Versorgungsservice will Windkraft-Kabel über Orber Gemarkung verlegen

Die Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH, ein Unternehmen der Kreiswerke Main-Kinzig, beantragte bei der Bad Orber Stadtverwaltung die Kabelverlegung durch den Stadtwald Bad Orb für den Betrieb von Windkraftanlagen. Es handelt sich um Windkraftanlagen am Standort Flörsbachtal-Roßkopf. Hinzukommen könnten Anlagen von sieben weiteren Standorten.
Der Verein Gegenwind Bad Orb e. V. appelliert an die Orber Politiker, eine Genehmigung zu verweigern.

Weiterlesen: http://www.osthessen-news.de/n11554215/versorgungsservice-will-windkraft-kabel-%C3%BCber-orber-gemarkung-verlegen.html