Kohle als Gas-Ersatz | Umweltbundesamt-Chef: “Wir werden Kröten schlucken” | t.online

Deutschland wird wohl wieder auf Kohle setzen müssen – zumindest eine Zeit lang. Das Umweltbundesamt hat sich jetzt zu Alternativen zu russischem Gas geäußert, spricht aber auch eine Mahnung aus.

Weiterlesen: Kohle als Gas-Ersatz | Umweltbundesamt-Chef: “Wir werden Kröten schlucken”

Kohlekraftwerk Scholven soll weiterlaufen – Blackout News

Jetzt soll auch das Kohlekraftwerk Scholven in Gelsenkirchen weiter am Netz bleiben. Das Kraftwerk mit einer Gesamtleistung von 3.406 MW war bereits zur Abschaltung freigegeben. Es galt als eines der leistungsstärksten Kohlekraftwerke Europas. Die Energiekrise und die Versorgungsprobleme mit Erdgas zwingt die Regierung dazu, diese weiterzubetreiben.

Weiterlesen: Kohlekraftwerk Scholven soll weiterlaufen – Blackout News

Koalition will Stilllegung von Kohlekraftwerken aussetzen | ET

Zur Wahrung der Energiesicherheit bei gleichzeitiger Reduzierung des Gasverbrauchs nimmt die Koalition auch die Kohlekraftwerke des Landes ins Visier und will deren Stilllegung „aussetzen“.

Weiterlesen: Koalition will Stilllegung von Kohlekraftwerken aussetzen

Der Klimaschwindel macht Pause | Dr. René Sternke

Am 10. März äußerte Olaf Lies (SPD), Energieminister in Niedersachsen, laut DEWEZET: „Wir werden weiter und intensiver als bisher auf die Kohle setzen müssen.“

Weiterlesen: Der Klimaschwindel macht Pause | Dr. René Sternke

Hanna Thieles Kommentar zu „Der Klimaschwindel macht Pause“

Klimakiller Kohle feiert Comeback: Deutschland hat sich dramatisch verzockt | Merkur.de

Kaum ein Land auf der Welt hat sich inbrünstiger der Klimarettung verschrieben als Deutschland. Doch in kaum einem Land klaffen Anspruch und Wirklichkeit weiter auseinander als im Land der Moralweltmeister. Niederschmetternd ist die Bilanz für das dritte Quartal 2021: Fast ein Drittel des eingespeisten Stroms wurde aus dem Klimakiller Kohle gewonnen.

Weiterlesen: Klimakiller Kohle feiert Comeback: Deutschland hat sich dramatisch verzockt | Politik

Griechenland: Braunkohlekraftwerke wieder in Betrieb – Blackout News

Bis Ende 2018 war Griechenland einer der größten Betreiber von Braunkohlekraftwerken Europas. Mit dem Regierungswechsel 2019 hat auch Griechenland die Energiewende eingeleitet. Die neue Regierung hat sich das Ziel gesetzt bis zum Jahr 2023 alle griechischen Kohlekraftwerke abzuschalten. Jetzt nimmt Griechenland Braunkohlekraftwerke wieder in Betrieb.

Weiterlesen: Griechenland: Braunkohlekraftwerke wieder in Betrieb – Blackout News

Wieder beginnt ein Winter, den wir ohne Kohle nicht überleben – B.Z. Berlin

Auch im zehnten Jahr nach der Energiewende bleiben die Kohlekraftwerke systemrelevant. Die Politik treibt den Kohleausstieg dennoch voran, obwohl es bisher keine Alternative gibt. Das ist gefährlich, meint Gunnar Schupelius.

Weiterlesen: Wieder beginnt ein Winter, den wir ohne Kohle nicht überleben – B.Z. Berlin

Klimakonferenz: Deutschland will den Kohleausstieg in Südafrika mitfinanzieren – DER SPIEGEL

Deutschland fördert den Kohleausstieg in Südafrika. Dabei wurde dort gerade erst ein neues Kohlekraftwerk eröffnet – bezahlt aus Deutschland.

Weiterlesen: Klimakonferenz: Deutschland will den Kohleausstieg in Südafrika mitfinanzieren – DER SPIEGEL

Australien will noch jahrzehntelang Kohle fördern | ET

Australien will noch jahrzehntelang Kohle fördern.

„Wir haben ganz klar gesagt, dass wir keine Kohleminen und keine Kohlekraftwerke schließen werden“, sagte der australische Ressourcenminister Keith Pitt am Montag dem Fernsehsender ABC. Es werde noch lange einen Markt für Kohle geben und so lange werde Australien den Rohstoff auch verkaufen.

Weiterlesen: Australien will noch jahrzehntelang Kohle fördern

Globale Gier nach Brennstoffen??? – deutschem Kraftwerk ist die Kohle ausgegangen | Finanzmarktwelt

Wenn Deutschland Zechen schließt wie  Ibbenbüren und Prosper Haniel, ist der Kohlemangel  nicht allein der “Gier” zuzuschreiben.

(…) Und jetzt ganz aktuell sieht man an einer Meldung aus Deutschland, welche ganz konkreten Auswirkungen diese Energiekrise jetzt schon hat. Laut Meldungen musste das Steag-Kohlekraftwerk in Bergkamen in Nordrhein-Westfalen diese Woche geschlossen werden, weil es einen Mangel an Steinkohle geben soll. Ein Sprecher der Steag soll gesagt haben, dass es eine starke Nachfrage nach Kohle gebe, und ebenso eine starke Nachfrage nach Transporten mit Binnenschiffen. Logistisch gebe es für das Kraftwerk dazu keine Alternative. (…)

Alles lesen: Globale Gier nach Brennstoffen – deutschem Kraftwerk ist die Kohle ausgegangen

Kernenergie in Tschechien – ACHGUT.COM

Hin und wieder empfiehlt es sich, mal einen Blick auf seine „kleinen“ Nachbarn zu werfen. Dies gilt ganz besonders für die, die glauben, immer voran gehen zu können – sonst könnten die irgendwann feststellen, dass sie ganz allein dastehen, umzingelt von Andersdenkenden. Tschechien war und ist Kohlenland.

Quelle: Kernenergie in Tschechien – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM