Vortrag mit Harry Neumann (NI) in Katzenelnbogen am 29.03.2019

Experten Vortrag mit Harry Neumann
dem Bundesvorsitzende der Naturschutzinitiative e.V.
Thema: Mensch, Natur und Landschaft als Opfer einer falschen Energiepolitik

Wann: Freitag, 29. März 2019 um 19:30 Uhr
Wo: Stadthalle, 56368 Katzenelnbogen (Karte)

Katzenelnbogen liegt an der Landesgrenze zu Hessen. Daher weisen wir auch auf diese Veranstaltung hin.

Wir fahren nach Berlin zur Demo am 23. Mai: Nur noch wenige Restplätze für kostenlose Fahrt vorhanden!

Wir fahren nach Berlin
zur Demo am Donnerstag 23. Mai 2019


  • Kostenlose Fahrt im modernen Reisebus
  • Abfahrt: Mittwoch, 22.05 um 7:00 Uhr in Wiesbaden
    Haltestellen: Hanau, Gelnhausen, Gießen/Fulda, Kassel
  • Zwei selbst zu zahlende Übernachtungen im
    Hotel Hampton Hilton
    in Berlin Charlottenburg
    (pro Nacht und Person € 60)
  • Verbindliche Anmeldung bis 16. März mit
    email an info@vernunftkraft-hessen.de
  • und Anzahlung von € 60 auf das Konto:
    IBAN: DE04 51352227 0000 0269 89 BIC: HELADEF1LAU

Bürgerinitiative Ebsdorfergrund “Wald ohne Windkraft” lud zum Info-Abend ein

Die Bürgerinitiative “Wald ohne Windkraft” hatte am 30. November zu einem Infoabend in das Bürgerhaus Nordeck eingeladen. Referentin Sylke Müller-Althauser zeigte Beispiele aus ihrer Heimat, dem Hunsrück.

Der Gießener Anzeiger berichtete.

Kleines Wiesental: Windstrom für Menschen gefährlich

Kleines Wiesental-Tegernau –
Die Bürgerinitiative „SchwarzwaldGegenwind“ hat bei einer Informationsveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Tegernau auf die Gefahren von Infraschall hingewiesen. Dieses Thema stand im Mittelpunkt eines Vortrags von Professor Werner Roos.

Zuvor wurde ein Ausschnitt aus der ZDF-Sendung „planet e“ gezeigt, in der ein Ehe­paar aus Norddeutschland darüber berichtet, dass es offensichtlich durch Windkraft krank geworden sei. Sie wohnen in unmittelbarer Nähe eines 52 Anlagen umfassenden Windparks.

Weiterlesen

Vortrag H. Teegelbekkers: Bilanz der bisherigen Energiewendebemühungen in Hessen

Podiumsdiskussion am 14.08.2018 in Wiesbaden

Hans Teegelbekkers referierte am 14. August zum Thema
“Bilanz der bisherigen Energiewendebemühungen in Hessen”


… und hier der Vortrag als PowerPoint Präsentation

Mit Mausklick die Präsentation starten!

Oberpfalz: Fachleute warnten vor Infraschall

Infraschall lässt Teller wackeln
Rotorblätter von Windrädern gehören zu den intensivsten Erzeugern von Infraschall, die es gibt. Die Wirkung auf den Menschen ist viel zu wenig erforscht, warnt die Bürgerinitiative “Gegenwind Moosbach-Bromberg” in einem Infoabend.

Ihren Unmut über die Behörden machte Windkraft-Geschädigte Beate Leipold aus Gleiritsch Luft. “Seit eineinhalb Jahren dröhne es in ihrem Haus”. Da hilf ihnen keine Behörde. Bis 2016 sei alles in Ordnung gewesen. Die Risse in den Mauern werden immer größer und der Druck im Ohr immer lauter. Mein 10 000 Quadratmeter großes Anwesen ist nichts mehr wert. “Wenn ich zu meinem Bruder nach München fahre, bin ich dagegen gesund.”

Mehr erfahren hier klicken.

Info-Veranstaltung am 08. August in Bad Orb: Gesundheitsgefahr und Rolle der Windkraft zur Energieversorgung

  • Wann: Am Mittwoch, den 08. August um 19.30 Uhr
  • Wo: In 63619 Bad Orb, Haus des Gastes, Burgring 14 (Karte)

Referenten:

  • Dr. Eckhard Kuck, Mediziner, Vorstandsmitglied “Gegenwind Bad Orb e.V.”, Ärzteforum Emissionsschutz Bad Orb, spricht über “Gesundheitsgefahr Windkraft”
  • Dr. Björn Peters, Ressortleiter Energiepolitik im Deutschen Arbeitgeberverband, referiert zu den wirtschaftlichen und technischen Aspekten


Die BI “Gegenwind Bad Orb e.V.” lädt herzlich zum Info-Abend ein.

Video: Vortrag von Dr. Kuck am 06. Juni in Reichelsheim

Die BI “Windkraftfreier Odwald” hatte zur Info-Veranstaltung am 06. Juni unter dem Motto “Windkraft im Odenwald unbedenklich und ohne Nebenwirkungen?” eingeladen.

Der Vortrag von Dr. Eckhard Kuck, Mediziner, Ärzteforum Emissionsschutz Bad Orb, steht hier als Video bereit:

*Datenschutzerklärung beachten

Echo-Online berichtete ausführlich über die Veranstaltung.

Info-Veranstaltung am 20. Juni in Würzberg

Am Mittwoch, 20. Juni 19:00 Uhr findet im
Dorfgemeinschaftshaus Würzberg (Karte)

eine Informationsveranstaltung zum vorgesehenen Bau von fünf 241 m hohen WKA im europäischen Vogelschutzgebiet Mies statt.

Referenten: Landrat a.D. Horst Schnur, Landrat a.D. Matthias Wilkes, Peter Geisinger von Vernunftkraft Odenwald
Eingeladen sind auch Vertreter von EGO und ENTEGA!