Erstes Magma-Kraftwerk soll Strom nach Europa liefern

Island will seine Stromproduktion deutlich ausbauen – und greift dazu auf eine neuartige Form der Geothermie zurück: Energie soll künftig direkt aus Magma gewonnen werden.

Unter der Erde schlummern gigantische Energiereserven, die Island mit internationaler Hilfe heben will. Aus den Magma-Feldern ließe sich zehnmal mehr Energie gewinnen als aus einer konventionellen Geothermie-Bohrung, schätzen Experten. Dies könnte den Stromexport nach Europa ermöglichen – eine Leitung nach Großbritannien ist geplant: Energie für 1,6 Millionen Haushalte! (Foto: imago/Seeliger)

Mehr erfahren: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/energie/island-erstes-magma-kraftwerk-soll-grossbritannien-versorgen-a-1142705.html