ESG = Extreme Shortage Guaranteed [Extreme Verknappung garantiert]! | EIKE

Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG-Faktoren), die im Bankensektor auf der Tagesordnung stehen, um sich von fossilen Brennstoffen zu trennen, beruhen auf dem Wunsch, eine Welt wie um 1800 zu erreichen, als die Welt bereits „dekarbonisiert“ war.

Weiterlesen: ESG = Extreme Shortage Guaranteed [Extreme Verknappung garantiert]! | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Bundesregierung ringt bis zuletzt um Haltung zu EU-Taxonomie | EU

Die Bundesregierung hat bis zuletzt um die Stellungnahme Deutschlands zu den Plänen der EU-Kommission zur Einstufung von fossilem Gas als „nachhaltig“ gerungen.

Auch zum Abschluss der Kabinettsklausur am späten Freitagnachmittag lag offensichtlich noch kein abschließender Text vor. „Der Tag ist ja noch lang“, sagte Vizekanzler Robert Habeck (Grüne). Die Frist für die Abgabe der Stellungnahme ist am Freitag um Mitternacht abgelaufen.

Weiterlesen: Bundesregierung ringt bis zuletzt um Haltung zu EU-Taxonomie

Streit um Ökosiegel für Atomkraft überschattet Treffen der EU-Umweltminister | ET

Das geplante Ökosiegel für Atomkraft und Gas ist weiter zwischen den EU-Ministern umstritten. Während Österreich und Luxemburg bereits rechtliche Schritte planen, will Deutschland erst den offiziellen Vorschlag der Kommission abwarten.

Weiterlesen: Streit um Ökosiegel für Atomkraft überschattet Treffen der EU-Umweltminister

Taxonomie-Debatte: „Die deutsche Kritik ist scheinheilig“ | ET

Der Vorsitzende des Umweltausschusses im Europaparlament, Pascal Canfin, hat die deutsche Debatte über den Taxonomie-Vorschlag der EU-Kommission als „scheinheilig“ kritisiert. „Der Vorschlag ist ein guter Kompromiss zwischen deutschen und französischen Wünschen“, sagte er.

Weiterlesen: Taxonomie-Debatte: „Die deutsche Kritik ist scheinheilig“

Michael Limburg: Der Green Deal der EU – eine kurze Kritik

Was hat der Green Deal der EU mit dem Klima zu tun? Der European Green Deal ist ein von der Europäischen Kommission unter Ursula von der Leyen am 11. Dezember 2019 vorgestelltes Konzept mit dem Ziel, bis 2050 in der Europäischen Union die Netto-Emissionen von Treibhausgasen auf null zu reduzieren und somit als erster Kontinent klimaneutral zu werden. Ist das realistisch? Worum geht es wirklich? Was kostet der Plan die Bürger? Elektro-Ingenieur Michael Limburg fragt nach.

Milliardengeschäft „grünes“ Erdgas: Ampel haucht Zombie-Kraftwerken Leben ein – FOCUS Online

Bei der Energiewende hatten ausgerechnet Gaskraftwerke viele Jahre schlechte Karten. Zwar wird ihre Flexibilität im Zusammenspiel mit Wind- und Solaranlagen immer gelobt, doch ihr Einsatz war immer zu teuer. Viele wurden stillgelegt. Jetzt küssen Ampel und EU die Totgesagten wieder wach.

Weiterlesen: Milliardengeschäft „grünes“ Erdgas: Ampel haucht Zombie-Kraftwerken Leben ein – FOCUS Online

EU-Taxonomie: Welche EU-Länder wollen Gas und Atomkraft als nachhaltig einstufen? Die wichtigsten Antworten auf die Brüsseler Pläne | msn.com

Nach dem Willen der EU-Kommission sollen Investitionen in Gas und Kernenergie als grüne Geldanlagen gelten. Was dahintersteckt und was die Entscheidung noch stoppen kann.

Weiterlesen: EU-Taxonomie: Welche EU-Länder wollen Gas und Atomkraft als nachhaltig einstufen? Die wichtigsten Antworten auf die Brüsseler Pläne

EU: Wer sind Befürworter und Gegner der Atomkraft? – Kalte Sonne

Das Thema Taxonomie von Kernenergie und Gas bewegt weiter die Politik und die Öffentlichkeit. Bei msn.com findet man einen Artikel, der eine gute Übersicht über den Stand gibt. Nur noch bis 12.01.2022 sind Änderungen an dem Text möglich – welche Mehrheiten im Rat und auch Parlament der EU nötig wären, um den Entwurf zu kippen, wird dort auch erklärt.

EU: Wer sind Befürworter und Gegner der Atomkraft?

Weiterlesen: EU: Wer sind Befürworter und Gegner der Atomkraft? – Kalte Sonne

Die neue EU-Taxonomie und der aufgescheuchte Hühnerhaufen der Grünen | EIKE

Nun haben es inzwischen selbst die Dümmsten begriffen (die deutsche Bundesregierung noch nicht), dass Wind und Sonne als wetterabhängige Stromerzeuger für eine Industrienation ungeeignet sowie landschafts- und naturschädigend sind.

Weiterlesen: Die neue EU-Taxonomie und der aufgescheuchte Hühnerhaufen der Grünen | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Sind wir die Geisterfahrer der Energiepolitik? | ThePioneer

Liebe Grüne, ihr müsst euch schon entscheiden! Wenn ihr die Europapartei in dieser Ampelkoalition sein wollt, euch den Vorsitz des Europa-Ausschusses gegriffen habt und den neuen EU-Kommissar besetzen wollt: Dann müsst ihr auch europäische Mehrheitsentscheidungen akzeptieren.

Video abrufen durch einen Klick auf das Bild!

Quelle: Sind wir die Geisterfahrer der Energiepolitik? | ThePioneer

Person der Woche: Macron hat Scholz über den Tisch gezogen – n-tv.de

Die EU-Einstufung von Kernenergie als klimafreundlich stellt nicht nur die Ampel-Regierung auf die Probe: Die Entscheidung ist auch ein Sieg Emmanuel Macrons. Frankreichs Präsident legt die Schwächen der deutschen Energiepolitik bloß.

Weiterlesen: Person der Woche: Macron hat Scholz über den Tisch gezogen – n-tv.de