Laut Habeck sinkt der Anteil von Russland-Gas – aber stimmt das wirklich? – Business Insider

(…) Eigentlich war Robert Habeck (Grüne) vor die Presse getreten, um das in Deutschland einbrechende Wirtschaftswachstum zu vermelden. Eine positive Nachricht hatte der Klima- und Wirtschaftsminister am Mittwoch aber zu vermelden: Der Anteil von russischem Gas an den deutschen Gas-Importen sei in diesem Jahr bereits von 55 Prozent auf 35 Prozent gefallen. Habeck sprach von „erfolgreichen Schritten“, die zu diesem Ergebnis geführt hätten. (…)

Alles lesen: Laut Habeck sinkt der Anteil von Russland-Gas – aber stimmt das wirklich? – Business Insider

Russische Gaslieferungen nach Europa um 27 Prozent gesunken | ET

Russland hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich weniger Gas in die EU-Staaten und die Türkei geliefert als im Vorjahr. Wie der russische Energiekonzern Gazprom am Sonntag mitteilte, wurden zwischen Januar und April insgesamt 50,1 Milliarden Kubikmeter Gas in diese Länder geliefert – und damit knapp 27 Prozent weniger als im selben Zeitraum des Vorjahres.

Weiterlesen: Russische Gaslieferungen nach Europa um 27 Prozent gesunken

Laut Berechnungsmodell : EU-Gasziele sind kaum erreichbar | ET

Die Ziele der EU, ihre Erdgasimporte aus Russland zu kürzen und zugleich die Speicher bis zum Winter deutlich aufzufüllen, lassen sich nur erreichen, wenn Europas Industrie wochenlang das Gas abgedreht wird. Zu diesem Ergebnis kommt ein Berechnungsmodell des Forschungszentrums Jülich.

Weiterlesen: Laut Berechnungsmodell : EU-Gasziele sind kaum erreichbar

Die Ukraine sitzt auf riesigen Gasreserven | AGEU

So titelte die Neue Zürcher Zeitung (nzz) einen Bericht vom 20.10.2020.
In der aktuellen europäischen Energiekrise könnte dieser Sachverhalt starke Bedeutung erlangen. Kurios nur, dass in der Aufstellung der weltweiten Länder mit den größten konventionellen Erdgasressourcen im Jahr 2020 von statista die Ukraine unerwähnt ist. Wurde sie vergessen? „Dass das riesige Land auch über beträchtliche Gasreserven verfügt, ist kaum bekannt,“ aber einen Grund dafür nennt auch die Zeitung nicht.

Weiterlesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5513

Unabhängigkeit von russischem Gas bis 2024 auf der Kippe – ZDFheute

Die Bundesregierung plant, bis 2024 unabhängig von russischem Gas zu werden. Dieser Plan dürfte scheitern. Das zeigen exklusive Informationen zu russisch-deutschen Gasverträgen.

Weiterlesen: Unabhängigkeit von russischem Gas bis 2024 auf der Kippe – ZDFheute

CDU-Wirtschaftsrat für Ausbau der heimischen Erdgasförderung – The Germanz

Die Debatte über einen Ausbau der Erdgasförderung in Deutschland nimmt Fahrt auf. Der Generalsekretär des Wirtschaftsrats der CDU, Wolfgang Steiger, sagte mit Blick auf die Abhängigkeit von russischen Energieimporten: «In der aktuellen Situation müssen alle Optionen auf den Tisch.» Dies betreffe auch eine stärkere Nutzung deutscher Vorkommen.

Weiterlesen: CDU-Wirtschaftsrat für Ausbau der heimischen Erdgasförderung – The Germanz

Russisches Gas abstellen? Die Konsequenzen – ACHGUT.COM

Braunkohle, Kernenergie und Schiefergas (Fracking!) sind die gutmütigen großen Elefanten, die im Raum stehen, um sich von Russlands Erdgas verabschieden zu können. Bedauerlicherweise wurden alle drei verteufelt. Jetzt ist der Jammer groß.

Weiterlesen: Russisches Gas abstellen? Die Konsequenzen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Beitrag ist auch bei EIKE erschienen.

Deutschlands Klimapolitik und Putins Krieg | TE

Seit dem Ukraine-Krieg ist auch die Abhängigkeit Deutschlands von russischem Gas ein Thema. Im Hintergrund bleibt allerdings die Frage, wie weit das aggressive Vorgehen Putins von der jahrelangen, linksgrünen Energiepolitik der Bundesregierung begünstigt worden ist.

Deutschlands Klimapolitik und Putins Krieg

Weiterlesen: Deutschlands Klimapolitik und Putins Krieg

Lesen Sie auch:
Das neueste Stück am „Schmierentheater Scholz, Habeck & Co.“: Die Rubel-Lüge | wissenbloggt.de

Deutschland müsste auch bei Gas-Importstopp an Gazprom zahlen | TE

Aufgrund der bestehenden Gas-Lieferverträge müsste Deutschland vermutlich auch dann Gazprom weiterhin bezahlen, wenn man auf den Bezug russischen Erdgases verzichten würde. Was steckt dahinter?

Von Henrik Paulitz

Deutschland müsste auch bei Gas-Importstopp an Gazprom zahlen

Weiterlesen: Deutschland müsste auch bei Gas-Importstopp an Gazprom zahlen

Gazprom gibt überraschend deutsche Tochter auf | ET

Überraschender neuer Schritt von Russland: Der Staatskonzern Gazprom trennt sich von seiner deutschen Tochter Gazprom Germania. Welche Folgen das für die Gasversorgung in Deutschland hat, war zunächst völlig offen. Laut Bundesnetzagentur war die Gasversorgung in Deutschland am Freitag stabil.

Weiterlesen: Gazprom gibt überraschend deutsche Tochter auf