Stadtwerke rechnen mit dauerhafter Verdopplung der Energiepreise – und fordern längere AKW-Laufzeiten | ET

Viele Stadtwerke haben zum 1. Januar die Preise für Strom und Gas massiv angehoben. Eine Senkung ist nicht in Sicht – trotz niedrigerer Großhandelspreise.

Weiterlesen: Stadtwerke rechnen mit dauerhafter Verdopplung der Energiepreise – und fordern längere AKW-Laufzeiten

Die Energiepreisbremse der DDR | HUBERTUS KNABE

Strommangel in der DDR – Energiesparpropaganda in der Kinderzeitschrift “Atze” der Jugendorganisation FDJ

Die Bundesregierung hat eine Preisbremse für Gas, Strom und Fernwärme beschlossen. Die historischen Erfahrungen mit der Deckelung von Energiepreisen verheißen indes nichts Gutes – wie das Beispiel der DDR zeigt.

Weiterlesen: Die Energiepreisbremse der DDR | HUBERTUS KNABE

Hohe Gas- und Ölpreise saugen Milliarden Euro aus dem Land | Pressemitteilung | ifo Institut

Die gestiegenen Gas- und Ölpreise saugen aus der deutschen Volkswirtschaft Milliarden Euro heraus. Für das laufende Jahr schätzt das ifo Institut die Realeinkommensverluste auf etwa 64 Milliarden Euro, das sind 1,8 Prozent der Wirtschaftsleistung. Schon im vergangenen Jahr waren es bereits gut 35 Milliarden Euro oder 1,0 Prozent. „Im nächsten Jahr kommen voraussichtlich noch einmal gut 9 Milliarden Euro oder 0,2 Prozent der Wirtschaftsleistung hinzu“, sagt Timo Wollmershäuser, Leiter der ifo Konjunkturprognosen.

Weiterlesen: Hohe Gas- und Ölpreise saugen Milliarden Euro aus dem Land | Pressemitteilung | ifo Institut

CDU formuliert Zehn-Seiten-Plan gegen steigende Energiepreise | ET

Aufhebung der Gasumlage, höhere Energiepreispauschale und Stromsparbonus: Unter anderem mit diesen Maßnahmen will die CDU gegen die steigenden Energiepreise vorgehen und die Bürger entlasten.

Weiterlesen: CDU formuliert Zehn-Seiten-Plan gegen steigende Energiepreise

Trigema-Chef: „Energiekosten auf bis zu 700.000 € im Monat gestiegen“ | ET

Der Chef des Textilunternehmens Trigema, Wolfgang Grupp, schlägt Alarm. Die Energiekosten seines Betriebes lägen fünf bis sechs Millionen Euro höher als normal. Trigema könne dies „vielleicht ein paar Jahre durchhalten“. Er wirft der Politik schwere Versäumnisse vor.

Weiterlesen: Trigema-Chef: „Energiekosten auf bis zu 700.000 € im Monat gestiegen“

“Extrem hohe Kosten für Energie” – Traditions-Werk von Villeroy & Boch im Saarland schließt | TE

Die traditionsreiche Fliesenproduktion in Merzig schließt. Im heutigen Kreis Merzig produziert der Keramik-Spezialist seit 1809. “Extrem hohe Kosten für Energie, Transporte, Verpackung und Rohstoffen sowie das hohe Lohnniveau in Deutschland”, nennt das Unternehmen als Grund.

„Extrem hohe Kosten für Energie“ – Traditions-Werk von Villeroy & Boch im Saarland schließt

Weiterlesen: “Extrem hohe Kosten für Energie” – Traditions-Werk von Villeroy & Boch im Saarland schließt

Rekordanstieg der Erzeugerpreise: Erdgas für Kraftwerke viermal so teuer wie 2021 | TE

Die Erzeugerpreise steigen noch stärker an als im Vormonat. Die Gaspreise haben sich vervielfacht. Kraftwerke zahlten für Erdgas gut viermal so viel wie ein Jahr zuvor.

Rekordanstieg der Erzeugerpreise: Erdgas für Kraftwerke viermal so teuer wie 2021

Weiterlesen: Rekordanstieg der Erzeugerpreise: Erdgas für Kraftwerke viermal so teuer wie 2021

Explodierende Energie- und Materialkosten: Konzern schließt zwei Stahlwerke | TE

Das Unternehmen Vallourec sieht für seine Standorte in Düsseldorf und Mülheim keine Chance mehr. 2.400 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

Explodierende Energie- und Materialkosten: Konzern schließt zwei Stahlwerke

Weiterlesen: Explodierende Energie- und Materialkosten: Konzern schließt zwei Stahlwerke

Inflation? Destruktion! Warum alles teurer wird – ACHGUT.COM

Die Revolution der Energiepreise
Der auffälligste Teil der gegenwärtigen Teuerungswelle sind die Energiepreise. Schon jetzt ist absehbar, dass Haushalte, Unternehmen und staatliche Einrichtungen im laufenden Jahr eine Verdopplung oder gar Verdreifachung ihrer Energiekosten erleben werden. Energiekosten wirken sich in allen Sektoren und Branchen aus – und auf allen Stufen des Wertschöpfungsprozesses.

Alles lesen: Inflation? Destruktion! Warum alles teurer wird – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

“Deutschland sollte seine Atomkraftwerke weiterlaufen lassen” | ET

Der britische Klimaökonom Nicholas Stern rät der Bundesregierung angesichts der hohen Energiepreise und des Ukraine-Kriegs, den Atomausstieg zurückzunehmen. „Deutschland sollte seine Atomkraftwerke weiterlaufen lassen“, sagte Stern.

Weiterlesen: “Deutschland sollte seine Atomkraftwerke weiterlaufen lassen”