Korallenbedeckung des Great Barrier Reefs hat ein “Rekordhoch” erreicht

Neue Daten zeigen, dass die Korallenbedeckung des Great Barrier Reefs ein “Rekordhoch” erreicht hat!

– Was für eine großartige Nachricht! –

Wichtige Passagen des Artikels übersetzt:

“Wir wurden mit Schlagzeilen bombardiert, die verkündeten: “Die Aussichten für das Great Barrier Reef verschlechtern sich auf kritisch, da der Klimawandel die größte Bedrohung für das Weltnaturerbe darstellt”. Unsere Kinder nehmen an Klimastreiks teil und tragen Plakate mit der Aufschrift “Korallen statt Kohle”.
Wie sieht die Realität aus? Ganz anders, natürlich.
Nach den allerneuesten Daten der “Experten” des australischen Instituts für Meereswissenschaften ist die Korallenbedeckung am Great Barrier Reef signifikant auf einen rekordverdächtigen Wert von 28 Prozent gestiegen, ohne dass eine ernsthafte Korallenbleiche festgestellt wurde.
Tatsächlich ist das Nachwachsen des Riffs so beeindruckend, dass die Korallenbedeckung jetzt weitaus höher ist als zu mehreren Zeitpunkten in den 1980er Jahren, als die ersten Riffuntersuchungen durchgeführt wurden.”