Baustopp für riesigen Wind”park” in Schweden

Quelle: screenshot SFR

In Schweden hätte einer der grössten Windparks Europas gebaut werden sollen; über hundert Windmühlen, die über 200 Meter gross sind. Beteiligt am Projekt ist die Credit Suisse mit einem Anteil von 80 Prozent.

Das Projekt hat seit Beginn mit grossen Problemen zu kämpfen. Nun hat interner Bericht der ausführenden Baufirma seit Beginn über 70 Verstösse und Probleme festgestellt. Dazu gehören etwa nicht eingehaltene Umweltauflagen und Sicherheitsbestimmungen…

Mehr erfahren bei SFR