Windkraftgegner stören Neujahrsempfang der Grünen

Veranstalter rufen die Polizei

Main-Echo – 15.01.2017 Erbach im Odenwald

Der Be­such der Grü­nen-Spit­zen­po­li­ti­ke­rin Ka­trin Göring-Ec­kardt beim Neu­jahrs­emp­fang der Oden­wäl­der Grü­nen am Sonn­tag in Er­bach ha­ben mehr als 200 Wind­kraft­geg­ner ge­nutzt, um ih­ren Un­mut über die Ge­neh­mi­gungs­pra­xis des Darm­städ­ter Re­gie­rungs­prä­si­di­ums für Wind­kraft­an­la­gen frei­en Lauf zu las­sen.

Bereits die lautstarke und von Sprechchören begleitete Begrüßung draußen vor dem Versammlungsort zeigte, mit welcher Stimmung die Protestler angereist waren. Die rund 120 Veranstaltungsteilnehmer mussten sich Slogans wie »Industrieparks gehören nicht in den Wald« und »Grüne Paten, ihr habt eure Wurzeln verraten« anhören. Kurz bevor Göring-Eckardt, Vorsitzende der Bundestagsfraktion, ans Rednerpult trat, um die Parteibasis auf die Bundestagswahl einzustimmen, drängten zunächst noch lautlos etliche Demonstranten in den Saal und verteilten sich mit selbst beschrifteten Schildern und Transparenten im Raum. Dann ertönten die ersten Zwischenrufe.

Als die ungebetenen Gäste schließlich mit einem großen Transparent, auf dem »Wir trauern um unseren Odenwald« zu lesen war, die Sicht auf das Podium versperrten, riefen die Veranstalter die Polizei.

 

Weiterlesen: http://www.main-echo.de/regional/kreis-miltenberg/art4001,4376099#.WHymOj0wtHc.facebook

Video zur Demo: http://www.vernunftkraft-hessen.de/wordpress/2017/01/15/demonstration-gegen-windkraftpolitik-von-b90gruene/