Empfohlen

Geplanter WP-Laubus: Professionelle Visualisierung

Die Animation wurde erstellt nach den derzeit öffentlich zugänglichen Informationen diesbezüglich.
Mit besonderem Dank an Vernunftkraft-Hessen und Herrn M. Schepp.

Tipp: Schauen Sie das Video auf Ihrem TV-Gerät.

Schauen Sie sich das Video in besserer Qualität hier an.

 

 

 

Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung: 71 Prozent der Deutschen für Kernkraftwerke | Politik | BILD.de

Die Deutschen wollen das Kernkraft-Aus nicht! Das ist das klare Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Nur 29 Prozent der Deutschen wollen demnach, dass Atomkraft „gar nicht mehr“ genutzt wird.

Weiterlesen: Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung: 71 Prozent der Deutschen für Kernkraftwerke | Politik | BILD.de

Energiewende: Dunkelflaute in ganz Europa – maximaler Ausstoß an CO2 in Deutschland – Relevante Ökonomik

Es lohnt in diesen Tagen, mal wieder auf das Agorameter von Agora Energiewende zu schauen. Seit 21. Januar hat Deutschland mit einer kleinen Unterbrechung der Wind verlassen, nachdem sich vorher schon die Sonne verabschiedet hat.

Weiterlesen: Energiewende: Dunkelflaute in ganz Europa – maximaler Ausstoß an CO2 in Deutschland – Relevante Ökonomik

Dem Wald geht’s schlecht – nur anders | AGEU

[…Und zwar eindeutig vom Menschen verursacht. Leider ging der oben genannte Artikel nicht auf die reale, schwerwiegende und zunehmende Schädigung und Bedrohung sowohl des Waldes als auch seiner Tiere ein.

Es handelt sich um die immer brutaler werdende Errichtung riesiger Windkraftanlagen (WKA) in Wäldern. Die Regierung braucht dafür mehr Flächen, was z.B. von dem sonst geschätzten Politiker Boris Palmer mit seiner Befürchtung „Wollte man alle Landschafts- und Naturschutzgebiete, die Mittelgebirgszüge…..von Windrädern freihalten, dann wäre der Ausbau der Windkraft beendet“, verdeutlicht wurde. …]

Alles lesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/6161

Kritik am Raumordnungsverfahren – NABU

Im Bundestag wird über ein neues Raumordnungsverfahren diskutiert. Im Fokus: Der Bau von Windkraftanlagen an Land. Der beschleunigte Ausbau der erneuerbaren Energien geht aber auf Kosten von Umwelt- und Naturschutz, kritisiert der NABU scharf.

Weiterlesen: Kritik am Raumordnungsverfahren – NABU

Der Gesetzentwurf kann hier abgerufen werden.

Lesen Sie auch:
Sachverständige mahnen Nachbesserungen an geplanter Raumordnungsnovelle an

 

Offenbacher EVO erwirtschaftete rund 20 Prozent weniger Windenergie | OP

Windenergie ist gefragt, sie gehört zu den Eckpfeilern der sogenannten Energiewende. Auch für Offenbach spielt sie eine Rolle: An fünf Standorten in Hessen und Rheinland-Pfalz betreibt die Energieversorgung Offenbach (EVO) mit Partnern Windparks. Doch bereits im vergangenen November stand fest, dass 2022 ein je nach Region eher durchschnittliches, wenn nicht sogar unterdurchschnittliches Jahr in Sachen Windkraft war: Die Erträge, die in den Windparks erzielt wurden, lagen unter den Erwartungen.

Weiterlesen: Offenbacher EVO erwirtschaftete rund 20 Prozent weniger Windenergie

Stadtwerke rechnen mit dauerhafter Verdopplung der Energiepreise – und fordern längere AKW-Laufzeiten | ET

Viele Stadtwerke haben zum 1. Januar die Preise für Strom und Gas massiv angehoben. Eine Senkung ist nicht in Sicht – trotz niedrigerer Großhandelspreise.

Weiterlesen: Stadtwerke rechnen mit dauerhafter Verdopplung der Energiepreise – und fordern längere AKW-Laufzeiten

Vorsprung Online – Heimlicher Start von neuem Windpark in Gründau?

Wie die anerkannte Umwelt-und Naturschutzvereinigung WindJammer Gründau e.V. über ihren Sachbeistand auf Nachfrage beim Regierungspräsidium Darmstadt erfahren hat, soll der neue „Windpark“ Constantia II auf dem Hammelsberg in Breitenborn voraussichtlich, sofern nichts dazwischen kommt, in Kürze in Betrieb gehen. Die Betonturmteile aller 5 WEA seien fertig gestellt, die Anlieferung der Bauteile von Vestas auf die Baustelle abgeschlossen und alle Komponenten fertig für den Aufbau, bzw. befinden sich im Aufbau.

Weiterlesen: Vorsprung Online – Heimlicher Start von neuem Windpark in Gründau?

Wasserstoff aus Atomkraft: Deutschland und Frankreich einigen sich – Blackout News

Wasserstoff wird als eine wichtige Möglichkeit gesehen, um den Übergang zu sauberer Energie zu ermöglichen. Er kann sowohl als Energiespeicher als auch als Ersatz für Erdgas dienen. Es wird über verschiedene Methoden diskutiert, um Wasserstoff herzustellen, da es in natürlicher Form fast nicht vorkommt.

Weiterlesen: Wasserstoff aus Atomkraft: Deutschland und Frankreich einigen sich – Blackout News

Nutzungsverbot der Kernenergie wird Wirtschaft, Industrie und Bürger schädigen | AGEU

Am 15. April 2023 sollen die letzten drei Kernkraftwerke endgültig abgeschaltet werden. Im Jahr 2011 war unter Kanzlerin Angela Merkel (CDU) der Ausstieg beschlossen worden.

Dazu sind zwei politische Grundhaltungen in Erinnerung zu rufen:

Auf dem Katholikentag am 23. Mai 2008, also nur drei Jahre vor dem Ausstiegsbeschluss, betonte Angela Merkel in ihrer Rede [1] die Bedeutung der Kernenergie:

Weiterlesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/6142

„Keine Zeit verlieren“: Frankreich baut 14 neue AKWs – ACHGUT.COM

Während bei uns Ideologen den Ton angeben, wird in Frankreich seriös über Energiepolitik diskutiert. Dort will die Regierung Macron 14 neue Kernkraftwerke bauen und kann über den fatalen deutschen Sonderweg nur den Kopf schütteln.

Weiterlesen: „Keine Zeit verlieren“: Frankreich baut 14 neue AKWs – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

AKW-Experte: Wie Robert Habeck Deutschland ein Abo auf Energiekrisen sichert | Berliner Zeitung

Die grüne Energiepolitik beruht vor allem auf Hoffnungen und Wünschen. Sie erinnert an eine Geisterfahrt, meint ein Ex-Mitglied der Reaktorsicherheitskommission.

Weiterlesen: AKW-Experte: Wie Robert Habeck Deutschland ein Abo auf Energiekrisen sichert