Deutschland probt das “Dritte Welt Szenario” | UNSER MITTELEUROPA

Unter dem Vorwand die neue Corona-Muta­tion könne die deut­sche Infra­struktur lahm­legen proben deut­sche Länder den Kata­stro­phen­fall – und Deutsch­land den Abstieg zu einem Dritte Welt Land.

Weiterlesen: Deutschland probt das “Dritte Welt Szenario” | UNSER MITTELEUROPA

Gegen den Klimawandel helfen keine Impfungen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die kleine Portion Hoffnung auf Reste rationalen Denkens in Ärzteorganisationen hat mit dem letzten Ärztetag schwer gelitten. Dabei geht es nicht allein um Corona. Die organisierte Ärzteschaft wird jetzt zum Klimakampf gerufen.

Weiterlesen: Gegen den Klimawandel helfen keine Impfungen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal und jetzt Staatssekretär – ACHGUT.COM

Er hat es geschafft: Oliver Krischer wurde von Wirtschaftsminister Robert Habeck als nibelungentreuer Gefolgsmann auf den systemrelevanten Posten des Parlamentarischen Staatssekretärs gehievt – eine lupenreine Parteibuchkarriere. Krischer gehört seit 2009 dem Deutschen Bundestag an und ist seit dem 8. Dezember 2021 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Krischer studierte nach Abitur und Zivildienst Biologie; einen Abschluss erreichte er nicht.

Weiterlesen: Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal und jetzt Staatssekretär – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Koalitionsvertrag der Ampel (5) – Wer soll das bezahlen? – ACHGUT.COM

Die neue Koalition plant „sozial gerechte Energiepreise“. Damit meint sie, dass die Steuerzahler die Stromrechnung der Geringverdiener zahlen. Auch die weiteren Energiepläne sind äußerst putzig.

Weiterlesen: Koalitionsvertrag der Ampel (5) – Wer soll das bezahlen? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Teil 1 finden Sie hier.

Teil 2 finden Sie hier.

Teil 3 finden Sie hier.

Teil 4 finden Sie hier.

Grüne Denunzianten wollen Ausgrenzung von Andersdenkenden – ACHGUT.COM

Von Vera Lengsfeld

Während in Glasgow die grüne Heuchelei einen Höhepunkt erlebt, sorgt in Gera die grüne Klima-Inquisition für einen Tiefpunkt der demokratischen Kultur.

Hier lesen: Grüne Denunzianten wollen Ausgrenzung von Andersdenkenden – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Der Plan der EU „Der Green Deal“ – was ist davon zu halten? | EIKE

Von Michael Limburg

Zusammenfassung:
Der „Green Deal“ ist eine unter falscher Flagge segelnde Veranstaltung der EU-Eliten, der die Bevölkerung dieser segensreichen Einrichtung unter die Knute einer Öko-Diktatur zwingen soll. Der „Umbau“ der Gesellschaft ist das erklärte Ziel, als Vorwand und Rechtfertigung dient der „Klimaschutz“, gewürzt und beschleunigt durch und mit der Corona-Panik Ganz kurz gesagt: Wer aus diesen Kreisen „Klimaschutz“ sagt, will betrügen!

Der Plan der EU „Der Green Deal“ – was ist davon zu halten?

Alles lesen: Der Plan der EU „Der Green Deal“ – was ist davon zu halten? | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Zurück zur Normalität? Nie! – Die “neue Welt” des Klaus Schwab – Katholisches

Ökosozialismus für die Massen, Ökokapitalismus für wenige

… Ein totalisierender Übergang

Schwab erwähnt es in sei­nem neue­sten Buch nicht, aber wir wis­sen, daß die ver­ord­ne­te „öko­lo­gi­sche Wen­de“ sich nicht auf die „Ener­gie­wen­de“ mit dem Ver­zicht auf fos­si­le Brenn­stof­fe beschrän­ken, son­dern sich auch auf den Wan­del der Ernäh­rungs­mo­del­le erstrecken wird: durch die „Umkehr“ zum Vega­nis­mus und den Ver­zehr v on „syn­the­ti­schem Fleisch“; ganz zu schwei­gen von der „Emp­feh­lung“, vor­zugs­wei­se, wenn über­haupt, nur noch ein Kind pro Familie zu haben…

Die Kosten werden wahrscheinlich stratosphärisch sein und von den Steuerzahlern und Verbrauchern getragen werden müssen, mit unvermeidlichen, schwerwiegenden Wettbewerbsverzerrungen und ebensolchen Aussichten auf das zukünftige Wirtschaftswachstum zum Nachteil der meisten und zum Vorteil der von diesen Projekten begünstigten Industriezweige und natürlich der „nachhaltigen ESG-Finanz“.

Alles lesen: Zurück zur Normalität? Nie! – Die “neue Welt” des Klaus Schwab – Katholisches

Die Klimakrise findet zwischen Bankentürmen statt: erste bundesweite FFF-Demo gegen Kapitalismus | EIKE

Die erste bundesweite Fridays-for-future-Demonstration seit fast einem Jahr in Frankfurt geriet zum klassisch links-antikapitalistischen Event. Die Innenstadt war den ganzen Tag unpassierbar.

„Der Finanzsektor in Frankfurt finanziert aktiv die Klimakrise und verkauft unsere Zukunft. Die Auswirkungen dessen sind gerade im globalen Süden schon jetzt katastrophal.“

Die Klimakrise findet zwischen Bankentürmen statt: erste bundesweite FFF-Demo gegen Kapitalismus

Alles lesen: Die Klimakrise findet zwischen Bankentürmen statt: erste bundesweite FFF-Demo gegen Kapitalismus | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

“Klima-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts überschreitet richterliche Kompetenzen” | TE

Das Bundesverfassungsgericht macht sich, so Dietrich Murswiek, “nicht nur zum klimaaktivistischen Politikantreiber, sondern schwingt sich zum verfassungsändernden Gesetzgeber auf”. Ein einzigartiger Vorgang.

„Klima-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts überschreitet richterliche Kompetenzen“

Weiterlesen: “Klima-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts überschreitet richterliche Kompetenzen”

Deutschland – ein Klima-Märchenland | Dr. René Sternke

Ein Gastbeitrag von Hanna Thiele

Vorbemerkung von René Sternke:

Der nachstehende hochaktuelle Text wurde von Hanna Thiele bereits 2007 bei Readers Edition publiziert. Als wahrhafte Liberale hat Hanna Thiele den totalitären Charakter der Klimaideologie frühzeitig erkannt und öffentlich zur Sprache gebracht. Am Ende des vorliegenden Textes benennt sie bereits 2007 Demokratieabbau und Vernichtung oder Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums als Kern und Happy End des Klimamärchens.

Weiterlesen: Deutschland – ein Klima-Märchenland | Dr. René Sternke

Die Dekonstruktion des Grundgesetzes – Ein Essay in drei Teilen | achgut.com

Von Gerd Held

In der Corona-Krise wurden drastische Maßnahmen mit immensen wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Folgen quasi beiläufig getroffen. Das Land konnte in einen Ausnahmezustand versetzt werden, ohne dass die Ausnahme als solche gekennzeichnet und begrenzt wurde. Ein Essay in 3 Teilen.