Stauseen als gigantische Klimasünder

Wenn die Ergebnisse der Untersuchung, die in der Fachzeitung BioScience veröffentlicht wurde, zutreffen, dann hat die Welt ein Problem.
Demnach gelangen deutlich mehr Treibhausgase in die Atmosphäre, als bislang angenommen. Und das von einer Quelle, die man so noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Es sind die Stauseen und Dämme, die Menschen erbaut haben, um saubere und umweltfreundliche Wasserkraft zu gewinnen und um die Landwirtschaft zu bewässern. Über eine Million von ihnen gibt es weltweit.
https://weather.com/de-DE/wissen/umwelt/news/stauseen-als-gigantische-klimasunder-enttarnt/?cm_ven=focus-online|referral|widget||stauseen-d%C3%A4mme-klimas%C3%BCnder