Flörsbachtal: Windpark wird größer | GNZ

Der Windpark Flörsbachtal / Roßkopf soll erweitert werden. Die Gemeindevertreter fassten mit sieben Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen den Beschluss, das Angebot des Betreibers ABO Wind AG anzunehmen. Die SPD-Fraktion war zuvor mit dem Antrag gescheitert, die Flächen an den Betreiber Renertec zu vergeben.

Weiterlesen: Windpark wird größer

Türme für Windkraftanlagen werden angeliefert – Osthessen|News

HOHENRODA-Windpark: Verzögerung bei Flügeln

Die ersten Türme für die Windkraftanlagen bei Oberbreitzbach (Hohenroda, Landkreis Hersfeld-Rotenburg) wurden in der vergangenen Nacht zum Freitag angeliefert. Wie mehrfach berichtet, entsteht oberhalb von Oberbreitzbach ein Windpark mit insgesamt fünf Anlagen.

Weiterlesen: Türme für Windkraftanlagen werden angeliefert – Osthessen|News

Vorsprung Online – WindJammer Gründau: Baufortschritte der tickenden Zeitbomben | Vorsprung Online

“Wenige Tage nach dem umstrittenen Vergleichsvorschlag der Gemeinde Gründau und der darauffolgenden gerichtlichen Aufhebung des Baustopps am 11.03.2022 begannen die weiteren Arbeiten zur Errichtung der 5 Windräder auf Gründauer Gemarkung am Hammelsberg. Die Schnelligkeit des Verfahrens über eine Hau-Ruck-Aktion der Gemeinde kurz vor Weihnachten 2021, die hauptsächlich dem Alleingang von Bürgermeister Gerald Helfrich (parteilos) zuzuschreiben ist, zeigt offensichtlich die wahren Interessen und Vorgehensweisen von Herrn Helfrich, welcher den umstrittenen Vergleichsvorschlags vorantreiben wollte, den die Gemeindevertretung auch gegen die vorherige Empfehlung des Gemeindevorstandes schließlich ablehnte”, meldet sich “WindJammer Gründau e.V.” mit einer Pressemitteilung zu Wort.

Weiterlesen: Vorsprung Online – WindJammer Gründau: Baufortschritte der tickenden Zeitbomben

Städte- und Gemeindebund warnt vor flächendeckenden Stromausfällen

Sind Blackouts möglich? Vieles erinnert an die Situation im Februar 2020, als Lockdowns „Fake News“ waren, vor denen das Gesundheitsministerium warnte. Nun meldet sich der Verband Städte- und Gemeindebund.

Städte- und Gemeindebund warnt vor flächendeckenden Stromausfällen

Weiterlesen: Städte- und Gemeindebund warnt vor flächendeckenden Stromausfällen

Linsengericht – 10 Jahre ohne Windräder: Fledermauskästen für die Mopsfledermaus | Vorsprung Online

Rolf Zimmermann und Udo Klein hängen Fledermauskästen am Hufeisen-parkplatz auf. (Quelle BI Windkraft im Spessart – In Einklang mit Mensch und Natur e.V.)

Die Gemeinde Linsengericht hatte im September 2013 eine Bürgerbefragung durchgeführt.”Knapp 70 Prozent der Bürger hatten sich damals gegen den Bau von Windkraftanlagen und somit gegen die Zerstörung des Linsengerichter Gerichtswaldes entschieden. Für die Bürger war offensichtlich der Schutz für Wald und Natur sehr wichtig. So ist der Hufeisenparkplatz bis heute für viele Natur- und Sportbegeisterte zu einem beliebten Treffpunkt geworden.

