Stadtwerke rechnen mit dauerhafter Verdopplung der Energiepreise – und fordern längere AKW-Laufzeiten | ET

Viele Stadtwerke haben zum 1. Januar die Preise für Strom und Gas massiv angehoben. Eine Senkung ist nicht in Sicht – trotz niedrigerer Großhandelspreise.

Weiterlesen: Stadtwerke rechnen mit dauerhafter Verdopplung der Energiepreise – und fordern längere AKW-Laufzeiten

E-Autos auf Fähren eine Gefahr? Erste Reederei spricht Verbot aus – AUTO BILD

Ausgerechnet die Reederei Havila Kystruten aus dem E-Auto-Vorreiter-Land Norwegen (2020 hatten dort knapp 80 Prozent der neu zugelassenen Autos einen Elektroantrieb) verbietet ab sofort Elektroautos, Hybride und Wasserstoff-Fahrzeuge auf ihren Fähren. Die fahren auf der bei Touristen beliebten “Postschiff-Route” entlang der Küste von Kirkenes nach Bergen.

Alles lesen: E-Autos auf Fähren eine Gefahr? Erste Reederei spricht Verbot aus – AUTO BILD

Woher kommt der Strom? Erste Analysewoche 2023 – ACHGUT.COM

Von Rüdiger Stobbe

Die wöchentlichen Analysen an dieser Stelle werden etwas gestrafft. Wie schon in der Vergangenheit werden zu Beginn jeder Wochenanalyse die jeweils aktuellen Besonderheiten der analysierten Woche dargestellt. Abgehandelt wird immer die vorvergangene Woche. Das hat seinen Grund vor allem in der Belastbarkeit der Daten.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? Erste Analysewoche 2023 – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einem kurzen Inhaltsstichwort finden Sie hier.

Was macht der Dual-Fluid-Reaktor? – ACHGUT.COM

Der Dual-Fluid-Reaktor ist eine große Hoffnung für eine CO2-freie, kompakte, autarke und obendrein relativ preisgünstige Energieproduktion. Dazu ein kurzer Überblick: was bisher geschah, was derzeit geschieht und was in naher Zukunft zu erwarten ist.

Weiterlesen: Was macht der Dual-Fluid-Reaktor? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Schweden: Bergbaukonzern entdeckt größtes Vorkommen an seltenen Erden in Europa – DER SPIEGEL

In Schweden ist Europas bisher größtes Vorkommen an seltenen Erden gefunden worden. Es sollen dort rund eine Million Tonnen Mineralressourcen von Seltenerdoxiden lagern, die etwa für die Produktion von Elektroautos nötig sind.

Weiterlesen: Schweden: Bergbaukonzern entdeckt größtes Vorkommen an seltenen Erden in Europa – DER SPIEGEL

RP bündelt Windkraft-Kompetenz in Darmstadt und trägt so neuer Antragswelle Rechnung | rp-darmstadt. hessen.de

Pressemitteilung des RP Darmstadt

Darmstadt. Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt bündelt seine Windkraft-Kompetenz: Seit einigen Wochen schon gibt es dort eine abteilungsübergreifende Projektgruppe, die künftig über die Anträge zur Errichtung von Windkraftanlagen im gesamten Regierungsbezirk entscheidet. Durch kürzere Entscheidungswege soll die Antragsbearbeitung effizienter werden. Damit trägt die Landesbehörde auch einem erwarteten, kräftigen Wiederanstieg der bezirksweiten Antragseingänge Rechnung.

Weiterlesen: RP bündelt Windkraft-Kompetenz in Darmstadt und trägt so neuer Antragswelle Rechnung | rp-darmstadt. hessen.de

HR4 – Hörfunkbeitrag

Lesen Sie auch: Der Windkraftausbau in Südhessen kommt in Fahrt | FR

 

Frankfurt: Rodung für Windräder okay, für Autobahn nicht: Wald ist nicht gleich Wald – für die Klima-Schützer | Regional | BILD.de

(…) Denn fällt der Wald wegen Straßen, kämpfen sie gegen die Fällung, sogar mit Besetzung und drohen Polizisten, die räumen wollen. Wie im Fechenheimer Wald.

Fällt er wegen Windrädern, dann treten die selbst ernannten Klimaschützer nicht für den Wald ein, sondern sticheln gegen Anwohner, die für ihren Wald kämpfen. Und rücken sie öffentlich sogar in die Nähe von Reichsbürgern, denn wer gegen Windräder ist, müsse ein Nazi sein – so deren krudes Weltbild. (…)

Alles lesen: Frankfurt: Rodung für Windräder okay, für Autobahn nicht: Wald ist nicht gleich Wald – für die Klima-Schützer | Regional | BILD.de

Rotorblatterosion führt zu Leistungsverlust von 50% nach 13 Jahren

Dipl.-Ing. Jan Liersch und Dipl.-Ing. Bastian Sundermann erklären, welche Faktoren zur Erosion der Rotorblattoberfläche.

Anmerkung des Webseitenbetreibers:

https://www.windindustrie-in-deutschland.de/fachartikel/leistungsminderung-und-ertragsausfall-durch-vorderkantenerosion-an-rotorblaettern


Wenn man die „100 % Leistung“ aus der Grafik in Beziehung setzt zur installierten Leistung und zu den Jahresvollasstunden von maximal 18-20% im Binnenland, dann bleibt herzlich wenig übrig…

Dann zerstören wir für 9-10% der installierten Nennleistung unsere verbliebenen Landschaften und deren Natur.

 

Saarländische Grünenchefin droht kritischen Naturschützern mit „Negativpresse“ | TE

Weil eine Regionalgruppe des Naturschutzbunds Deutschland (NABU) den Windkraftausbau öffentlich kritisiert, warnt die saarländische Landeschefin der Grünen Uta Sullenberger die Naturschützer vor dem Zorn der Presse. Sie hält NABU und Presse offenbar für zur Grünen-Treue verpflichtete Institutionen.

Saarländische Grünenchefin droht kritischen Naturschützern mit „Negativpresse“

Weiterlesen: Saarländische Grünenchefin droht kritischen Naturschützern mit „Negativpresse“

Die Sage vom Rattenfänger von Hameln

Ein kleines Geschenk zu Weihnachten!

 

Es ist die Sage – frei nach den Gebr. Grimm -, die ihre Jugend in Steinau an der Straße verbracht haben und vom Rattenfänger zu Hameln erzählt. Die frei interpretierte Sage wurde umgeschrieben und soll niemanden verletzen oder beleidigen, sondern vielmehr nachdenklich machen und amüsieren.

 

Der Autor hofft, daß Sie das nicht zu ernst nehmen und daß wir zusammen in 2023 weiter gegen “Windmühlen” kämpfen.
Wenn auch die Aussichten schwierig sind…. Wir halten zusammen.