den notwendigen Rahmen zur Fortführung der bisherigen Aktivitäten und Arbeiten und soll diesen eine bessere Organisation und eine bessere Gewichtung geben.

Hier die komplette Pressemitteilung lesen.

82. Wald-Michelbacher Donnerstags-Demo: Energiewende verkommt zum Landkolonialismus

„Den ländlichen Raum – Naherholungsgebiete für Körper, Geist und Seele – gilt es zu bewahren und gegen eine verkorkste Energie-Wende-Politik und skrupellose Geschäftemacher zu beschützen“

Von Jeanne Klöpfer

Foto: Jeanne Kloepfer

WALD-MICHELBACH. – Trotz Dauerregen und Grippewelle hatte sich am 5. März in Wald-Michelbach zur 82. Donnerstagsdemo ein harter Kern an Demonstranten eingefunden. Der Demonstrationszug wurde von einem großen Traktor mit Banner angeführt.

Weiterlesen bei Fact

Wenn Bürger gegen Windräder klagen: Wie der Streit um Windräder die Energiewende bremst – Tagesspiegel

“Unterleuten” in der Realität: In Brandenburg ist aus dem Kampf um die Windkraft längst ein Stadt-Land-Konflikt geworden.

Von Werner van Bebber

Rainer Ebeling mag Ostwind. Dann sieht er von seinem Haus in Crussow bei Angermünde aus zwar die Windräder, aber er hört sie wenigstens nicht. Bei Westwind hingegen sei dieses regelrechte „Wummern“ zu hören, sagt er, trotz der Dreifach-Verglasung seines Hauses. Dann nehme er morgens schon Kopfschmerztabletten.

Weiterlesen: Wenn Bürger gegen Windräder klagen: Wie der Streit um Windräder die Energiewende bremst – Reportageseite – Tagesspiegel

“Vorstellungen ab dem 18. März fallen aus!” Kino-Dokumentarfilm „End of Landschaft“ am 14., 20., 21. und 28. März in 35789 Weilmünster

Die Vorstellungen am 20., 21., und 28. März fallen aus!!!
Siehe Hinweis des Kino Pastori: https://www.pastori.de/kinoprogramm/

Samstag, 14. März | Freitag, 20. März |
Samstag, 21. März |Samstag
, 28. März
jeweils um 17:15 Uhr
in 35789 Weilmünster
Hauptstr. 29, Kino Pastori (Karte)
Veranstalter-Info

Download (PDF, 1.11MB)

Um Akzeptanz zu erhöhen – Windräder sollen nur bei Bedarf blinken | Epoch Times

Um die Akzeptanz in der Bevölkerung zu erhöhen, sollen Windräder nachts künftig nur noch bei Bedarf blinken. Leuchtsignale soll es dann nur noch geben, wenn sich tatsächlich ein Flugobjekt nähert, wie aus der entsprechenden Allgemeinen Verwaltungsvorschrift hervorgeht, die das Bundeskabinett am Mittwoch beschloss.

Weiterlesen: Um Akzeptanz zu erhöhen – Windräder sollen nur bei Bedarf blinken