Umweltschützer kämpfen für Erhalt des Reinhardswaldes

Damals wie heute führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) einen ähnlichen Kampf: Ging es schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg um den Erhalt des Reinhardswaldes, so streiten die Umweltschützer jetzt wieder für das besondere Naturreich.


*Bitte Dagtenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild kompletten Beitrag in der HNA lesen.

Sonntagsspaziergang am 20. Januar um 13 Uhr im Naturpark Spessart

Naturpark Spessart: Erholungs- und Naturraum oder bald Industriezone?
Erfahren Sie mehr über den aktuellen Stand!

Am Sonntag, 20.Januar 2019 
Treffpunkte:
um 13 Uhr Wanderparkplatz Wachhütte
(zwischen Lohrhaupten undPfaffenhausen, s. Skizze
W)
oder um 12:45 Uhr Waldschänke Bayrische Schanz
(von dort Fahrgemeinschaft zur Wachhütte)
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Eingeladen sind alle interessierten Bürger, politische Entscheidungsträger, Naturschutzvereinigungen, Bürgerinitativen sowie Medien.
„Sonntagsspaziergang am 20. Januar um 13 Uhr im Naturpark Spessart“ weiterlesen

NZZ: Deutsche Bürgerinitiativen gegen Windräder

Bericht der Neuen Züricher Zeitung zur Jahreshauptversammlung der
“Bundesinitiative Vernunftkraft e.V.”:

In Deutschland stehen rund 30 000 Windkraftanlagen – und es sollen mehr werden. Skeptische Bürger wollen das verhindern.

Eine längere Autofahrt durch die Bundesrepublik führt unweigerlich an Dutzenden Windrädern vorbei. «Auf dem Land ist fast jede Kommune davon betroffen», sagt Nikolai Ziegler. Er ist Vorsitzender von Vernunftkraft, dem Dachverband der Windkraftgegner.


*Bitte Datenschutzhinweis beachten.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Bericht der NZZ.

Demo in Wiesbaden und Präsenz in Frankfurt am 14 .12.2018 – Friedliche Gelbwesten-Proteste

Demo bei der CDU Hessen in Wiesbaden Übergabe der 10 Forderungen

„Demo in Wiesbaden und Präsenz in Frankfurt am 14 .12.2018 – Friedliche Gelbwesten-Proteste“ weiterlesen

Sondersitzung im Odenwaldkreis: Resolution gegen mehr Windräder

Der Odenwaldkreis will sich gegen den möglichen massiven Ausbau von Windkraftanlagen wehren.

Der Beschluss einer Resolution gegen zu viele Windräder ist am Mittwoch (12.) Thema einer Sondersitzung des Kreistags in Reichelsheim. Hier sollen auch die Bürger über die Windkraftpläne im Odenwald weiter informiert werden.

Mehr erfahren bei Radio FFH

Windpark Gahrenberg vor dem Aus

Genehmigung von der Deutschen Flugsicherung abgelehnt!

Der geplante und umstrittene Windpark Gahrenberg im Reinhardswald steht vor dem Aus.

Wie die HNA-Zeitung erfahren hat, lehnt die Deutsche Flugsicherung (DFS) die Genehmigung des Windparks ab. Der Grund: Die Anlagen würden die Flugrouten zum Kassel Airport in Calden beeinträchtigen.

Weiterlesen in der HNA

Bürgerinitiative Ebsdorfergrund “Wald ohne Windkraft” lud zum Info-Abend ein

Die Bürgerinitiative “Wald ohne Windkraft” hatte am 30. November zu einem Infoabend in das Bürgerhaus Nordeck eingeladen. Referentin Sylke Müller-Althauser zeigte Beispiele aus ihrer Heimat, dem Hunsrück.

Der Gießener Anzeiger berichtete.

Biebergemünd: Offener Brief der BI Windkraft im Spessart an Bürgermeister Weber

Offener Brief an Bürgermeister Manfred Weber aus Biebergemünd zur Initiative „Windkraftfreier Spessart“ der Bürgermeister Roland Weiß (Bad Orb), Dominik Brasch (Bad Soden-Salmünster) und Malte Jörg Uffeln (Steinau) aus dem Main-Kinzig Kreis.

Download (PDF, 97KB)

Quelle: Vorsprung online

Geführte Wanderungen “Rettet den Reinhardswald” legen Wander-Pause ein

Lieber Reinhardswald-Freund,

🔵 an die 500 Wald-Läufer sind bisher gewandert. Schön, dass so vielen unser Naturpark am Herzen liegt. Wir legen eine Pause ein. Im Januar nehmen wir die geführten Wanderungen wieder auf.


Geführte Wanderung (außer bei Regen) jeden Sonntag, 14 Uhr.
Treffpunkt ist der eingezeichnete Startpunkt an der Waldstraße.

Weitere Informationen unter: https://rettet-den-reinhardswald.de/start/

Für Mitfahrgelegenheiten schreiben Sie uns an info@rettet-den-reinhardswald.de