Hauptlager-Schaden legt Windrad lahm

Im Windpark Britten wurden in jüngster Zeit nicht nur die Rotoren ausgetauscht. An einem der fünf Windräder ging das Hauptlager kaputt.

…”Allerdings gab es noch andere Arbeiten an einer der Windenergieanlagen (WEA), die bei Anliegern Fragen aufwarfen. In einem Schreiben an unsere Redaktion schildern sie ihre Beobachtungen: „Bei WEA 1 wurden nicht nur die Rotoren, sondern auch der Rotor selbst (Kanzel) heruntergenommen.“ Und das nicht nur einmal, sondern zwei Mal. „Unseres Erachtens liegen hier massive Mängel vor“, heißt es in dem Schreiben.”…


*Datenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Artikel.