Pro Kulturlandschaft Rheingau ist entsetzt über „immense Vorrangflächen“

Ein Verbot von Windrädern hat der Verein Pro Kulturlandschaft Rheingau im Rheingau und auf dem Taunuskamm erwartet. Stattdessen sehe der Teilplan Erneuerbare Energien nun wieder „immense Vorrangflächen in der einmaligen Kulturlandschaft vor, beklagt der Verein in einem Brief an die Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid (Grüne).
Mit wachsendem Erstaunen und Entsetzen habe der Verein den neuen Teilplan zur Kenntnis nehmen müssen, schreibt der Vorsitzende Gerhard Gänsler und fordert die Regierungspräsidentin auf, die Vorranggebiete im Rheingau und auf dem Taunuskamm ersatzlos zu streichen.

Weiterlesen: http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/rheingau/eltville/windkraft-pro-kulturlandschaft-rheingau-ist-entsetzt-ueber-immense-vorrangflaechen_17804528.htm

22 Windenergieanlagen auf 112 Menschen

DAS IST FOLTER!

Die Einwohner des 112-Seelen-Dorfs Bäntorf leiden unter den Geräuschen und Blinklichtern. Doch weder Behörde noch Anwohner konnten sich gegen den Bau wehren, nachdem der Landkreis 2008 einen entscheidenden Prozess verloren hatte.

Weiterlesen: http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Baentorf-22-Windenergieanlagen-auf-112-Menschen

CO2-Jahresbudget schon aufgebraucht

BITTE NICHT MEHR AUSATMEN!!!

Der selbsternannte Klimaschutz-Vorreiter bekommt schlechte Noten: Einer Studie zufolge hat Deutschland in den ersten drei Monaten sein gesamtes Jahresbudget an CO2-Emissionen bereits verbraucht. Auch in den kommenden Jahren ist keine Besserung in Sicht.

Weiterlesen: https://www.tagesschau.de/inland/deutschland-emissionen-101.html

Idsteiner FDP weist auf zweite Offenlegung der Vorranggebiete für Windkraftanlagen hin

Idsteiner FDP weist auf zweite Offenlegung der Vorranggebiete für Windkraftanlagen hin und kündigt weiteren Widerstand an.

Mehr erfahren: http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/idstein/idsteiner-fdp-weist-auf-zweite-offenlegung-der-vorranggebiete-fuer-windkraftanlagen-hin-und-kuendigt-weiteren-widerstand-an_17804515.htm

Unbequeme Wahrheit: Wind­turbinen sind der Haupt­grund für den Tod von Fleder­mäusen

Die stark steigende Zahl durch Windturbinen getöteter Vögel und Fledermäuse ist eine weitere unbequeme Wahrheit für den Wind-Kult. In dieser begutachteten wissenschaftlichen Studie kommt die Verheerung laut und klar zum Ausdruck: Windturbinen sind inzwischen zum Hauptgrund der Fledermaus-Sterblichkeit geworden.

Multiple Fledermaus-Todesfälle: eine globale Übersicht

Thomas J. O’Shea, Paul M. Cryan, David T.S. Hayman, Raina K. Plowright, Daniel G. Streicker

Weiterlesen: https://www.eike-klima-energie.eu/2017/04/08/unbequeme-wahrheit-windturbinen-sind-der-hauptgrund-fuer-den-tod-von-fledermaeusen/

Energiewende gescheitert

Von Dr. Detlef Ahlborn
Die deutsche Energiewende steht im Widerspruch zu fundamentalen physikalischen Gesetzen wie etwa dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik, der Additionsregel für elektrische Ströme und zu grundsätzlichen Zusammenhängen der mathematischen Statistik. Mit der Energiewende führen wir einen milliardenschweren Großversuch durch, der systematisch gegen diese Gesetzmäßigkeiten verstößt.

Download (PDF, 307KB)

Erschienen: https://www.eike-klima-energie.eu/2017/04/05/energiewende-gescheitert/

Windkraft-Konflikt in der CDU

Womöglich fliegt der Union beim Parteitag in Rotenburg ein innerparteilicher Konflikt um die Ohren.
An der Basis gibt es anhaltende Proteste gegen Windkraft-Projekte und gegen die Kriterien für ihre Genehmigung. Man überlege, „darüber beim Landesparteitag abstimmen zu lassen“, sagte André Heil, der CDU-Fraktionsvorsitzende in Freiensteinau.
Ministerpräsident Volker Bouffier müsse sein Versprechen einhalten, dass Windkraftanlagen nur „mit den Menschen vor Ort“ errichtet werden.
Sie fordern, mindestens das Zehnfache der Anlagen-Höhe als Abstand zur Wohnbebauung vorzuschreiben.
Der Freiensteinauer ist sicher, dass ein „Schwelbrand“ durchs Land gehe. „Er ist nur noch nicht bei der Landesregierung angekommen.“
http://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/landesparteitag-windkraft-konflikt-in-der-cdu-a-1256078

Resolution der hessischen CDU-Basis:
http://www.vernunftkraft-hessen.de/wordpress/2017/03/21/resolution-der-cdu-basis/

siehe auch unter:
http://www.vernunftkraft-hessen.de/wordpress/2017/03/21/cdu-basis-macht-gegen-windkraft-mobil/