Windpark Greiner Eck: Die Gegner drohen mit dem Europäischen Gerichtshof

Rhein-Neckar-Zeitung – Windpark-Gegner machen ernst: Eilantrag geht in nächste Instanz

Von Nikolas Beck

Neckarsteinach. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dann wird sich am Greiner Eck das erste Windrad drehen. Die Türme der vier genehmigten Anlagen sind teilweise bereits über 100 Meter hoch. In den nächsten Wochen sollen die ersten Rotorblätter angeliefert werden. Und während der Windpark in die Höhe wächst, geschieht dasselbe mit den Aktenstapeln vor Gericht.

Dominik Storr, Anwalt der gegen den Windpark kämpfenden Bürgerinitiative (BI), hat Beschwerde beim hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) eingelegt. Und zwar gegen die Ablehnung des Eilantrags, mit dem die BI ursprünglich im Februar einen Baustopp erzwingen wollte.

“Wir bleiben am Ball”, sagt BI-Sprecherin Maria Lilek-Schirmer. Der Widerstand der Windpark-Gegner ist ungebrochen. Vor allem ist die Beschwerde aber das eindeutige Signal, dass die BI bereit ist, alle Instanzen zu durchschreiten. “Wir steuern auf den Europäischen Gerichtshof zu”, sagt Lilek-Schirmer.

Weiterlesen: http://www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-Windpark-Greiner-Eck-Die-Gegner-drohen-mit-dem-Europaeischen-Gerichtshof-_arid,229943.html