G20-Umweltminister können sich nicht auf höhere Klimaziele einigen | ET

Trotz intensiver Verhandlungen haben sich die Umwelt- und Energieminister der G20-Staaten bei einem Treffen in Neapel nicht auf höhere Klimaziele einigen können. Zwar bekannten sich alle Teilnehmenden grundsätzlich zum Pariser Abkommen von 2015, wie der italienische Minister für die ökologische Wende, Roberto Cingolani, am Freitagabend zum Abschluss der zweitägigen Zusammenkunft mitteilte. Eine konkrete Einigung blieb bei entscheidenden Punkten aber aus.

Weiterlesen: G20-Umweltminister können sich nicht auf höhere Klimaziele einigen

Klimaschau #52: Weniger Erneuerbare Energien im ersten Halbjahr 2021

Die Klimaschau informiert über Neuigkeiten aus den Klimawissenschaften und von der Energiewende.

  • 0:00 Begrüßung
  • 0:23 Weniger Erneuerbare Energien im ersten Halbjahr 2021
  • 2:20 Nordamerikanische Hitzewelle Juni/Juli 2021
  • 7:59 zusätzliche E-Autos tanken Grenzstrom-Mix

Thematisch sortiertes Beitrags-Verzeichnis aller Klimaschau-Ausgaben: http://klimaschau.tv

Video: Es gibt keinen ,Klimanotstand‘ | Schiller Institute

Das Schiller-Institut hatte am Samstag, dem 24. Juli, eine internationale (virtuelle) Konferenz mit zwei Panels (15 Uhr und 20 Uhr MEZ) abgehalten, unter dem Titel: „Es gibt keinen ,Klimanotstand‘ – mit Wissenschaft und Wirtschaftsentwicklung Blackouts und Sterben verhindern“.
Das Seminar fand auf Englisch statt.

„Video: Es gibt keinen ,Klimanotstand‘ | Schiller Institute“ weiterlesen