Naturschutzinitiative e.V. fordert: Keine Windenergie bei Herzhausen am Nationalpark Kellerwald-Edersee

Zurzeit laufen die Planungs- und Genehmigungsverfahren für den Bau eines Windindustriegebietes  auf dem „Mühlenberg“ bei Vöhl-Herzhausen in unmittelbarer Nähe des Nationalparks „Kellerwald-Edersee“. Die Planungen haben in der Vergangenheit bereits eine kontroverse Debatte ausgelöst. Jetzt äußerte sich auch der bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e. V. (NI) zu dem umstrittenen Projekt und kritisiert die einseitige und „windlastige“ Energiepolitik der hessischen Landesregierung.

Quelle und mehr erfahren: Naturschutzinitiative e.V. (NI) kritisiert hessische Energiepolitik

Energiewende – ein Projekt wie aus dem DDR-Planungsstab – Vera Lengsfeld

Von Gastautor James Watt

Wer in der Energiewende die Wiedergeburt sozialistischer Planwirtschaft vermutet, wird sich in den Memoiren des obersten DDR-Planers bestätigt sehen. Schürers faktenreiche Erlebnisberichte aus der kommunistischen Schaltzentrale lassen einen möglichen Ausgang des deutschen Mammutvorhabens erahnen.

Weiterlesen: Energiewende – ein Projekt wie aus dem DDR-Planungsstab – Vera Lengsfeld

Kabelanbindung für Windparks: Ostfriesische Inseln fürchten um Trinkwasser – WELT

Luftaufnahme Langeoog
Quelle: wikimedia

Um Strom von Offshore-Windparks aus der Nordsee an Land zu bringen, sind lange Kabel nötig. Pläne sehen vor, Kabeltrassen unter den Inseln Langeoog und Baltrum zu verlegen. Die Inseln fürchten um ihre Trinkwasserversorgung. Das ist aber nicht ihre einzige Sorge.

Weiterlesen: Kabelanbindung für Windparks: Inseln fürchten um Trinkwasser – WELT

Koalition einigt sich auf Entlastung bei Strompreisen und stockt Erneuerbaren-Ausbau um 5.200 Megawatt auf | RTL

Die schwarz-rote Koalition hat sich auf milliardenschwere Entlastungen der Verbraucher bei den Strompreisen geeinigt. Dazu soll die Ökostromumlage auch 2023 und 2024 mit Mitteln aus dem Bundeshaushalt (Steuerzahler!!!)stabilisiert werden, wie die Verhandlungsführer von Union und SPD am Donnerstag mitteilten. Vereinbart wurden außerdem für das Jahr 2022 zusätzliche Ausschreibungsmengen für die Windenergie an Land sowie für Photovoltaik.

Weiterlesen: Koalition einigt sich auf Entlastung bei Strompreisen | RTL

Lesen Sie auch:
Koalition stockt Erneuerbaren-Ausbau um 5.200 Megawatt auf | Klimareporter

EEG-Pläne enttäuschen Solarwirtschaft: Mit einem Feuerlöscher lässt sich kein Waldbrand löschen | Presseportal

 

Schon wieder E-Auto-Brände, sogar mehrfach – EIKE

Altmaier kündigt neue Regelung zur Spitzenlastglättung an – energate messenger+

Das Bundeswirtschaftsministerin will in Kürze einen neuen Vorschlag zur Einbindung von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen vorlegen. Dieser soll noch in der laufenden Legislaturperiode beschlossen werden.

Weiterlesen: Altmaier kündigt neue Regelung zur Spitzenlastglättung an – energate messenger+