Koalition einigt sich auf Entlastung bei Strompreisen und stockt Erneuerbaren-Ausbau um 5.200 Megawatt auf | RTL

Die schwarz-rote Koalition hat sich auf milliardenschwere Entlastungen der Verbraucher bei den Strompreisen geeinigt. Dazu soll die Ökostromumlage auch 2023 und 2024 mit Mitteln aus dem Bundeshaushalt (Steuerzahler!!!)stabilisiert werden, wie die Verhandlungsführer von Union und SPD am Donnerstag mitteilten. Vereinbart wurden außerdem für das Jahr 2022 zusätzliche Ausschreibungsmengen für die Windenergie an Land sowie für Photovoltaik.

Weiterlesen: Koalition einigt sich auf Entlastung bei Strompreisen | RTL

Lesen Sie auch:
Koalition stockt Erneuerbaren-Ausbau um 5.200 Megawatt auf | Klimareporter

EEG-Pläne enttäuschen Solarwirtschaft: Mit einem Feuerlöscher lässt sich kein Waldbrand löschen | Presseportal