Weiterlesen: Vorsprung Online – 10 Jahre ohne Windräder: Fledermauskästen für die Mopsfledermaus

Bad Orb – 28 Fußballfelder für Sonnenenergie | GNZ

Stadtverordnete Bad Orb geben grünes Licht für Photovoltaikanlage an der Autobahn
Die Photovoltaikanlagen sollen nahe der A 66 zwischen Bad Orb, Aufenau und Wächtersbach entstehen. Foto: E. Ziegler

Bad Orb – In Sachen „Bauleitplanung der Stadt Bad Orb“ galt es in der Stadtverordnetenversammlung, über den Beschluss für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Freiflächenphotovoltaikanlage II mit gleichzeitiger Änderung des Flächennutzungsplans“ zu entscheiden. Die Stadtverordneten waren sich einig, wenn auch Heinz Josef Prehler (CDU) nur mit etwas „Bauchgrummeln“, wie er sagte, zustimmte.

Weiterlesen: 28 Fußballfelder für Sonnenenergie

Ein Lösungsansatz: Wie der Streit um den Windpark Eberbach entschieden wurde | hr-iNFO | Das Thema

Über Jahre tobte in Eberbach ein heftiger Streit um die Frage, ob auf dem Stadtgebiet Windkraftanlagen gebaut werden sollen. In dem Ort in Baden-Württemberg, am Odenwald gelegen, ging es zeitweise hoch her. Am Ende gab es dann doch eine Lösung…

Weiterlesen: Ein Lösungsansatz: Wie der Streit um den Windpark Eberbach entschieden wurde | hr-iNFO | Das Thema

Vorsprung Online – Trotz Bürgerentscheid: IG Gegenwind will in Freigericht weiterhin Windräder verhindern

“Hiermit möchte sich die IG Gegenwind Freigericht an alle Bürger Freigerichts wenden, die uns bei diesem Bürgerentscheid unterstützt haben, um für einen Erhalt des Freigerichter Waldes zu kämpfen”, heißt es in einer Pressemitteilung der Interessengemeinschaft.

Weiterlesen: Vorsprung Online – Trotz Bürgerentscheid: IG Gegenwind will in Freigericht weiterhin Windräder verhindern

Hünfeld: Windkraftanlagen bei Steinbach geplant – Bürgerinitiative mobilisiert | Fuldaer Zeitung

Burghaun – Die Beantragung von vier Windkraftanlagen scheint unmittelbar bevorzustehen. Die Firma „Ostwind“ habe dazu bereits eine Werbe-Veranstaltung in Steinbach (Hünfelder Land) angekündigt. „Zuerst werden vier Anlagen aufgebaut und wer glaubt, es bleibt dabei, der täuscht sich gewaltig“, warnte der neue Vorsitzende Hartmuth Kiel auf der jüngsten BI-Sitzung.

Weiterlesen: Hünfeld: Windkraftanlagen bei Steinbach geplant – Bürgerinitiative mobilisiert

Karben: Parlament für Bürgerbeteiligung bei Windkraft | FNP

Ein Bekenntnis zur Windenergie haben die Karbener Stadtverordneten jetzt abgegeben. In einem gemeinsamen Antrag fordern sie den Magistrat auf, mit Unterstützung der Landes-Energie-Agentur Hessen einen Prozess von Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger in Gang zu setzen. An dessen Ende könnten sich Karbener am Bau und Betrieb der Windräder beteiligen.

Weiterlesen: Parlament für Bürgerbeteiligung bei Windkraft

Vorsprung Online – Bürgerentscheid: Freigericht stimmt für Windkraft-Pläne

Grünes Licht für die Prüfung von Windkraftanlagen in Freigericht: Beim Bürgerentscheid am 10. Juli hat sich eine knappe Mehrheit dafür entschieden, dass der Beschluss der Gemeindevertretung vom 4. Februar 2022 bestehen bleibt. Darin hatte das Parlament eine Windenergienutzung auf der Wind-Vorrangfläche im Ortsteil Neuses grundsätzlich befürwortet und den Gemeindevorstand beauftragt hat, die ersten konkreten Diskussionsschritte mit einem Projektplaner für Windenergieanlagen einzuleiten und den zuständigen Fachausschüssen zur weiteren Beratung im 1. Quartal 2022 einen ersten Sachstandsbericht über die Ergebnisse dieser Diskussionen vorzulegen.

Weiterlesen: Vorsprung Online – Bürgerentscheid: Freigericht stimmt für Windkraft-Pläne