Mit fragwürdigen Methoden soll der Galgenberg kaputtgemacht werden

Angriff auf unsere Heimat

Der RP Gießen erteilte, rechtswidrig während der Brut und Setzzeit, dem Investor für das Riesenwindrad auf dem Galgenberg frei nach dem Motto „Im Land, wo Profiteure ihre Naturschutzauflagen selber kontrollieren“ die Genehmigung einer Horstkontrolle auf dem Galgenberg Villmar, um das umstrittene Windrad am Waldrand, in unmittelbarer Nähe zur Schutzhütte, durchzudrücken.

Download (PDF, 261KB)

Quelle

 

Juwi will Windräder im “Helfholz” bei Königsberg errichten | Gießener Anzeiger

Für die umstrittenen Windrad-Flächen im “Helfholz” bei Königsberg gibt es einen neuen Projektentwickler. Foto: Bürgerinitiative Königsberger Gegenwind

Der Projektentwickler Juwi aus Rheinland-Pfalz plant für das umstrittene Vorranggebiet “Helfholz” bei Königsberg. Drei Anlagen sind möglich. Die Gemeinde und die Bürgerinitiative Königsberger Gegenwind lehnen die Pläne weiterhin ab und verweisen auf Gefahren für Natur und Grundwasser.

Weiterlesen: Juwi will Windräder im “Helfholz” bei Königsberg errichten