Atomdebatte: Energiekonzerne fordern Fokus auf Gas – Kubicki setzt auf Atom | ET

Bei der Frage nach der Sicherstellung der Energieversorgung Deutschlands halten die Energiekonzerne derzeitige Überlegungen zur Verlängerung der Atomkraft für einen Rückschritt und fordern stattdessen den Gasverbrauch zu reduzieren. Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki spricht sich hingegen für einen mehrjährigen Weiterbetrieb der AKWs aus.

Weiterlesen: Atomdebatte: Energiekonzerne fordern Fokus auf Gas – Kubicki setzt auf Atom

Bundesregierung muss Energiekonzerne mit Milliarden stützen – WELT

Schon vor dem Krieg in der Ukraine sind die Preise an den Energiebörsen explodiert. Jetzt droht einer wachsenden Zahl von Unternehmen die Zahlungsunfähigkeit – weil sie sofort Milliarden Euro für Termingeschäfte nachschießen müssen. Die Bundesregierung hilft mit Rekord-Kreditsummen.

Weiterlesen: Bundesregierung muss Energiekonzerne mit Milliarden stützen – WELT

Lesen Sie auch:
Rekord-Kreditsummen: Bundesregierung stützt Energiekonzerne mit Milliarden | ET

RWE-Chef: „Wir können ja nicht anfangen, Strom zu rationieren“ – WELT

Noch arbeitet RWE am Atom- und Kohleausstieg, doch der neue Vorstandschef Markus Krebber sieht den Energiekonzern auf dem richtigen Weg, um 2040 klimaneutral zu werden. Dazu will er die Windkraft massiv ausbauen – auch in Deutschland.

Lesen Sie hier das Interview: RWE-Chef: „Wir können ja nicht anfangen, Strom zu rationieren“ – WELT

RWE Aktie: Kälteeinbruch in Texas führt zu Gewinnwarnung | Handelsblatt

[…] Das extreme Wetter in Texas hat nicht nur die Produktion von Konzernen wie Volkswagen oder Infineon beeinträchtigt. Die Entwicklung hat nun auch den deutschen Energiekonzern RWE zu einer Adhoc-Mitteilung gezwungen. Der Energiekonzern rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einer Belastung des Ergebnisses in der Höhe eines „niedrigen bis mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Betrags“, wie RWE am späten Donnerstag Abend mitteilte. […]

Alles lesen: RWE Aktie: Kälteeinbruch in Texas führt zu Gewinnwarnung | Handelsblatt

Lesen Sie auch: Vereiste Windkraftanlagen : Kältewelle in Texas könnte RWE hunderte Millionen Euro kosten | FAZ