TV-Tipp: ZDF – Unterleuten – Das zerrissene Dorf am 09., 11. und 12.03.2020

ZDF-Dreiteiler nach dem Bestseller von Juli Zeh

Sendetermine: 09. März, 11. März und 12. März 2020
und schon vorab in der ZDF-Mediathek

Quelle: Screenshot ZDF

Unterleuten ist ein fiktives Dorf in der brandenburgischen Provinz. Hier leben sie zusammen: Wende-Gewinner und Wende-Verlierer, Ostalgiker, Kapitalisten, zugereiste Städter und Alteingesessene. Als ein Windpark in unmittelbarer Nähe zum Dorf entstehen soll, spaltet das die Bewohner. Freunde werden zu Feinden und umgekehrt.

.

Murphys Gesetz und die Schiffshavarie vor dem Windpark | achgut.com

Von Manfred Knake

Am 25. Februar 2020 havarierte der Frachter „Santorini“ westnordwestlich vor Helgoland in schwerer See und trieb in das Offshore-Windpark-Cluster 8 mit den Windparks Global Tech I, Albatros und Hohe See. Havarien von Frachtern oder gar Tankern in Windparks sind eine enorme Gefahr für Anlagen, Besatzungen und Küste. Eine gewagte Rettungsaktion verhinderte eine Katastrophe. Das wird nicht ewig gut gehen.

Hier den Artikel lesen

Ist der Windkraftausbau grundgesetzwidrig? | achgut.com

Von Piet Runger

Für die Windrad-Lobby sollen derzeit so ziemlich alle Abstands- und Naturschutz-Regeln gekippt werden. Der Verwaltungs- und Verfassungsrechtler Norbert Grosse Hündfeld will Klägern gegen Windkraftanlagen jetzt ein wirkmächtiges verfassungsrechtliches Instrument an die Hand geben. Die Auswirkungen könnten die Lage grundlegend verändern.

Ist der Windkraftausbau grundgesetzwidrig? | achgut.com

Windräder: Anwohner klagen über gesundheitliche Probleme durch Forschungswindpark | top agrar online

Quelle: top agrar

„Ohne unsere Kühe wären wir hier weg!“, sagt Familie Thomßen aus Anzetel. Seit fünf Jahren lebt sie direkt neben einem Forschungswindpark. Sie klagen seitdem über gesundheitliche Probleme.

Weiterlesen: Windräder: Anwohner klagen über gesundheitliche Probleme durch Forschungswindpark – News – Energie – top agrar online – Nachrichten und Preise für die Landwirtschaft

Aktuelle Ausgabe des Windenergie-Handbuchs

Das Windenergie-Handbuch ist Teil der Fachliteratur. Es hat selbst keinerlei rechtlich bindenden oder normativen Charakter. Das Windenergie-Handbuch versteht sich als Arbeitshilfe für die Verwaltungspraxis im Umgang mit Windenergieanlagen und als Informationsangebot für alle am Thema Interessierten.

Die aktuelle 16. Ausgabe ist diesmal beschränkt auf die erforderlichen Aktualisierungen, insbesondere zu den Themen Interimsverfahren (einschließlich der Merkblätter und Checkliste zur Schallimmissionsprognose), Konzentrationszonenausweisung, bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung, Artenschutz und Rechtsprechungsübersicht sowie diverse kleine Anpassungen.

>Download des Handbuches (16. Ausgabe Dezember 2019) (pdf  4,1 MB)<

Baustopp für riesigen Wind”park” in Schweden

Quelle: screenshot SFR

In Schweden hätte einer der grössten Windparks Europas gebaut werden sollen; über hundert Windmühlen, die über 200 Meter gross sind. Beteiligt am Projekt ist die Credit Suisse mit einem Anteil von 80 Prozent.

Das Projekt hat seit Beginn mit grossen Problemen zu kämpfen. Nun hat interner Bericht der ausführenden Baufirma seit Beginn über 70 Verstösse und Probleme festgestellt. Dazu gehören etwa nicht eingehaltene Umweltauflagen und Sicherheitsbestimmungen…

Mehr erfahren bei SFR