NI e.V. | Der neue Artenschutz im Zeichen des Klimawandels

Von Michael Düben
Windenergielobbyisten wollen Vogelschutzgebiet verhindern

(…) Lobbyisten, die sich für Windkraft einsetzen, werden dagegen von bestimmten Parteimitgliedern geradezu als Helden beim Kampf um den Klimawandel gefeiert, obwohl man auch mit der Windkraft sehr viel Geld verdienen kann. Da versuchen z.B. diese Protagonisten tatsächlich im Hochsauerlandkreis die Ausweisung eines Vogelschutzgebietes, was dort für den Vogelschutz unbedingt nötig ist, zu verhindern, weil man ja sonst dort keine Windräder mehr aufstellen kann, und Teile der Partei, die laut ihrem Programm für Natur- und Artenschutz eintritt, applaudieren dazu. (…)

Alles lesen: Naturschutzinitiative

Ökostrom-Verband erwartet breite Front für Windkraftausbau – dpa – FAZ

Der Landesverband für Erneuerbare Energien (LEE) Mecklenburg-Vorpommerns erwartet von den norddeutschen Länderchefs ein deutliches Bekenntnis zum Ausbau der Ökostrom-Produktion. Zugleich fordert er ein klares Nein zur Gasförderung in Deutschland mittels Fracking, wie es der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ins Spiel brachte.

Weiterlesen: Ökostrom-Verband erwartet breite Front für Windkraftausbau – dpa – FAZ

Wind-Industrie missbraucht Ukraine-Krieg

Download (PDF, 163KB)

Lesen Sie auch:

 

Windbranchenanwalt Maslaton macht Schluss mit den Piepmätzen | Dr. René Sternke

Der Einzug russischer Truppen in die Ukraine ist für den Staranwalt der Windkraftbranche Prof. Dr. Martin Maslaton ein Anlass, wieder einmal die Hosen herunterzulassen und sein wahres Gesicht zu zeigen.

Weiterlesen: Windbranchenanwalt Maslaton macht Schluss mit den Piepmätzen | Dr. René Sternke

Frisch aus der Agora-Denkfabrik: Die Klimaabgabe zur Transformation | TE

Staatssekretär Patrick Graichen aus dem Wirtschaftsministerium bereitet die Bevölkerung auf eine Klimaabgabe zum Umbau der deutschen Industrie vor. Passend dazu gibt es ein Papier aus der zuvor von ihm geleiteten Agora-Denkfabrik. Geht es noch dreister?

Frisch aus der Agora-Denkfabrik: Die Klimaabgabe zur Transformation

„Frisch aus der Agora-Denkfabrik: Die Klimaabgabe zur Transformation | TE“ weiterlesen

Volker Quaschning: Kernenergie ist schlecht, weil sie konstant liefert! – Kalte Sonne

(…)Ein Nachteil der Kernenergie sei nach Meinung Quaschning nämlich, dass sie anders als die Erneuerbaren konstant Strom liefern und nicht fluktuiert. Man könnte auch sagen, Versorgungssicherheit ist schlechter als Versorgungsunsicherheit.(…)

Volker Quaschning: Kernenergie ist schlecht, weil sie konstant liefert!

Alles lesen: Volker Quaschning: Kernenergie ist schlecht, weil sie konstant liefert! – Kalte Sonne

Vom Bundesverband WindEnergie bis Pfizer: Die Sponsoren des SPD-Bundesparteitages im Mai 2021 | Dr. René Sternke

Die Namen der Sponsoren geben einen guten Überblick über die Inhalte der SPD-Politik. Neben dem Bundesverband WindEnergie und Pfizer ist auch die Firma Uniper mit von der Partie, deren klimaneutrale Kohlekraftwerke, obwohl sie den Kohleausstieg bereits vollzogen haben, immer wieder ans Netz genommen werden

Weiterlesen: Vom Bundesverband WindEnergie bis Pfizer: Die Sponsoren des SPD-Bundesparteitages im Mai 2021 | Dr. René Sternke

Patrick Graichen: Habecks rechte Hand aus der Agora | TE

Nicht nur Minister entscheiden die Politik, sondern oft vor allem die Beamten direkt hinter ihnen. Das gilt auch für Patrick Graichen, der als Staatssekretär ins Wirtschaftsministerium wechselt. Der vermeintliche Energieexperte war Chef der „Agora Energiewende“.

