Beschlussfassung über die Aufstellung des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) Südhessen

Drucksache für die Regionalversammlung Südhessen Nr.: IX / 17.13.5

Download (PDF, 2.15MB)

Quelle

Gegenwind Bad Orb fragt: “Gefährden die Windkraftplanungen unser Trinkwasser?”

Trinkwasserquelle im Orbtal bei Bad Orb

“Es ist nicht sichergestellt, dass mit den Planungen des RP für Windvorrangflächen im Spessart der Schutz des Trinkwassers gewährleistet bleibt. Das ist das Ergebnis eines Bodengutachtens, welches der Verein Gegenwind Bad Orb e.V. in Auftrag gab.”

Download (PDF, 101KB)

Sitzung des UEK-Ausschusses der Regionalversammlung Südhessen am 21.05.2019

“Beschlussfassung über die Aufstellung des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien; hier: Behandlung der Stellungnahmen aus der zweiten Beteiligung zum Entwurf 2016 des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien”
– Nr.: IX / 17.13.5 vom 12. April 2019
– Nr.: IX / 17.13.6 vom 13.Mai 2019 –

Dienstag, den 21. Mai 2019, 10.00 Uhr
Geplante Fortsetzungen: 
Donnerstag 23. Mai 2019, 13.00 Uhr
und  Donnerstag, 6. Juni 2019, 10.30 Uhr
Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main (Karte)
Raum 8 A/B UG

„Sitzung des UEK-Ausschusses der Regionalversammlung Südhessen am 21.05.2019“ weiterlesen

Nachlese zur Info-Veranstaltung zum TPEE in Erbach am 08. Mai

Die Regionalversammlung will durch Informationsveranstaltungen zu Windkraft-Standorten die Bürger beruhigen. Doch im südhessischen Erbach ist das – wie zuvor in Schlüchtern – misslungen.

Lesen Sie hier den Bericht der FAZ “Grünwesten proben den Aufstand”

„Nachlese zur Info-Veranstaltung zum TPEE in Erbach am 08. Mai“ weiterlesen

Video: RTL-Hessen sprach mit BGM Matthias Möller (Schlüchtern) und Landrat Thorsten Stolz (MKK)

Landräte und Bürgermeister in Südhessen wehren sich gegen noch mehr Windkraftanlagen!

RTL-Hessen sprach mit  Bürgermeister Matthias Möller (Schlüchtern), Landrat Thorsten Stolz (MKK) und
betroffenen Bürgern.

Bereits 130 Windräder stehen  im Main-Kinzig-Kreis, der “Teilplan Erneuerbare Energien” (TPEE) der Landesregierung sieht noch 270 weitere vor. In einem Brandbrief haben sich die Landräte dreier betroffener Landkreise an Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir gewandt. Die Verteilung der geplanten Windkraftanlagen sei ungerecht; der Odenwaldkreis, der Rheingau-Taunus-Kreis und der Main-Kinzig-Kreis würden die Hauptlast der Windkraftstandorte tragen. Eine Antwort steht bislang aus.

Landrat Thorsten Stolz und viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Main-Kinzig-Kreis fordern in einer “Gemeinsamen Erklärung” eine grundlegende Überarbeitung des Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) und eine gerechtere Verteilung der Vorrangflächen Windkraft in Südhessen.

Nachlese zur Demonstration und Info-Veranstaltung am 02. Mai 2019 in Schlüchtern

Heftigem Unmut von Windkraftgegnern sahen sich die Vertreter des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt während einer Infoveranstaltung zum „Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien“ (TPEE) am Donnerstagabend in Schlüchtern ausgesetzt.

„Nachlese zur Demonstration und Info-Veranstaltung am 02. Mai 2019 in Schlüchtern“ weiterlesen

PM: Aufruf zur Demo „Stoppt den Regionalplan Südhessen“ am 02. Mai in Schlüchtern

Der Dachverband „Gegenwind MKK/Naturpark Spessart“ unterstützt die von der Bürgerinitiative Windkraft im Spessart – In Einklang mit Mensch und Natur organisierte Demonstration im Vorfeld der Info-Veranstaltung des Regierungspräsidiums Darmstadt zum ‚Teilplan Erneuerbare Energien‘ (TPEE).

