Vogelsberg: Repowering Wind”park” Goldner Steinrück (Ulrichstein, Lautertal) in der Offenlegung! Einwendungen bis 28.06.2021 möglich

Die HessenEnergie Gesellschaft für rationelle Energienutzung mbH, Mainzer Straße 98 – 102, 65189 Wiesbaden, hat einen Antrag auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum  Betrieb von 5 Windenergieanlagen gestellt.

Innerhalb der Zeit vom 27.04.2021 (ersterTag) bis28.06.2021 (letzterTag) können nach § 10 Abs. 3 BImSchG Einwendungen gegen das Vorhaben schriftlich bei den oben genannten Auslegungsstellen oder elektronisch (E-Mail: geschaeftszimmer.bimschg@rpgi.hessen.de) erhoben werden.

Download (PDF, 189KB)

Quelle

Klimawandel: Deutschlands Klima-Nationalismus wird der Welt nicht helfen – FOCUS Online

Deutschland fokussiert sich im Kampf gegen den Klimawandel zu sehr auf nationale Ziele. Die sind im globalen Kontext jedoch nahezu irrelevant. Das meint zumindest Klima-Experte Franz Josef Rademacher und fordert daher zum Umdenken auf.

Weiterlesen: Klimawandel: Deutschlands Klima-Nationalismus wird der Welt nicht helfen – FOCUS Online

Windkraft: Umweltministerium will Artenschutz notfalls selbst regeln | Handelsblatt

In der Diskussion über einen schnelleren Ausbau der Windkraft droht das Bundesumweltministerium den Ländern mit einer eigenen Gesetzesinitiative, um den Artenschutz neu zu regeln. Das Ministerium bestätigte am Freitag auf Anfrage einen «Spiegel»-Bericht, wonach die Verhandlungen auf Landesebene zu einheitlichen Artenschutzregeln für die Genehmigung von Windrädern ins Stocken geraten sind.

Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth kündigte an, notfalls eine härtere Gangart gegenüber den Ländern zu fahren. «Wenn die Verhandlungen über Artenschutzstandards nicht bald zum Abschluss kommen, müssen wir…

Alles lesen:  Umweltministerium will Artenschutz notfalls selbst regeln| Handelsblatt

Das China-Problem der „erneuerbaren“ Energie – EIKE

Hier sind die Fakten bzgl. „erneuerbarer“ Energie und Arbeitsplätzen:

1. Fünf der Top-10-Windturbinenhersteller der Welt sind in chinesischem Besitz oder werden von China betrieben

2. Neun der Top-10-Solarmodulhersteller der Welt sind in chinesischem Besitz oder werden von China betrieben.

3. Mehr als zwei Drittel (2/3) der weltweiten Solarmodule und die Hälfte der Windturbinen werden in China produziert

4. 1954 waren die Vereinigten Staaten bei acht Mineralien, die im Strategic Minerals Act von 1939 aufgeführt sind, zu 100 % von Importen abhängig; heute sind die Vereinigten Staaten bei 17 strategischen Mineralien zu 100 % und bei über 50 % von 28 weit verbreiteten Mineralien von Importen abhängig. China ist eine bedeutende Quelle für die Hälfte dieser 28 Mineralien.

5. China ist verantwortlich für 37% der elektrischen Personenfahrzeuge und 99% der E-Busse, die seit 2011 weltweit verkauft wurden.

6. China kontrolliert 90% der Kobalt-Lieferkette der Batterieindustrie

7. Die Dinge, die China herstellt, werden mit zu zwei Dritteln aus Kohle-erzeugter Energie hergestellt

Alles lesen: Das China-Problem der „erneuerbaren“ Energie – EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Original in Englisch