BMWi – Altmaier: „Europäische Kommission genehmigt EEG 2021“

Die Europäische Kommission hat am 29. April 2021 das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz beihilferechtlich genehmigt, das am Jahresanfang in Kraft getreten ist („EEG 2021“). Das EEG 2021 enthält die Rahmenbedingungen für den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland. Im Umfang der Genehmigung kann das zum 1. Januar 2021 in Kraft getretene Gesetz damit ab sofort angewendet werden.

Weiterlesen: BMWi – Altmaier: „Europäische Kommission genehmigt EEG 2021“

Weitere Informationen zum EEG 2021 und seiner Genehmigung durch die Kommission finden Sie in den FAQ.

Energieversorgung in Deutschland: Jederzeit Strom ist von gestern | TE

Von Holger Douglas

Die grüne Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl hat klargestellt: Jederzeit Strom ist von gestern. Zukünftig muss VW von November bis März die Produktion einstellen und der Kühlschrank läuft nur Mittags: Strom nur noch, wenn Wind und Sonne liefern. Sonst ist Blackout.

Weiterlesen: Energieversorgung in Deutschland: Jederzeit Strom ist von gestern | TE

Lesen Sie auch: Stromversorgung in Zukunft “grundlastfrei und angebotsorientiert” | Manfred Haberburg | achgut.com

und Endlich von der drückenden Grundlast befreit | Dirk Maxeiner| achgut.com

Servus TV: Blackout – Kein Plan für den Notfall

Sendung vom 29. April 2021 | Servus TV

Experten sind sich einig: die Wahrscheinlichkeit eines überregionalen Stromausfalls steigt. Das hätte weitreichende Konsequenzen. Auch wenn es für viele schwer vorstellbar ist, aber das Leben kommt zum Stillstand. Wie gut sind wir vorbereitet? Was tut die Politik, wie sicher sind Stromnetze und Notfallsysteme und wie können wir selbst vorsorgen?

Das Video kann hier abgerufen werden: https://www.servustv.com/videos/aa-27eq5wp4w1w11/

Ökostrom: Versorger liefern bis zu 58 Prozent weniger als offiziell angegeben – DER SPIEGEL

Viele deutsche Stromversorger sind schmutziger, als sie tun. Ein Gesetz will, dass sie ihren Ökostromanteil künstlich groß rechnen. Nach jahrelanger Kritik plant die Regierung nun eine Reform.

Weiterlesen: Ökostrom: Versorger liefern bis zu 58 Prozent weniger als offiziell angegeben – DER SPIEGEL

Wie die Solarstromrevolution im Jemen dem ganzen Land das Wasser abgraben könnte | DW

Während des Krieges haben die Jemeniten auf Solarenergie für Häuser und Krankenhäuser sowie für Wasserpumpen gesetzt. Aber neue Forschungen sagen, dass zu viel Wasser gepumpt wird und das ganze Land in Gefahr ist.

Ein Bericht, der diese Woche vom Conflict and Environment Observatory in Großbritannien veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass im Jemen zwar jetzt noch überall die Lichter brennen, es aber sehr bald kein Wasser mehr geben könnte. Und, so wird vermutet, die Solarenergie ist schuld daran.

Weiterlesen: How Yemen’s solar power revolution could drain the whole country of water | DW