Buchtipp: Unanfechtbar? Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz im Faktencheck

Autoren: Fritz Vahrenholt und Sebastian Lüning

Buchbeschreibung:

Im März 2021 hat das Bundesverfassungsgericht das Klimaschutzgesetz für verfassungswidrig erklärt und der Politik aufgetragen, die CO2-Reduktion über 2030 hinaus bis 2050 bereits jetzt zu regeln. Die Konsequenzen werden zu einem Klima-Lockdown führen und das soziale Gefüge Deutschlands auseinanderreißen. Das Gericht ignoriert dabei den mit hohen Unsicherheiten behafteten wissenschaftlichen Diskussionsstand und erweckt fälschlicherweise den Eindruck einer alternativlosen Gefahrenlage. Dieses Buch will zu einer faktenorientierten Diskussion des Urteils beitragen und prüft die Argumentation auf fachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität. Die Autoren belegen mit einer Fülle von Quellenverweisen eindrucksvoll, auf welchen fehlerhaften Annahmen dieser folgenschwere Beschluss beruht.

Unter anderem finden Sie im Buch die „Übersetzung“ der IPCC-Spannweite zur CO2-Klimasensitivität in die Temperaturentwicklung bis 2100, dargestellt für die Emissionspfade RCP4.5 und RCP 6.0. Das hätte das BVerfG eigentlich auch leicht schaffen können. Hat es aber nicht. Und es kommt etwas ganz anderes heraus, als uns die Karlsruher Richter weismachen…

Mehr erfahren: https://kaltesonne.de/unanfechtbar-der-beschluss-des-bundesverassungsgerichts-zum-klimaschutz-im-faktencheck/#more-65219

Bundesnaturschutzgesetz – Kommentar mit Umweltrechtsbehelfsgesetz und Bundesartenschutzverordnung

Jochen Schumacher, Peter Fischer-Hüftle (Hrsg.)

Bundesnaturschutzgesetz – Kommentar mit Umweltrechtsbehelfsgesetz und Bundesartenschutzverordnung
3., erweiterte und aktualisierte Auflage – Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer, 2021
1636 Seiten, 189,– €. ISBN 978-3-17-030715-5

Buchbesprechung von Herrn Rudolf Deile – Mitglied von Naturschutzinitaive e.V.

Der ganzheitliche Naturschutz gehört zu den wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Dieses schließt nicht nur den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt einschließlich ihrer Lebensräume mit ein, sondern auch die biologische Vielfalt, die Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts, die Nutzungsfähigkeit der Naturgüter, die Vielfalt, Eigenart und Schönheit sowie den Erholungswert von Natur und Landschaft. Trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass das Naturschutzrecht allein kaum in der Lage ist, die weitere Zerstörung von Natur und Landschaft aufzuhalten. Auch deshalb ist dieser in jeder Hinsicht überzeugende Kommentar zu begrüßen, da er zudem versucht, die Zögerlichkeit des bundesdeutschen Gesetzgebers in Bezug auf den Naturschutz zu kompensieren und im Naturschutzrecht eine Orientierung zu bieten.

Hier weiterlesen >>>

Buchtipp: Scheitert die Energiewende? Fakten und technische Argumente

Von Prof. Alwin Burgholte

Kann die Erderwärmung gestoppt und das Klima gerettet werden?
Zwei substantielle Fragen, die unsere Politiker schon für sich beantwortet und mit gravierenden Änderungen durch Gesetze und Verordnungen unter dem Stichwort »Energiewende« beschlossen haben. Bedauerlicherweise bleibt dabei aber die Verhältnismäßigkeit auf der Strecke! Die mangelnde technische Sachkenntnis der Entscheidungsträger verhindert auch ihre geringsten Zweifel an den Beschlüssen, auch wenn immer häufiger auf die Gefährdung unserer Stromversorgungssicherheit hingewiesen wird. Aus technischen Gründen ist die Energiewende so nicht zu realisieren.
Leseprobe

Paperback
22,00 € inkl. MwSt.
ISBN: 978-3-347-33344-4
Erscheinungsdatum: 08.06.2021

