Grünen-Kritik an “absurder Entscheidung”

Potsdam (MOZ)
Die Grünen im Landtag kritisieren das Umweltministerium für seine Entscheidung, zwei Bürgerinitiativen gegen Windkraft als Umweltschutzvereinigungen anzuerkennen. “Dass Initiativen, die erneuerbare Energien ablehnen, als Umweltschutzvereinigungen anerkannt werden, ist schlicht absurd”, sagte der Umweltexperte der Fraktion, Benjamin Raschke, am Donnerstag. “Beide befürworten den Erhalt fossiler Energien wie den klimaschädlichen Braunkohletagebau.”

http://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1495378/

Als Antwort auf die Anfeindung der Grünen  hat sich Dr. Winfried Ludwig folgenden Kommentar erlaubt:

Kommentar_MOZ_20160702