Tschechien will Atomausbau notfalls gegen EU-Recht durchsetzen: ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis will den Bau neuer AKW-Blöcke mit allen Mitteln erreichen. “Wir müssen das durchsetzen, selbst wenn wir europäisches Recht brechen müssten”, sagte der 65-Jährige nach Angaben der Agentur CTK am Mittwoch vor Abgeordneten in Prag. Die Sicherheit der Energieversorgung habe für Tschechien Priorität.

Weiterlesen: Tschechien will Atomausbau notfalls gegen EU-Recht durchsetzen: ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft

Energiewende à la Française?

Die französische Regierung arbeitet still und leise daran, sechs neue Europäische  Druckwasserreaktoren (EPR) zu bauen.

In einem Schreiben an den Vorstand des französischen staatlichen Energieversorgers EdF gibt die französische Regierung einen Fahrplan vor, der zum Bau von sechs EPR-Reaktoren in den nächsten fünfzehn Jahren führen könnte.

Weiterlesen bei achgut.com

Finnische Studie: Vereinigung Umweltgesundheit SYTe fordert Politik zum Handeln auf – windwahn.com

Weiteres Zwischenergebnis zur Finnischen Infraschallstudie veröffentlicht Infraschall von Windkraftanlagen wird an mehr als 50% aller Messtage in einer Entfernung von 40 bis 60 km von Windparks nachgewiesen

Weiterlesen: Finnische Studie: Vereinigung Umweltgesundheit SYTe fordert Politik zum Handeln auf – windwahn.com

Windkraftanlage verursacht Waldbrand im Süden des US-Bundesstaates Washington

Ein Waldbrand im Süden Washington-State,  das mehr als 350 acre (ca. 1,4 km2) verbrannt hat, wurde durch herabfallende Teile einer Windturbine verursacht, nachdem der Generator der Turbine Feuer gefangen hatte.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Artikel.

Polen plant den Bau von sechs Kernkraftwerken

Polen will bis 2040 sechs Kernkraftwerke bauen, was einem Atomstromanteil von rund 20% entsprechen würde. Dies hat Piotr Naimski, Regierungsbeauftragter für strategische Energieinfrastruktur, am 9. Juli 2019 gegenüber dem polnischen Rundfunk erklärt.

Weiterlesen bei Nuklearforum Schweiz

Nachbarstaaten über deutsche Energiepolitik besorgt

Aus Polen schrieb eine Gruppe von fast 100 Umweltschützern und Wissenschaftlern einen offenen Brief an die Führung Deutschlands, worin das Land gebeten wurde, seine “Atomausstiegspläne” zu überdenken.


*Bitte Datenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Siw zum Artikel.

Öko-„Volk ohne Raum“

Zum Zwecke der Ökostrom-Produktion erobert sich Deutschland mal wieder neue Länder. Diesmal nicht im Stechschritt mit Schaftstiefeln und Panzern, sondern mit dem Scheckbuch, so Meinung des Münchner Journalisten Georg Etscheit auf Umwelt Watchblog.


*Datenschutzhinweis beachten!

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Kolumne.

Blackout in Südamerika – mehrere Länder ohne Strom

Mindestens 48 Millionen Menschen betroffen

Ein massiver Stromausfall trifft halb Südamerika. Laut einem Stromversorger sind ganz Argentinien und Uruguay vom Blackout betroffen. Doch auch in Teilen anderer Länder geht aktuell gar nichts mehr. 

Die Systemintegration regenerativer Erzeugungsleistung wird hier im großen Stil erfolgreich umgesetzt.

Mehr erfahren

 

Swissgrid, 20. Mai 2019: „Alarmstufe rot“

Öffentlich weitgehend unbemerkt rief der Netzbetreiber Swissgrid am 20. Mai eine „Netzsicherheitsverletzung“ aus, „Alarmstufe rot“, die höchste Warnstufe und letzte Maßnahme vor Lastabwürfen – Abschaltungen.


*Datenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Kolumne von Frank Hennig.