Das Buch kann hier bestellt werden oder im Buchandel erworben werden

Buchtipp: Klimadämmerung – Vom Ausstieg zum Abstieg – ein Plädoyer für mehr Vernunft in der Energiepolitik

Autor:  Frank Hennig
Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Fritz Vahrenholt

Inhalt

Vom Ausstieg zum Abstieg – ein Plädoyer für mehr Vernunft in der Energiepolitik

Das deutsche Projekt der Energiewende wird nach wie vor mit viel Eifer, aber ohne wissenschaftlich fundierte und verständliche Erklärungen betrieben. Risiken werden ausgeblendet. Zugunsten des Klimaschutzes bleibt der Umweltschutz auf der Strecke. Sachliche und offene Diskussionen finden kaum statt.
Frank Hennig verschafft interessierten Lesern einen Überblick über die technischen Voraussetzungen der Energiewende: Wie funktioniert ein Stromnetz? Wie ist es entstanden und welche globalen Entwicklungen gibt es? Lässt sich Energie speichern? Und er hinterfragt, inwiefern diese technischen Fakten im politischen Diskurs berücksichtigt werden.

Hennig – Klimadämmerung

22,00
Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Das Buch kann bei Tichys Einblick Shop bestellt werden

oder im Buchhandel erworben werden.

„LAND OHNE WALD-WEHRT EUCH!“- eine Streitschrift “GEGEN DEN VERNICHTUNGSWAHN

Die Politik hat versagt – jetzt ist Widerstand erste Bürgerpflicht!

In einer rund 30-seitigen Streitschrift ruft der Naturschützer und Buchenwald-Experte Norbert Panek die Bürger auf, gegen die landauf und landab erkennbare, staatlich verordnete Waldvernichtung Widerstand zu leisten. Die wichtigste ökologische Ressource unseres Landes, der Wald, wird gerade im großen Stil beschädigt und ist akut bedroht.

„LAND OHNE WALD-WEHRT EUCH!“ (28 Seiten, farbig bebilderter Einband, Format 11,5 x 19 cm), erschienen im Eigenverlag, kann ab sofort direkt beim Autor Norbert Panek – norbertpanek(at)gmx.de – zum Einzelpreis von 7,50 Euro (zuzüglich Versandkosten) bestellt werden.

Ab 10 Exemplare 30 % Mengenrabatt!

Mehr erfahren: https://www.bundesbuergerinitiative-waldschutz.de/2021/05/11/das-ma%C3%9F-ist-voll-eine-streitschrift-gegen-den-vernichtungswahn/

Buchtipp: Henrik Paulitz | Strom-MangelWirtschaft

Warum eine Korrektur der Energiewende nötig ist

Bestellung und weitere Informationen bei Tichys Einblick Shop

Preis: 20,00
Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Die Befürworter einer Energiewende und diejenigen, die an der konventionellen Energieversorgung festhalten, waren sich – bei allen Auseinandersetzungen – in einem Punkt stets einig: Die Lichter dürfen nicht ausgehen.
Henrik Paulitz ist seit Jahrzehnten mit der Energiepolitik befasst und sagt: Die Versorgungssicherheit ist nicht theoretisch in einer fernen Zukunft gefährdet, sondern sehr akut. Es geht um Gefahren für Wohlstand, Leben und Gesundheit, für die Zukunft dieser Industriegesellschaft, für das Wohlergehen künftiger Generationen und für die Stabilität und den Frieden Europas.

„Buchtipp: Henrik Paulitz | Strom-MangelWirtschaft“ weiterlesen

Buchtipp: Sieben Energiewendemärchen? – Eine Vorlesungsreihe für Unzufriedene

Frank Hennig: “Wenn Wissenschaftler Bücher schreiben, sind die meist so trocken, dass es staubt. Es gibt aber einen, der über Märchen schreibt und das ist fordernd unterhaltsam. “

Lesen Sie auch die Rezension von Frank Hennig bei Tichys Einblick:
Märchen und Mythen zur Energiewende wissenschaftlich analysiert

Buchtipp: Denkschrift “Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar!” Neuausgabe ab sorfort erhältlich

Eine Denkschrift von Dr. Wolfgang Epple

mit Vorwort und Fotografien von Harry Neumann

Gegen eine Spende von 15,00 Euro erhalten Sie Mitte Februar 2021 das umfassende Werk als hochauflösende PDF-Datei per E-Mail.

