Das “Netzwerk der Energiewende-Verhinderer”

Bundesinitiative Vernunftkraft: “Das Böse ist immer und überall!”
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/149326874_3702815599768058_6041089350383544635_n.jpg?_nc_cat=110&ccb=3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=Jrru2YapxXYAX8ST6G9&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=49c2b6bdd7619bfc2650a0c8434f5e79&oe=604C5D60
Quelle: VLAB (Facebook)

Anfang Februar 2021 wurden wir auf eine bahnbrechende “Studie” aufmerksam gemacht. Finanziert, beauftragt und durchgeführt wurde sie von der Vereinigung “europäische Energiewende”, in der sich der Weltverband der Windkraftlobby, verschiedene Solargruppen, einzelne Unternehmen der EEG-Branchen, diverse NGOs und ideologisch stark indoktrinierte Einzelpersonen zusammengeschlossen haben. Zusammen will man, so artikuliert es ein Mitglied der Community, den vermeintlich “fossil-werbe-verseuchten-Redaktionen” die eigene Weltsicht entgegenhalten. Weiterlesen >>>


Johannes Bradtka (VLAB): “Kleine Staatskunde für Windkraft-Profiteure”
[…] Ein Heer von Windkraft-Profiteuren, linientreuer Journalisten und fragwürdiger Organisationen, darunter auch Greenpeace, die mit ihrem Unternehmen Greenpeace Energy eG im Big Business Energiewende kräftig mitmischen, feuern aus allen Rohren gegen den Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB), die Naturschutzinitiative (NI), Vernunftkraft sowie gegen andere Verbände und NGOs. Sie würden einem „verdeckten Netzwerk von Gegnern der Energiewende“ angehören und „von der Industrie unterstützt“,  schreibt in Verschwörungsmanie ein Autor des Spiegel. […] Alles lesen>>>

Stellungnahme des VLAB hier lesen