Demo am 01. Juni 2018 in Korbach

Freitag, 01. Juni 2018
Treffpunkt 11:15 Uhr an der Stadthalle in Korbach,
Medebacher Landstr./ Ecke Lois-Peter Str. (Karte)

Am 01. Juni 18, wird in der Stadthalle Korbach die hessische Landesregierung eine Kabinettssitzung abhalten.

Wir wollen mit einer DEMO vor der Stadthalle der Landesregierung noch einmal verdeutlichen, dass es mit dem Windkraftausbau in Hessen so nicht weiter gehen kann !

Bitte bringt Eure Transparente, Banner usw. mit. Parkplätze sind wegen des Hessentages ausgeschildert, man muß etwas Zeit einplanen.

Der Hessentag stellt eine sehr gute Plattform dar, um auf unsere Anliegen noch einmal medien- und öffentlichkeitswirksam, auch hessenweit, hinzuweisen. Darüberhinaus könnt Ihr das Angenehme mit dem Nützlichen Verbinden: ein Besuch auf dem Hessentag mit seinen vielen Attraktionen!

Bitte unterstützt uns durch Eure Teilnahme bzw. durch Weiterleitung dieser Infos an möglichst viele Unterstützer.

Nur mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen können wir Druck auf die Politik ausüben.

Viele Grüße aus Nordhessen
Windveto Waldeck-Frankenberg

Hessentag: Samstag, 26. Mai 2018 – Energie für Waldeck-Frankenberg – aber welche?

Der Hessentag in Korbach  steht bevor und es ist gelungen das Thema Windkraft bei zwei Veranstaltungen auf die Agenda zu setzen:

Am Samstag, 26.05.2018 findet ab 11.00 Uhr eine vom Hessischen Rundfunk veranstaltete Diskussionsveranstaltung zum Thema Windkraft statt.

Wo: Korbach, 34497 Korbach, Deutschland,
auf dem Vorplatz zum HR-Treff
(Karte)

Moderation: Claudia Schick und Thomas Ranft

Wichtig: Hier könnt ihr auch Eure Position zum Thema Windkraft
auf der Internet-Seite des HR veröffentlichen! Bitte davon zahlreich Gebrauch machen!

Mit Eurer Mithilfe sollten wir gemeinsam klar machen dass dieses Thema kein lokales ist, sondern ein hessenweites Problem darstellt, das auch die bevorstehende Landtagswahl bestimmen wird!

Mit Dank an das Bündnis der regionalen BI’s, das die Interessen der Windkraftgegner in Waldeck Frankenberg bündelt (Windveto Waldeck-Frankenberg).

TV-Programmtipp 24. Mai 2018: Alles Wissen – Widerstand gegen Windenergie in Hessen wächst

Sendetermine

Widerstand gegen die “Verspargelung” der Landschaft wächst.

Und dabei geht es auch um den Schutz der Natur. Windräder können für Vögel zur tödlichen Gefahr werden: Kann verhindert werden, dass Rotmilane und Mäusebussarde von den Rotorblättern erschlagen werden? „Alles Wissen“ geht dieser und anderen Fragen rund um das Thema „Energie“ auf den Grund.

Moderation: Thomas Ranft

Quelle: https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/alles-wissen/sendungen/alles-wissen—widerstand-gegen-windenergie-waechst-,sendung-33636.html

 

Anti-Windkraft-Power: Kleine kommentierte Netzlese

Bild: Auseinanderbrechen zweier Rotorblätter einer Windkraftanlage in Borchen: der dritte schwere Windrad-Unfall im Kreis Paderborn innerhalb von zwei Jahren! Quelle: gegenwind-borchen.de, 9. März 2018

In der letzten Zeit haben die kritischen Stimmen zur Windkraft immer stärker zugenommen. Nicht nur gibt es mittlerweile über 1000 Anti-Windkraft-Bürgerinitiativen. Auch in den Medien wird immer häufiger über die problematischen Aspekte dieser Form der Stromerzeugung berichtet. Dies betrifft auch Leitmedien wie den Deutschlandfunk, wo Kritik an der Windkraft in der Vergangenheit weitgehend tabuisiert wurde.

„Anti-Windkraft-Power: Kleine kommentierte Netzlese“ weiterlesen

Windkraft-Standort Mies bei Würzberg: Es formiert sich eine weitere Bürgerinitiative

Gegen die Pläne, in der Gemarkung Mies bei Würzberg fünf Windräder zu errichten, formiert sich nun auch Widerstand in den nahe gelegenen Erbacher Stadtteilen Erbuch und Ernsbach: Ziel einer dort geplanten Bürgerinitiative (BI) ist es, sich zu vernetzen, den Widerstand zu organisieren „und den Entscheidungsträgern zu vermitteln, dass sie den Bürgerwillen in der Region vor den anstehenden Landtagswahlen nicht übergehen sollten“.

Weiterlesen: http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/erbach/windkraft-standort-mies-bei-wuerzberg-es-formiert-sich-eine-weitere-buergerinitiative_18707614.htm

Berichte zur 1. Michelstädter Kundgebung am 24. April 2018

Rund 120 Windkraft-Gegner vereinte die „erste Michelstädter Kundgebung“, so der von den Initiatoren gewählte Name, mit der sich Kritiker dieser Energieform im Odenwald am Dienstag gemeinsam und öffentlich Gehör verschafften. Organisiert worden war der Protest von der Bürgerinitiative Gegenwind Siedelsbrunn (Kreis Bergstraße).

Weiterlesen: http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/michelstadt/protestzug-von-erbach-nach-michelstadt-windkraftgegner-gehen-auf-die-strasse_18707609.htm

Video-Bericht von “Hessenschau kompakt”:

 

Positionspapier des Marburger Instituts für Ornithologie und Ökologie

Das MIO-Positionspapier informiert Kommunen über zur Verfügung stehende Instrumente, um sich gegen WKA-Planungen zu wehren.

Bitte leiten Sie es Ihren Gemeinderäten und– Vorständen bzw. Stadtverordneten sowie (Ober)-Bürgermeister, Magistrat und deren Mitarbeiter weiter!

Download (PDF, 105KB)

Mit Dank an das Marburger Institut für Ornithologie und Ökologie!