Windpark “Stillfüssel”: Das Ausmaß der Rodungen überraschte

CDU Rhein-Neckar lud zur Wanderung zum Windparkstandort Stillfüssel – Gegner und Befürworter kamen anschließend zu Wort.

Foto: Katzenberger-Ruf

Jetzt lud der Arbeitskreis Energie und Umwelt der CDU Rhein-Neckar unter Vorsitz des Landtagsabgeordneten Albrecht Schütte zu einer Wanderung in das Gebiet ein.

Das Ausmaß überraschte Albrecht Schütte insofern, weil seiner Erfahrung nach selbst wesentlich kleinere Eingriffe in die Natur weitaus sensibler behandelt würden und oft mit vielen Auflagen verbunden seien. Wie an tief eingegrabenen Reifenspuren zu erkennen war, fuhren am Stillfüssel in letzter Zeit öfters schwere Fahrzeuge durch das Gelände und damit auch am historischen Grenzweg zwischen Baden und Hessen entlang.

Weiterlesen: http://www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-Region-Heidelberg-Windpark-Stillfuessel-in-Heiligkreuzsteinach-Das-Ausmass-der-Rodungen-ueberraschte-_arid,273154.html