Weilrod: Wind”park” Laubus/Hartmannsholz bereits ausgepflockt – Einladung zum Geocoaching

Dank den wachsamen Augen von Naturfreunden wurden bereits 11 von 15 Standorten aufgespürt. Leider sind die Angaben nicht sehr genau, da uns noch einige Geodaten fehlen.

Wir brauchen also Ihre Hilfe!

Spielen wir gemeinsam am Wochenende Geocaching. Ausgerüstet mit einem Fotohandy, festem Schuhwerk und einem Navi spazieren wir durch das Planungsgebiet und dokumentieren an den geplanten Standorten die Holzpflöcke mit roter Farbmarkierung.

Mit den genauen Daten können wir dann z. B. Visualisierungen und Karten mit Abständen zur Wohnbebauung usw. erstellen.

Beachten Sie bitte die Ausgangssperre im Landkreis Limburg-Weilburg von 21 bis 5 Uhr.

Hier eine Karte mit Standorten gemäß den Aussagen von Naturfreunden, welche noch nicht dokumentiert sind (Abweichungen von ca. 50 m möglich):

Hier einige Beispiele.

Grafiken: Häufigkeitsverteilung Wind und Solar

Von Rolf Schuster – Mitglied von Vernunftkraft Hessen e.V.

In den folgenden Grafiken sehen sie die Häufigkeitsverteilung von Wind-Onshore, Wind-Offshore und Solar in % der installierten Leistung für die Jahre 2010 bis 2020.

Download (PDF, 615KB)

Ganz unten für das Jahr 2018 die Häufigkeitsverteilung in % der installierten Leistung bei fiktiver Verdreifachung des Windstroms im Vergleich zur Last: Nicht mal eine Versechsfachung der Anlagen würde reichen!! (Das wären 180.000 Anlagen…)

Zuerst erschienen bei Vernunftkraft Odenwald.

Baerbock und Habeck: Für diese Branchen wird ihre neue grüne Welt teuer – FOCUS Online

Regulieren, umverteilen, verbieten

In ihrem Wahlprogramm versprechen die Grünen eine „Energierevolution“ und umfangreiche Investitionen. Sie zielen auf die Mitte – aber die Handschrift der auf Regulierungen und Verbote setzenden Partei wird immer wieder deutlich. Und das kann teuer werden.

Weiterlesen: Baerbock und Habeck: Für diese Branchen wird ihre neue grüne Welt teuer – FOCUS Online

„Zwang getarnt als gute Sache“: Soziologe Güllner warnt vor grüner Ökodiktatur – FOCUS Online

Der Meinungsforscher und Soziologe Manfred Güllner über eine grüne Kanzlerschaft, die Fehler der anderen Parteien und die Sorge vor einer Ökodiktatur.

“Die Grünen sind nach wie vor eher eine Verbots- und Verzichtspartei”, sagt Güllner im Interview.

Weiterlesen: „Zwang getarnt als gute Sache“: Soziologe Güllner warnt vor grüner Ökodiktatur – FOCUS Online

Nordex: Windenergie-Spezialist meldet eingebrochenen Auftragseingang für 2021 – IT-Times

Der Windturbinenhersteller Nordex S.E. erhielt im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 Aufträge für 279 Windenergieanlagen mit einer gesamten Nennleistung von 1.247 Megawatt (MW). Im Vorjahr lag der Auftragseingang allerdings noch bei 1.644 MW, damit ging dieser im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 24 Prozent zurück.

