Bundestag beschloss am 08. September Gebäudeenergiegesetz

Der Bundestag hat gestern, am 08. September, die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) beschlossen.

So haben die Parteien gestimmt.

Die namentliche Abstimmung können Sie hier abrufen!

Gesetzentwurf der Bundesregierung: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gebäudeenergiegesetzes, zur Änderung der Heizkostenverordnung und zur Änderung der Kehr- und Überprüfungsordnung (Drucksachen 20/6875 und 20/7619)

Diesen Beitrag teilen

Störfeuer für das Heiz-Diktat? | achgut.com

Eigentlich sollte im Windschatten der Aufmerksamkeit für die Haushaltsdebatte und der Aufregung über Aiwangers Vergehen als Schüler am Freitag als letzter Tagesordnungspunkt im Bundestag das umstrittene Heizungsgesetz beschlossen werden. Doch Störfeuer sorgt dafür, dass das nicht in aller Stille geschieht. Hoffentlich bleibt das so, denn es geht um viel am Ende dieser Woche.

Weiterlesen

Neues EU-Klimagesetz: CO2-Abgabe bei Importen | TE

Durch die EU-Verordnung des CO2-Grenzausgleichssystems fällt bei Importen von Metallen wie Aluminium oder Stahl in die Europäische Union eine CO2-Abgabe an. CBMA ist ein Schlüsselelement des EU-Projekts „Fit for 55“ und wird große Teile der deutschen Industrie betreffen.

Weiterlesen

Diesen Beitrag teilen

Video: Paradoxe Klimawende: Windräder statt Bäume | SPIEGEL TV

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in deutschen Wäldern bringt Naturschützer gegen den grünen Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck auf. Adrian-Basil Mueller berichtet über den Kampf um die Windmühlen im Wald.

Diesen Beitrag teilen

Habecks „Energiegesetz“ – Das Luftpumpen-Gesetz: Technologieoffenheit wäre zielführend

Als Meilenstein in der deutschen „Klimapolitik“ hat Robert Habeck sein „Energiegesetz“ gelobt, das über Jahrzehnte seine Wirkung entfalten werde. Nach viel Gegenwind aus allen Richtungen rudert Habeck zurück.

Weiterlesen: Habecks „Energiegesetz“ – Das Luftpumpen-Gesetz: Technologieoffenheit wäre zielführend

Das grüne Lobby-Netz in den Ampel-Ministerien | TE

Patrick Graichen ist im Ruhestand, doch seine Agora lebt in der Ampel-Regierung fort. Nicht nur das Habeck-Ministerium ist betroffen: Insgesamt sieben Personalien haben oder hatten Zugang zum Rat der Agora. TE zeigt in einer Grafik, wo sie sitzen.

Weiterlesen: Das grüne Lobby-Netz in den Ampel-Ministerien

Bericht vom EU-Forum für grüne Köpfe –  ACHGUT.COM

Die „grüne und digitale Transition“ ist eine Herzensangelegenheit der EU-Kommission. Auf ihrem alljährlichen Wirtschaftsforum gibts so gut wie keinen Widerspruch, sogar die Protestierer fordern noch mehr politisches Grünzeug, nicht weniger – und alle freuen sich darüber.

Weiterlesen: Bericht vom EU-Forum für grüne Köpfe – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Vertrauen Sie diesem Croupier! – unbesorgt

Nachrichten von Lesern, die Links enthalten, sind häufig mit Arbeit verbunden. So auch diese neueste Bitte, eine halbe Stunde meines Lebens mit einem TerraX-Video zu verschwenden, in welchem Professor Harald Lesch den ZDF-Zuschauern erklärt, was es denn nun auf sich habe mit dem Heizungsverbot, der Wärmepumpe und dem ganzen Rest. „Heizungsverbot, und jetzt? Wärmepumpen und Wasserstoff im Check!“ heißt das Werk und bevor gleich Einwände des Kalibers „Weiß man was kommt, muss man nicht gucken“ kommen: doch, muss man. Es sei denn man scheut das Argument oder hat keins oder fühlt sich zu schwach, die ungeschützten Ohren und Augen der Propaganda auszusetzen. Zeitmangel lasse ich natürlich gelten und den Tagesbefehl des Energiesparens. Denn wenn ich mir die Zeit nehme, müssen Sie das ja nicht mehr tun, liebe Leser.

Weiterlesen: Vertrauen Sie diesem Croupier! – unbesorgt

Geheimpapier enthüllt: Habecks Heiz-Wende soll noch teurer werden – reitschuster.de

Können die Grünen nur nicht rechnen oder ist es schlicht bewusste Irreführung? Ausgerechnet die Koalitionsfeinde von der FDP enthüllen jetzt, dass die von Wirtschaftsminister Robert Habeck und dessen Staatssekretär Patrick Graichen zum umstrittenen Heiz-Gesetz veröffentlichten Zahlen wohl hinten und vorne nicht stimmen können.

Weiterlesen: Geheimpapier enthüllt: Habecks Heiz-Wende soll noch teurer werden – reitschuster.de

Lesen Sie auch:
600 bis 1000 Milliarden wird Habecks „Wärmewende“ kosten – ein Vielfaches des behaupteten Betrags | TE

Diesen Beitrag teilen

Chef der Weltklimakonferenz setzt auch auf Kernkraft – KlimaNachrichten

Das dürfte der Gastgeberin der Petersberger Klimadialogs (Annalena Baerbock) sicherlich nicht gefallen haben. Während sie ausschließlich auf Wind und Sonne setzt, sieht es der nächste Gastgeber der Weltklimakonferenz al Dschabar etwas differenzierter. Sowohl Kernenergie als auch Kohlenstoffabscheidung kommen in dem Weltbild des Managers aus den Vereinigten Arabischen Emiraten vor. Die FAZ berichtete über die Konferenz.

Weiterlesen: Chef der Weltklimakonferenz setzt auch auf Kernkraft – KlimaNachrichten

Planvorgaben: Habeck trickst die Wärmepumpe ins nächste Gesetz | TE

Durch die Hintertür soll das Wärmepumpen-Wunschziel mittels eines neuen Gesetzesentwurfs fixiert werden. Und offenbar setzt das „Klima“-Ministerium unter Habecks Führung auch falsche Zahlen hinsichtlich der Mehrkosten des Heizungstauschs in die Welt.

Weiterlesen: Planvorgaben: Habeck trickst die Wärmepumpe ins nächste Gesetz

Der Staat bläht sich auf, die Wohnung schrumpft – unbesorgt

(…) „Die Bundesregierung wird gar nicht um die Diskussion herumkommen, wie das Wohngeld oder das Gebäudeenergiegesetz finanziert werden sollen.“ Zitiert die WELT Sebastian weiter. Habecks Heizhammer, dass nur am Rande, wird hier übrigens so korrekt wie knapp als Finanzierungsrisiko eingestuft. Der Staat ist eben nicht nur ein fantastischer Problemlöser, er schafft die zu lösenden Probleme auch gleich! (…)

Weiterlesen: Der Staat bläht sich auf, die Wohnung schrumpft – unbesorgt

Bundesländer sollen Heizungen noch schneller verbieten können | TE

Das vom Bundeskabinett beschlossene Heizungsverbot muss noch durch Bundestag und Bundesrat. Im Bundesrat fordert bereits jetzt der Umweltausschuss unter grüner Führung, dass die Länder Heizkessel, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, noch schneller verbieten können.

Weiterlesen: Bundesländer sollen Heizungen noch schneller verbieten können