Klimaforschung: Der Zweifel ist ein Nagetier

Ich bin kein Klimatologe. Und das mag der Grund sein, warum ich unsere Welt nicht so recht verstehe, insbesondere deren Erwärmung nicht. Zwar sind die meisten, die oft und angstvoll darüber sprechen und schreiben, ebenfalls keine Klimatologen, aber sie wissen bestens Bescheid. Das spürt man. Andererseits: So ganz sicher sind sie sich offenbar doch nicht. Wie sonst sollte man es erklären, dass das Umwelt-Bundesamt skeptische Journalisten und Fachleute auf eine schwarze Liste gesetzt hat und sie öffentlich anprangert? Oder dass die Ausrichter der nächsten großen Klimakonferenz Mitte des Monats in Marrakesch störrische Journalisten gleich ganz aussperren? (Siehe auch hier).

http://www.achgut.com/artikel/klimaforschung_der_zweifel_ist_ein_nagetier