Alles lesen: Nordex: Windenergie-Spezialist meldet eingebrochenen Auftragseingang für 2021 – IT-Times

Schärferes EU-Klimaziel: 13 Millionen E-Autos bis 2030? | FAZ

[…] Laut der Erneuerbaren-Lobby müsse der Bestand an Wärmepumpen von heute einer auf sieben Millionen steigen. Elektrofahrzeuge brauche es 13 Millionen (heute: 600.000). Der Strombedarf stiege dadurch und läge im Jahr 2030 mit 745 Terawattstunden ein Drittel höher als derzeit. Decken sollen diesen vor allem Windräder, deren installierte Leistung sich laut BEE verdoppeln müsse, und Photovoltaikanlagen, deren installierte Leistung sich gar vervierfachen müsse. […]

Alles lesen: Schärferes EU-Klimaziel: 13 Millionen E-Autos bis 2030? | FAZ

Kommentar des VLAB: "Simone Peter, die ehemalige Grünen-Vorsitzende und jetzige Cheflobbyistin des Bundesverbandes Erneuerbare Energie, hat große Pläne. Sie möchte die Bundesrepublik in ein riesengroßes Energie-Industriegebiet transformieren. Solarfelder statt Wiesen, durchsetzt mit bis in die Wolken hineinreichende Windradgiganten. Die Frage, ob es sich dann noch lohnt, in Deutschland zu leben, bleibt offen."

Netzagentur drosselt Ausschreibungsmenge für Onshore-Windkraft | finanztreff.de

Für die Windkraft an Land stehen zur nächsten Gebotsrunde deutlich weniger EEG-Fördermittel zur Verfügung als bisher. Die Bundesnetzagentur drosselte nach eigenen Angaben das Ausschreibungsvolumen zum 1. Mai um rund 250 Megawatt auf 1,243 Gigawatt. Grund sei eine drohende Unterzeichnung, das heißt, die ausgeschriebene Menge werde voraussichtlich größer als die eingereichte Gebotsmenge sein.

Weiterlesen: Netzagentur drosselt Ausschreibungsmenge für Onshore-Windkraft | finanztreff.de

Klimaschutz: Die Klimapolitik ist ineffektiv und ineffizient | NZZ

Die Klimapolitik in Deutschland und Europa ist nicht nur ineffektiv, weil sie so gut wie keine Auswirkungen auf das Klima hat; sie ist auch ineffizient, weil sie höhere volkswirtschaftliche Kosten als nötig verursacht. Es braucht dringend eine sachliche Debatte ohne Moralismus.

Weiterlesen: Klimaschutz: Die Klimapolitik ist ineffektiv und ineffizient | NZZ

Klimaschutz: EU beschließt „Öko“-Bibel, Deutschland wie gelähmt – WELT

Auszug:

(…) Die sogenannte Taxonomie, eine Art grüne Bibel, wird in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen, wohin Milliarden von Investitionen fließen werden. Sie soll festlegen, welche wirtschaftlichen Aktivitäten aus Klimagesichtspunkten nachhaltig sind – und welche nicht. Es geht um die Zukunft ganzer Industrien. Und auch um Deutschlands Energieversorgung. (…)

Alles lesen: Klimaschutz: EU beschließt „Öko“-Bibel, Deutschland wie gelähmt – WELT

Vogelvernichtung durch Windkraft-Größenwahn: 250-Meter-Anlagen geplant › Jouwatch

Bei den Windkraftanlagen, die Deutschland verspargeln und seine einst bezaubernde Landschaften immer weiter ramponieren, gibt es kein Halten mehr: Auch wenn die schädlichen Auswirkungen für die Fauna wohldokumentiert sind, scheut die grüne faktische Energie-Planwirtschaft nicht davor zurück, immer neue Kolosse zu errichten.

Weiterlesen: Vogelvernichtung durch Windkraft-Größenwahn: 250-Meter-Anlagen geplant › Jouwatch

Neuer Eyecatcher am Bad Orber “Salinchen”

In der Regel wird das “Salinchen”, eine Miniaturausgabe der denkmalgeschützten Bad Orber Saline, für  Veranstaltungplakate genutzt.

In einer optisch wirksamen Aktion ist nun auch der Verein “Gegenwind Bad Orb e.V.” mit einem Plakat vertreten.  Sieht prima aus!