Robert Habecks rechte Hand aus der Agora

Weiterlesen: Patrick Graichen: Habecks rechte Hand aus der Agora

Die Energiewende-Märchentante und der tapfere Prinz – ACHGUT.COM

Claudia Kemfert ist eine deutsche Wirtschaftswissenschaftlerin und die Energiewende-Märchenerzählerin der Nation. Nebenberuflich ist sie die Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung sowie Professorin an der Leuphana Universität Lüneburg. Frau Professorin Kemfert ist nicht nur eine medial gefragte Expertin zur Klimapolitik, sondern auch politisch einflussreich. Was Herr Lauterbach für Corona ist, ist Frau Kemfert für die Energiewende. Sie wurde mit abstrusen Behauptungen und surrealen Berechnungen zum grünen Energiewende-Star, zur Schönrechnerin der Nation.

Weiterlesen: Die Energiewende-Märchentante und der tapfere Prinz – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Herr Lies und das Neusprech: Vogelschredder sind Artenschutz – ACHGUT.COM

Von Manfred Knake

Olaf Lies, derzeit Umwelt- und Klimaschutzminister in Niedersachsen, betreibt gewagte Klimapolitik, indem er den Bau von Windparkanlagen forciert. Zur Not gegen den Willen der Kommunen.

Weiterlesen: Herr Lies und das Neusprech: Vogelschredder sind Artenschutz – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Streit um Windkraft: Unternehmerverband will gegen Nabu demonstrieren | Aachener Nachrichten

Nachlese zur Demonstration:
„Die Klima- und die Biodiversitätskrise sind zwei Seiten der gleichen Medaille“ | Welt.de

Windkraft-Unternehmer wollen in Düsseldorf gegen den Nabu demonstrieren. Sie werfen der Umweltschutzorganisation vor, Projekte zu verhindern und so die Energiewende zu blockieren.

Weiterlesen: Streit um Windkraft: Unternehmerverband will gegen Nabu demonstrieren

NGOs: Die Scheinheiligen kassieren ab (2) – atmosfair – ACHGUT.COM

NGOs mit ideologischer Agenda werden mit Steuergeldern gepampert, und das nicht zu knapp. Wie die „Klimaschutzorganisation“ atmosfair.

Weiterlesen: NGOs: Die Scheinheiligen kassieren ab (2) – atmosfair – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Lesen Sie auch: Die Klimaschutz-Kassierer: Eine Mail aus Uganda

Der Physiker Prof. Dr. André Thess (Uni Stuttgart und Direktor des Instituts für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt) und die Rechtsanwältin Annette Heinisch erklären im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich, warum gegenüber Organisationen, die Kompensationszahlungen für Klimaschutz einsammeln, Skepsis angebracht ist.

Griechen berichten: – „Um Windräder zu bauen, wurden die Feuer gelegt!“ | krone.at

Waldbrände werden meist durch Blitzeinschläge oder durch vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung verursacht. War hier die Windenergie-Mafia im Spiel?

Ein Anwohner berichtet:

„Hier werden Feuer gelegt wegen der Windräder, die gebaut werden sollen. Der Wald auf den Hügeln ist überall Naturschutzgebiet und keiner von uns will diese riesigen Windräder bei uns herumstehen haben – außer denen, die damit Geld verdienen. Und die haben eben nur eine Chance, wenn es diese Wälder nicht mehr gibt“, erklärt uns der Mann, in dessen Geschäft in der Auslage faul eine Katze ihre Pfoten leckt. „Und durch den Wind ist dann alles außer Kontrolle geraten.“Griechenland: Brandstiftung für Windräder?

Alles lesen: Griechen berichten: – „Um Windräder zu bauen, wurden die Feuer gelegt!“ | krone.at

Lesen Sie auch: Griechenland: Brandstiftung für Windräder? | achgut.com

Türkei: Das war definitiv nicht der Klimawandel

und ein Artikel aus dem Jahr 207: Feuer in Südeuropa | Spektrum.de

 

CO2-Abgabe: Plötzlich macht die Öko-Lobby ein Zugeständnis – WELT

Umweltlobbyisten fürchten, dass das gesamte Klimaschutz-Paket der EU am Widerstand der Autofahrer scheitert. Das treibt sie zu einem überraschenden Schritt. Plötzlich soll die CO2-Abgabe auf Sprit nur noch eine Nebenrolle spielen. Doch dahinter steckt Kalkül.

Weiterlesen: CO2-Abgabe: Plötzlich macht die Öko-Lobby ein Zugeständnis – WELT