Schutzgemeinschaft Odenwald kritisiert Landes- und Regionalplanung für Windkrafträder

Die Schutzgemeinschaft Odenwald (SGO) kritisiert die hessische Landes- und Regionalplanung.

Die hessischen Landes- und Regionalplaner gingen bei der Berechnung von Sicherheitsabständen zu bewohnten Gebieten wie auch beim Maß der Landschaftsbelastung für Windkraftanlagen (WKA) von einer Gesamthöhe von 200 Meter aus. Das sei falsch. Sowohl der Stand der Technik als auch ein im Auftrag der Bundesregierung verfasstes Gutachten begründe eine anzusetzende Gesamthöhe von 250 Meter.

Den kompletten Beitrag lesen: http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/odenwaldkreis/schutzgemeinschaft-odenwald-kritisiert-landes-und-regionalplanung-fuer-windkraftraeder_18069822.htm