“In Wirklichkeit aber trägt der östliche MKK bereits jetzt die größte Last dieser zweifelhaften und unsicheren Energiewende aller südhessischen Kreise. Nach derzeitigem Entwurf des Regionalplans sollen im östlichen MKK etwa 5% der Gesamtfläche als Vorrangflächen für WKA ausgewiesen werden, also fast dreimal so viele wie im Landesdurchschnitt. Schon heute sind im MKK über 100 WKA installiert und genehmigt. Nach den Entwürfen des RP sind Flächen für über 400 WKA vorgesehen. Wie würde unsere Heimat danach aussehen? Es kann nicht sein, dass der MKK über die Maßen mit Windkraftanlagen zugepflastert wird!”

Download (PDF, 97KB)

Quelle

Sinneswandel über Windkraft in Heidenrod

Der Wind hat sich auch in Heidenrod gedreht. „Es reicht, wir haben unseren Beitrag geleistet. Das Land sollte nicht den örtlichen Konsens, der aufgebaut ist, zerstören“, heißt es überraschend kritisch aus der Gemeindevertretung.

Kompletten Artikel in der FAZ lesen

RP Kassel: Plan für Windkraft-Vorranggebiete soll erneut offengelegt werden

Betroffen sind 13 Kommunen im Kreis Hersfeld-Rotenburg.

Das Regierungspräsidium (RP) in Kassel wird voraussichtlich den Teilregionalplan Energie, der Vorranggebiete für Windkraftanlagen festlegt, erneut offenlegen.

Weiterlesen in der HNA

Demo zur Info-Veranstaltung des RP am 02. Mai in Schlüchtern

Stoppt den Regionalplan Südhessen!

Demonstration zur Info-Veranstaltung des RP Darmstadt!

Wann: Donnerstag, 02. Mai 2019 um 18.00 Uhr
Wo: Vor der Stadthalle in 36381 Schlüchtern, Schlossstraße 13 (Karte)

Pressemitteilung des Dachverbands der Bürgerinitiativen
„Gegenwind MKK/Naturpark Spessart“

Pressemitteilung: FDP-Fraktion fordert weitere Berücksichtigung von Naturschutz bei Windvorrangflächen

Die FDP-Fraktion in der Regionalversammlung Südhessen (RVS) verlangt nach der angekündigten Reduzierung von Windvorrangflächen im Odenwald nun die Berücksichtigung weiterer Natur- und Artenschutzgutachten:

Download (PDF, 57KB)

Regionalplan: RP Darmstadt setzt auf weiße Flecken

Was verbirgt sich hinter den „Weißflächen“?

Dort sind die Planer zum Beispiel auf Einwände eingegangen, etwa beim Gewässer- oder beim Artenschutz. Es kann aber auch sein, dass schützenswerte Vögel dort inzwischen nicht mehr brüten, einem Windrad also nicht mehr im Wege sind. Und es gibt Flächen, die heute noch ungeeignet sind, mittelfristig aber nicht.
….
Wie ist der Zeitplan?

Im Juni soll die Regionalversammlung erstmals über den RP-Plan mit den weißen Flecken beraten. Stimmt sie zu, wofür einiges spricht, hat die Landesregierung das letzte Wort. Mitte 2020 könnte der Teilplan in Kraft treten. Das Schließen der weißen Lücken dürfte dann allerdings weitere Jahre in Anspruch nehmen.

Alles lesen im Wiesbadener Kurier

Aufstellung Sachlicher TPEE Südhessen – Infoveranstaltungen in Schlüchtern (02.05.), Idstein (06.05.) und Erbach (08.05.)

Öffentliche Informationsveranstaltungen des RP Darmstadt zum “Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien Südhessen” in den besonders betroffenen Landkreisen:

  • Schlüchtern am 2. Mai 2019 (Stadthalle Schlüchtern) (Karte)
  • Idstein am 6. Mai 2019 (Stadthalle Idstein) (Karte)
  • Erbach am 8. Mai 2019 (Werner Borchers Halle) (Karte)

Der Beginn ist jeweils für 19 Uhr vorgesehen.

Download (PDF, 102KB)