Empfohlen

Geplanter WP-Laubus: Professionelle Visualisierung

Die Animation wurde erstellt nach den derzeit öffentlich zugänglichen Informationen diesbezüglich.
Mit besonderem Dank an Vernunftkraft-Hessen und Herrn M. Schepp.

Tipp: Schauen Sie das Video auf Ihrem TV-Gerät.

Schauen Sie sich das Video in besserer Qualität hier an.

 

 

 

Info-Veranstaltung zu Windenergieplanungen in Steinau an der Straße am 30.11.2022

Am Mittwoch, den 30. November 2022 um 19 Uhr lud die Stadt Steinau alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Steinau in das Rathaus (Markthalle) ein, um sich frühzeitig zum Thema Windenergie westlich von Seidenroth zu informieren. Bei der Vorbereitung und Durchführung wurde die Stadt vom Landesprogramm Bürgerforum Energiewende Hessen unterstützt.

Auf dem Windvorranggebiet 3-309, im Wald zwischen Alsberg und Seidenroth (Steinau), hat die Firma RES Deutschland GmbH Untersuchungen für einen Windpark begonnen. Die Flächen gehören zu einem großen Teil dem Landesbetrieb HessenForst.

Die Präsentationsfolien können Sie hier abrufen:
Folien Planung RES [PDF 15 MB]

Quelle: Bürgerforum Energiewende Hessen

Ein Tag im November – woher der Strom kommt und wieviel CO2 emittiert wird | TE

Ein Tag im November in Deutschland, genauer gesagt sogar der letzte. Wir zeigen der Welt, wie man ein ehemals bestens funktionsfähiges, preis- und umweltfreundliches Energiesystem nicht umgestalten oder, treffender gesagt, nicht demolieren sollte.

Mit 724 Gramm CO2 pro erzeugter Kilowattstunde sind wir nach Polen Vizeeuropameister. Klimafreundlicher Ökostrom hilft nicht, wenn er nicht da ist.

Weiterlesen: Ein Tag im November – woher der Strom kommt und wieviel CO2 emittiert wird

Energie, Klima und Umweltverbände: am Tropf und Topf der Bundesregierung – Wattenrat Ostfriesland

Nach Recherchen der „Welt“ (siehe Grafik) erhalten im Zeitraum von 2020 bis 2023 z.B.
* BUND: 7.517.774 Euro
* NABU: 46.946.092 Euro
* Deutsche Umwelthilfe (DUH): 12.782.812 Euro

Alles lesen: Energie, Klima und Umweltverbände: am Tropf und Topf der Bundesregierung – Wattenrat Ostfriesland – mit der Wattenpresse – unabhängiger Naturschutz für die KüsteWattenrat Ostfriesland – mit der Wattenpresse – unabhängiger Naturschutz für die Küste

E-Autofahrer als Netz-Sklaven – ACHGUT.COM

Die wachsende Zahl von E-Autos ist weniger fürs Fahren eingeplant als für Speichern: Bei Netznot sollen die Kisten stehenbleiben und ihr Batteriesaft für die Allgemeinheit abgesaugt werden. Falls die Kiste dann im falschen Moment leer ist, kann man sie nicht einmal laden.

Weiterlesen: E-Autofahrer als Netz-Sklaven – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Video: So gierig bereichern sich die Grünen an unserem Land!

Was würden die Grünen sagen, wenn in einem CDU- oder SPD-geführten Ministerium ein knallharter Lobbyist ein mächtiger Staatssekretär wird? Wenn dieser Ex-Lobbyist und Jetzt-Staatssekretär auch noch mit der Schwester seines Staatssekretärs-Kollegen verheiratet ist? Wenn außerdem diese Schwester für ein Institut arbeitet, das Aufträge aus seinem Ministerium erhält? Und auch noch ein dritter Bruder im Spiel ist, der Geld aus dem Staatshaushalt mitnimmt? VETTERNWIRTSCHAFT! RAFFKES! BANANEN-REPUBLIK!

Es gibt eine Alternative zum Gas aus Katar: Fracking in Deutschland | Ruhrbarone

(…) Es gibt gute Gründe, sich darüber aufzuregen. Und ein einfaches Mittel, diesem widerwärtigen Land kein Geld zahlen zu müssen: Fracking. Deutschland verfügt wie viele Länder über große Gasvorkommen. Sie können mit der Fracking-Technologie gefördert werden. Es spart sogar noch CO2 das in Niedersachsen oder Nordrhein-Westfalen zu tun, wo es große Lagerstätten gibt. Und wenn man mag, kann man das CO2 auch abscheiden, zum Beispiel beim Einsatz in Kraftwerken oder großen Industrieanlagen.(…)

Alles lesen: Es gibt eine Alternative zum Gas aus Katar: Fracking in Deutschland | Ruhrbarone

Woher kommt der Strom? 46. Analysewoche 2022 – Strompreis steigt wieder – ACHGUT.COM

Die 46. Analysewoche bringt wenig Wind- und PV-Strom. Trotz weiterer Milliardeninvestitionen in die sogenannten „Erneuerbaren“ ein Ergebnis, das man, ohne böswillig zu sein, als desaströs bezeichnen muss.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? 46. Analysewoche 2022 – Strompreis steigt wieder – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.

Kreis Gießen: Windpark-Beschlüsse im Frühjahr | Gießener Anzeiger

Kreis Gießen. »Wir stehen erst ganz am Anfang.« Busecks Bürgermeister Michael Ranft (CDU) sagte diesen Satz dreimal und sein Gießener Amtskollege Alexander Wright (Grüne) sprach später am Abend davon, dass man »am Start« sei. Im kommenden Frühjahr werden sich die Kommunalpolitiker aus Buseck, Fernwald und Gießen entscheiden müssen, ob sie ein interkommunales Windenergie-Projekt mit vier oder fünf Anlagen im Fernewald wollen.

Weiterlesen: Windpark-Beschlüsse im Frühjahr

Fachkräftemangel: Fehlende Elektriker werden zum „Nadelöhr der Energiewende“ – FOCUS online

Wind- und Solarenergie statt Kohle und Gas: Das ist das Ziel der Energiewende, die aber zunehmend stockt. Dahinter steckt ein Problem, welches viele Branchen plagt – es fehlt an qualifiziertem Personal. Verschärft sich der Fachkräftemangel weiter, werden „ die Transformationsaufgaben der Energiewende nicht zu stemmen sein“, warnt das Handwerk.

Weiterlesen: Fachkräftemangel: Fehlende Elektriker werden zum „Nadelöhr der Energiewende“ – FOCUS online