PM Vernunftkraft MKK/Spessart “Wir brauchen eine realistische, ideologiefreie Energiepolitik”

In den vergangenen Wochen findet man in der lokalen Presse immer wieder Artikel über die Ablehnung der Bevölkerung zum Bau von Windkraftanlagen rund ums Kinzigtal”, so der Verein “Vernunftkraft Main Kinzig/Naturpark Spessart” in einer Pressemitteilung:

Die Pressemitteilung können Sie hier lesen: Vorsprung Online – “Wir brauchen eine realistische, ideologiefreie Energiepolitik”

Städte und Gemeinden sind skeptisch, ob Energiewende gelingt | evangelisch.de

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, hat sich skeptisch zu einem schnellen Ausbau der Windenergie geäußert. Er sei nicht sicher, dass das Ziel erreicht werde, sagte Landsberg am Montag in Berlin, denn es gebe große Widerstände in der Bevölkerung gegen immer mehr Windräder. “Der Bund kann das nicht anordnen”, betonte Landsberg.

Weiterlesen: Städte und Gemeinden sind skeptisch, ob Energiewende gelingt | evangelisch.de

Windkraft-Pläne: Befürchtungen des Hünfelder Bürgermeisters | Lokalo24.de

Nicht-Fachleuten sagen die Bezeichnungen „FD 16“, „FD 20“ und „FD 22“ wahrscheinlich nichts. Kenner der Materie aber werden wissen, dass damit Vorranggebiete für Windkraftanlagen gemeint sind. Die genannten Areale wiederum betreffen sowohl direkt als auch indirekt das Stadtgebiet von Hünfeld, wo drei Unternehmen angekündigt haben, insgesamt fünf Windräder mit jeweils rund 166 Metern Nabenhöhe und einer Gesamthöhe von 235 Metern bauen zu wollen. Die Leistung liegt bei bis zu sechs Megawatt.

Weiterlesen: Windkraft-Pläne: Befürchtungen des Hünfelder Bürgermeisters | Fulda

Interessengemeinschaft gegen Windenergie in Freigericht gegründet – Vorsprung Online

In Freigericht wird es Widerstand gegen den vorgesehenen Standort des geplanten Windparks oberhalb von Neuses geben: Am 12.12.2021 trafen sich in einer Online-Veranstaltung interessierte Bürger, Anwohner, Jäger und Vertreter örtlicher Naturschutzvereine und -gruppen und gründeten die Interessengemeinschaft „Gegenwind-Freigericht I.G.“.

Weiterlesen: Interessengemeinschaft gegen Windenergie in Freigericht gegründet  – Vorsprung Online

Weilrod sagt ja zur Windkraft | Usinger Anzeiger

Mit den Gegenstimmen der drei anwesenden SPD-Vertreter wurde am Donnerstagabend bei der jüngsten Sitzung der Weilroder Gemeindevertreter im Bürgerhaus von Emmershausen der Abschluss der Verträge mit den Firmen RES Deutschland und ABO Wind zum Bau von weiteren vier Windkraftanlagen auf Weilroder Gebiet abgesegnet.

Weiterlesen: Weilrod sagt ja zur Windkraft | Lokales

Fulda: Mehr Windkraftflächen bei Großenlüder und Neuhof? | Fuldaer Zeitung

Im Raum Großenlüder/Neuhof könnte in einigen Jahren der Bau von Windrädern auf Flächen möglich werden, wo er heute noch tabu ist. Das ist eine Folge der Investitionsentscheidung der Deutschen Flugsicherung.

Weiterlesen: Fulda: Mehr Windkraftflächen bei Großenlüder und Neuhof? | Fulda

Windenergie in Freigericht: Kommt ein Bürgerentscheid? | Vorsprung Online

Wird im Wald südlich von Neuses ein Windpark gebaut? Diese Frage ist in den vergangenen Monaten in Freigericht kontrovers diskutiert worden. Am Freitag, 12. November, hat die Gemeinde in der Freigericht-Halle vor rund 40 Besuchern über den aktuellen Stand der Planungen informiert. Parallel dazu wurde die Veranstaltung ins Internet gestreamt, wo bis zu 120 Zuschauer gleichzeitig die Ausführungen verfolgten.

Weiterlesen: Vorsprung Online – Windenergie in Freigericht: Kommt ein Bürgerentscheid?

Weiterer Pressebericht: Sorge um Erhalt der Natur | GNZ

 Bürgerinformation am 12. November: Windenergie in Freigericht?

Am Freitag, den 12. November 2021, findet um 17:30 Uhr in der Freigericht-Halle eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema Windenergie in Freigericht statt.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand der Diskussionen zu informieren.

Weiterlesen: 2021-11-03 Windkraft | Gemeinde Freigericht

Werden es zwölf Windräder? | Allendorf | Gießener Allgemeine

Vier Windräder stehen bereits oberhalb von Dreihausen und liefern Strom. Mit den Vorarbeiten für den Windpark im Stadtwald Staufenberg östlich davon wurde kürzlich begonnen. Dieser Bürgerwindpark mit drei Windrädern soll 2022 in Betrieb gehen. Auf dem Höhenzug jedoch ist noch mehr Platz für Windenergie.

Der Ortsbeirat Nordeck-Winnen hatte zur jüngsten Sitzung die Vertreter der Bürgerinitiative Ebsdorfergrund »Wald ohne Windkraft« ins Bürgerhaus Nordeck eingeladen.

Weiterlesen: Werden es zwölf Windräder? | Allendorf

Schleswig-Holstein: Bereits 21 Klagen gegen neue Windkraftplanung – WELT

Erneut Streit um die Windkraft-Planung im Norden: Bislang gingen 21 Klagen gegen die Regionalpläne beim Oberverwaltungsgericht ein. Allerdings handelten es sich bei den Klägern nicht um Gegner der Anlagen.

Weiterlesen: Schleswig-Holstein: Bereits 21 Klagen gegen neue Windkraftplanung – WELT