 

 

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mailadresse an.

SPENDENKONTO:

Westerwald Bank eG
IBAN: DE83 5739 1800 0011 5018 00
Stichwort: Denkschrift 2021

Mehr erfahren

Buchtipp: Blackout – Kleines Handbuch zum Umgang mit einer wachsenden Gefahr

                                         Autor:  Wulf Bennert

Das „Kleine Handbuch“ informiert über Möglichkeiten und Grenzen rechtzeitiger Vorsorge gegen einen Blackout sowie über Verhaltensstrategien während seiner Dauer.

Vollständiger Titel: Blackout – Kleines Handbuch zum Umgang mit einer wachsenden Gefahr
Seitenzahl: 60 Seiten
Erscheinungsdatum: 09.12.2020
Verlag: Kaleidoscriptum Verlag

8,40 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand » hier bestellen

oder als pdf-Download

Buchtipp: Ökologische Nachverdichtung – Gestaltungsmöglichkeiten für Bebauungspläne der kommunalen Innenentwicklung

Autorin:
Felicia Petersen

Herausgeber:
Informationsdienst Umweltrecht (IDUR),  Frankfurt a.M.

BESTELLUNGEN sind möglich per E-Mail an info@idur.de und
per Telefon unter 069/252477

 

Der Leitfaden kostet 15 € zzgl Versandkosten.
Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

Eine Kurzvorstellung finden Sie >>> hier zum Download

„Buchtipp: Ökologische Nachverdichtung – Gestaltungsmöglichkeiten für Bebauungspläne der kommunalen Innenentwicklung“ weiterlesen

Buchtipp: Unerwünschte Wahrheiten – Was Sie über den Klimawandel wissen sollten

Autoren: Fritz Vahrenhold udn Sebastian Lüning

Noch nie war es so warm wie heute – stimmt das?
Wurden die Temperaturveränderungen der letzten Zeit tatsächlich allein von uns Menschen verursacht?
Und welchen Einfluss haben die Aktivitätsschwankungen der Sonne?

Fragen, die exemplarisch für die 50 Themenbereiche stehen, die die Autoren in diesem Buch behandeln.

Eine mutige Streitschrift gegen eine überhitzte Klimadebatte und klimapolitischen Aktionismus.

Erscheint am 17. September – jetzt im TE Shop vorbestellen!
Empfohlen von Tichys Einblick. Erhältlich im Tichys Einblick Shop >>>

Buchtipp: Evidenzbasierter Fledermausschutz in Windkraftvorhaben

Herausgeber: Dr. Christian C. Voigt
Verlag: Springer Berlin Heidelberg
Print ISBN: 978-3-662-61453-2
Electronic ISBN: 978-3-662-61454-9

Lesetipp: Roman | Überdreht – Wie Außerirdische die Erde mit Windrädern erobern wollten

Über dieses Buch: Nach der Erfindung einer Verjüngungspille drohen auf dem Planeten Kadohan Platz und Ressourcen knapp zu werden. Einziger Ausweg: die Suche nach einem Ersatzplaneten. Dabei fällt die Wahl auf den Planeten “Erde”. Dort gibt es aber dummerweise bereits intelligentes Leben …Der Romanfasst das Gefühl der Entfremdung von der Natur, das aus der zunehmenden Vergitterung derLandschaft durch Windkraftanlagen resultiert, in das Bild eines Überwältigwerdens der Menschheit durch Außerirdische. Denn diese geben die Landungspfähle, die sie für den Anflug ihrer Raumschiffe auf die Erde benötigen, den “Erdlingen” gegenüber als Anlagen zur Stromerzeugung aus.

Über die Autorin: Rothilda von Rotortod lebt zusammen mit ihrem Bruder Rother Baron in einer gläsernen Blog-Hütte. Unter der Adresse rotherbaron.com können alle sehen, womit die zwei sich gerade beschäftigen. Dort finden sich neben einem Interview mit der Autorin auch Informationen über einen weiteren Bruder Rothildas, der in der analogen Welt zu Hause sein soll.

Überdreht als PDF und e-Book:

 

e-Book